Aktuell-Archiv des früheren dradio.de-Auftritts / Archiv /

 

Großes Autorenkino und Stars unter Palmen

Heute beginnen in Cannes die 65. Internationalen Filmfestspiele

Das Objekt der Begierde: die Goldene Palme von Cannes
Das Objekt der Begierde: die Goldene Palme von Cannes (FIF)

Die Internationalen Filmfestspiele in Cannes gelten als das bedeutendste Filmfest der Welt. 22 Werke renommierter Regisseure treten im Wettbewerb um die "Goldene Palme" für den besten Film an. Deutsche Filme sind nicht darunter.

<p>Eröffnet wird das Festival heute Abend mit der Tragikomödie "Moonrise Kingdom" des US-Regisseurs Wes Anderson - starträchtig besetzt mit Tilda Swinton, Bruce Willis und Edward Norton. Die Jury, angeführt vom italienischen Schauspieler und Regisseur Nanni Moretti, gibt die Preisträger des Wettbewerbs am 27. Mai bekannt. Auch die deutsche Schauspielerin Diane Kruger ist Mitglied der Festivaljury. <br /><br /><papaya:media src="94a55145d9779303c1f915857cca501a" rspace="5" bspace="5" width="144" height="108" align="left" resize="abs" subtitle="Michael Haneke (Mitte) mit Goldener Palme 2009." popup="yes" /></p><p><strong>Viele Altmeister, keine Frauen</strong></p><p>Wer ins Festivalprogramm schaut, findet wieder viele prominente Regienamen: Der Österreicher Michael Haneke, der 2009 mit "Das weiße Band" die Goldene Palme gewann, ist im Wettbewerb mit dem französischen Film "Amour" vertreten. Auch der Brite Ken Loach ("The Angel´s Share") , der Iraner Abbas Kiarostami ("Im Nebel") und der Rumäne Christian Mungiu ("Beyond the Hills") sind schon einmal mit der höchsten Auszeichnung des französischen Filmfestivals geehrt worden. Frankreichs Altmeister Alain Renais zeigt in diesem Jahr seinen Film "Vous n'avez encore rien vu" ("Ihr werdet Euch noch wundern"). <br /><br />Alle 22 Wettbewerbsfilme stammen von Männern, Arbeiten von Filmemacherinnen wurden in diesem Jahrgang nicht berücksichtigt. Drei französische Regisseurinnen kritisierten deshalb die Auswahl der Jury in einem Protestbrief. Die deutsche Filmemacherin Helma Sanders-Brahms hält die Beschwerde ihrer Kolleginnen für begründet: Sie nennt die Leiter des Filmfestivals von Cannes, Thierry Frémaux und Gilles Jacob, eine <papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="147260" text="&quot;Männergesellschaft" alternative_text="&quot;Männergesellschaft" />. <br /><br /><papaya:media src="f824f866d7923b3244eb7aaee054f00b" rspace="5" bspace="5" width="144" height="108" align="left" resize="abs" subtitle="Brad Pitt" popup="yes" /></p><p><strong>Hollywood-Prominenz</strong></p><p>Auch in diesem Jahr werden wieder viele weltbekannte Stars über den roten Teppich des Festivalpalastes laufen. Aus Hollywood hat sich Brad Pitt - eventuell im Doppelpack mit seiner Verlobten Angelina Jolie - angekündigt. Pitt spielt in dem Gangsterfilm "Killing Them Softly" des australischen Regisseurs Andrew Dominik mit. Anreisen wollten außerdem Robert de Niro, Roman Polanski, Nicole Kidman, Gary Oldman und Reese Witherspoon sowie die Stars der "Twilight"-Vampirfilme Robert Pattinson und Kristen Stewart. <br /><br /><papaya:media src="152883905c7fd82d935b03c72d812008" rspace="5" bspace="5" width="144" height="108" align="left" resize="abs" subtitle="Regisseur Fatih Akin nach der Preisvergabe in Cannes 2007" popup="yes" /></p><p><strong>Keine deutschen Filme im Wettbewerb</strong></p><p>Deutsche Regisseure haben das Nachsehen - kein einziger deutscher Film wurde in diesem Jahr im Wettbewerb von Cannes berücksichtigt. Allerdings zeigt der deutsch-türkische Filmemacher Fatih Akin, der 2007 an der Côte d'Azur für sein Drama "Auf der anderen Seite" mit dem Preis für das beste Drehbuch ausgezeichnet wurde, in einer Sondervorführung seine Dokumentation "Müll im Garten Eden" über den <papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="205987" text="Kampf eines türkischen Dorfes gegen eine Mülldeponie." alternative_text="Kampf eines türkischen Dorfes gegen eine Mülldeponie." /><br /><br />Im vergangenen Jahr hatte ein Skandal die <papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="204114" text="64. Internationalen Filmfestspiele 2011 in Cannes" alternative_text="64. Internationalen Filmfestspiele 2011 in Cannes" /> überschattet: Der Filmemacher Lars von Trier war vom Festival ausgeschlossen worden, nachdem er sich selbst als <papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="204112" text="&quot;Nazi&quot;" alternative_text="&quot;Nazi&quot;" /> bezeichnet hatte. <br /><br /><strong>Programmhinweise:</strong><br />Im <span style="color:#F47530"><strong>Deutschlandradio Kultur:</span></strong>Die Kultursendung <em>Fazit</em> fasst um 23.05 Uhr mit einem Life-Bericht von Anke Leweke aus Cannes den ersten Tag der 65. Filmfestspiele zusammen.</p>


