Aktuell-Archiv des früheren dradio.de-Auftritts / Archiv /

 

Große Trauer um Loki Schmidt

Republik würdigt Ehefrau von Altkanzler Schmidt

Loki Schmidt (AP)
Loki Schmidt (AP)

Eine "eindrucksvolle" und "eigenständige Persönlichkeit", "eine Stütze für den Pragmatiker Schmidt", "weit weg von jeder Attitüde": Erinnerungen an die Ehefrau von Altkanzler Helmut Schmidt, die im Alter von 91 Jahren gestorben ist.

<p>Bundespräsident Christian Wulff drückte Helmut Schmidt in einem Schreiben sein Beileid aus: "Der Tod Ihrer Frau ist ein großer Verlust für uns alle". Wulff nannte Loki Schmidt eine "eindrucksvolle Persönlichkeit", die auf eine "souveräne Weise bescheiden" gewesen sei.<br /><br /><papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="69172" text="&quot;Sie war eine eigenständige Persönlichkeit&quot;, sagte der ehemalige WDR-Intendant Friedrich Nowottny im Deutschlandfunk über die Verstorbene." alternative_text="&quot;Sie war eine eigenständige Persönlichkeit&quot;, sagte der ehemalige WDR-Intendant Friedrich Nowottny im Deutschlandfunk über die Verstorbene." />"Sie lebte auch nicht von dem Glanz des Amtes ihres Mannes, sie lebte aus sich selbst, aus ihren eigenen Ambitionen". <br /><br />Der ehemalige Erste Bürgermeister von Hamburg, Klaus von Dohnanyi, erinnerte sich im Deutschlandradio Kultur gerne an die Offenheit, Natürlichkeit und freundschaftliche Art der verstorbenen Loki Schmidt. <papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="163563" text="&quot;Sie stand sehr viel mehr auf der Erde als auf dem roten Teppich&quot;, lobte von Dohnanyi die Natürlickeit Schmids im Deutschlandradio Kultur" alternative_text="&quot;Sie stand sehr viel mehr auf der Erde als auf dem roten Teppich&quot;, lobte von Dohnanyi die Natürlickeit Schmids im Deutschlandradio Kultur" /><br /><br /><papaya:media src="555b345f9fc5caae1c3bd4b0a7f99cb6" rspace="5" bspace="5" width="144" height="108" align="left" resize="abs" subtitle="Altbundeskanzler Helmut Schmidt und Ehefrau Loki im Schweizerischen Samnaun" popup="yes" />Hamburgs derzeitiger Erster Bürgermeister, Christoph Ahlhaus (CDU), bezeichnete Loki Schmidt als: "Unaufgeregt, geradlinig, mit einem klaren Blick auf die Menschen und das Leben. So hat Loki Schmidt in unvergesslicher Weise den hanseatischen Charakter verkörpert." Mit ihrem eindrucksvollen Wirken und ihrer Persönlichkeit habe sie die Menschen stets besonders beeindruckt und sich auch als Ehefrau von Bundeskanzler a.D. Helmut Schmidt große Verdienste um unser Land erworben, sagte Ahlhaus.<br /><br />"Ganz weit weg von jeder Attitüde" war Loki Schmidt für Verleger Günter Berg, Geschäftsführer des Verlags Hoffmann & Campe, in dem mehrere Bücher von Schmidt erschienen sind. "Sie wollte die sein, die die Alltagsprobleme der Menschen kennt", und mit ihnen darüber ins Gespräch kommt, <papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="171073" text="erklärte Berg im Deutschlandradio Kultur." alternative_text="erklärte Berg im Deutschlandradio Kultur." /><br /><br /></p><p><strong>Loki Schmidt starb im Alter von 91 Jahren</strong></p><p>Loki Schmidt war in der Nacht zum Donnerstag gestorben. Die Ehefrau von Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt wurde 91 Jahre alt.<br /><br />Hannelore "Loki" Schmidt (geb. Glaser) wurde am 3. März 1919 in Hamburg geboren und wuchs in bescheidenen Verhältnissen auf.<br /><br />Seit 1929 war die Hamburgerin mit ihrem damaligen Mitschüler Helmut Schmidt befreundet. Nach dem Abitur schloss Schmidt ein pädagogisches Studium ab und arbeitet anschließend bis 1972 als Volks- und Realschullehrerin.<br /><br /><papaya:media src="963c38f29bb4a5c42bb508b367cb19f3" rspace="5" bspace="5" width="144" height="108" align="left" resize="abs" subtitle="Der damalige Bundeskanzler Helmut Schmidt (SPD) mit seiner Ehefrau Hannelore &quot;Loki&quot;, fotografiert 1980 vor ihrem Ferienhaus am Brahmsee." popup="yes" />Schon 1942 heiratete sie den späteren Bundeskanzler Helmut Schmidt (SPD). Als ihr Mann zunächst Bundesminister und dann Kanzler wurde, betätigte sich Loki Schmidt neben ihren öffentlichen Pflichten vor allem als Naturschützerin. 1976 gründete sie das "Kuratorium zum Schutz gefährdeter Pflanzen", das ab 1980 jährlich die "Blume des Jahres" kürte.<br /><br />Nachdem ihr Mann Helmut als Bundeskanzler 1982 zurückgetreten war, konnte sie sich noch stärker dem Schutz gefährdeter Pflanzen widmen. 2004 erhielt sie für ihr jahrzehntelanges Engagement den Ehrenpreis der Deutschen Bundesstiftung für ihr Lebenswerk.<br /><br />Zudem wurde Loki Schmidt zu Ehrenbürgerin Hamburgs, Ehrensenatorin der Universität ernannt und erhielt die Ehrendoktorwürde.<br /><br /><strong>Weitere Informationen auf DRadio.de:</strong><br /><br /><papaya:link href="http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2010/10/21/dlf_20101021_1836_418b7647.mp3" text="Nachruf auf Loki Schmidt" title="Nachruf auf Loki Schmidt" target="_self" />(MP3-Audio) (DLF, DKultur)<br /><br />
 

Letzte Änderung: 02.10.2013 13:38 Uhr

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Jetzt Im Radio

Deutschlandfunk

MP3 | Ogg

seit 10:10 Uhr Sprechstunde

Deutschlandfunk Kultur

MP3 | Ogg

seit 10:07 Uhr Lesart

Deutschlandfunk Nova

MP3 | Ogg

seit 10:00 Uhr Grünstreifen

Aus unseren drei Programmen

Mays Bündnis mit der DUP"Diese Regierung wird lange bestehen"

Die britische Premierministerin Theresa May mit der Vorsitzenden der nordirischen DUP-Partei Arlene Foster vor Downing Street Nummer 10 (26.6.2017). (AFP / Daniel Leal-Olivas)

Für ihre Minderheitsregierung ist die britische Premierministerin Theresa May ein Bündnis mit der nordirischen Partei DUP eingegangen. Der britische Historiker Brendan Simms ist optimistisch, was den Bestand dieses Bündnisses angeht: " Ich rechne damit, dass diese Regierung relativ lange bestehen wird", sagte er im Dlf.

Türkei verbannt Charles Darwin aus den Schulen "Das sind einfach dumme Leute, die das Sagen haben"

Die Evolution des Menschen (picture alliance / dpa / De_Agostini/Photoshot)

Der Diplomphysiker Ernst Peter Fischer hat die Evolutionstheorie von Charles Darwin verteidigt. Der frühere Professor für Wissenschaftsgeschichte sprach von "Borniertheit" in Polen oder der Türkei, wenn dort Darwin aus dem Schulunterricht genommen werde.

ETHEREUMCrash bei der Cyberwährung

Ethereum ist eine Kryptowährung, die in den vergangenen Wochen einen sagenhaften Aufstieg hinter sich. Doch jetzt gab es einen Crash. Die zeigen ziemlich deutlich, wo die Gefahren dieser Währung liegen.

WohnprojektFlüchtlinge und Nicht-Flüchtlinge unter einem Dach

Sharehaus Refugio - mit Flüchtlingen leben. (Deutschlandradio / Cara Wuchold)

Flüchtlinge sollen nicht abgeschottet in Asylbewerberheimen leben. Das ist die Grundidee des Share-Hauses "Refugio". Das mächtige Gründerzeithaus in Berlin-Neukölln gehört der Evangelischen Kirche – genauer: der Berliner Stadtmission. Flüchtlinge und Nicht-Flüchtlinge wohnen unter einem Dach. Funktioniert das?

Religion und WirtschaftUmverteilen mit Luther

Magneten mit dem Porträt Martin Luthers aus einem Cranach-Gemälde liegen am 25.09.2015 im Lutherhaus in Eisenach (Thüringen) auf einem Tisch. (dpa/picture-alliance/Sebastian Kahnert)

Allzu oft werde übersehen, dass es bei Luthers Kritik am Ablasshandel auch ums Geld ging, meint der Theologe Christoph Fleischmann. Gottes Gnade sei umsonst - und das habe auch Konsequenzen für die Verteilung von Geld und Ressourcen in der Gesellschaft.

Vor 10 Jahren: Mumie identifiziertHatschepsut - die mächtigste Frau Ägyptens

Büste des weiblichen Pharao Hatschepsut im Terrassentempel im Tal der Königinnen in Theben-West. (imago / Harald Lange)

Von 1479 bis 1458 v. Chr. regierte die Pharaonin Hatschepsut als mächtigste Frau Ägyptens. Ihre Mumie galt über 3.000 Jahre als verschollen. 2007 gelang es ägyptischen Wissenschaftlern, eine bereits 1903 entdeckte Mumie als die der Pharaonin Hatschepsut zu identifizieren.

 

Nachrichten

 
 

Nachrichten

USA-Deutschland  Handelsminister Ross sagt Berlin-Besuch ab | mehr

Kulturnachrichten

Mexikanischer Journalist ermordet  | mehr

 

| mehr