Mehr bei deutschlandradio.de
 

Letzte Änderung: 02.10.2013 13:52 Uhr

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Jetzt Im Radio

Deutschlandfunk

MP3 | Ogg

seit 05:05 Uhr Informationen am Morgen

Deutschlandradio Kultur

MP3 | Ogg

seit 05:07 Uhr Studio 9

DRadio Wissen

MP3 | Ogg

seit 00:00 Uhr DRadio Wissen

Aus unseren drei Programmen

Sigmar Gabriel und die SPD Vom "Siggi Pop" zum Kanzlerkandidaten?

SPD-Chef Sigmar Gabriel beim Landesparteitag in Hessen.

Seit dem miserablen Wahlergebnis von 2009 laboriert Sigmar Gabriel daran, seiner SPD wieder ein Profil zu geben. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass der 55-Jährige in gut zweieinhalb Jahren als Kanzlerkandidat antritt. Dabei passt der Kurs des Wirtschaftsministers vor allem in seiner eigenen Partei vielen nicht.

Papst Johannes Paul I.Post für den Himmel

Kardinal Albino Luciani (links) im Gespräch mit einem Geistlichen im Vatikan in Rom am 26.8.1978, dem Tag seiner Wahl zum neuen Papst.

Mehr als 40 fiktive Briefe hat der spätere "Papst des Lächelns" Albino Luciani an berühmte Persönlichkeiten geschrieben: an König David, Hippokrates und Penelope, Kaiserin Maria Theresia, Gilbert Keith Chesterton oder Andreas Hofer.

SicherheitsforschungDas Nano-Restrisiko

Proben von Nano-Hohlkugeln aus Zirkonium am Institut für Technische Chemie an der Universität Leipzig.

Seit mehr als zehn Jahren drängen industriell gefertigte Nanopartikel in unseren Alltag. Die Mini-Teilchen sind für das menschliche Auge unsichtbar. Werkstoffen, Kosmetika und Textilien verleihen sie eine sagenhaft anmutende Vielfalt hochwillkommener Eigenschaften. Mehr als 1000 Nanoprodukte sind allein hierzulande auf dem Markt.

Bernd Riexinger"Normalisierung der politischen Kultur“

Der Vorsitzende der Partei Die Linke, Bernd Riexinger, steht vor dem Parteilogo am Rednerpult und hebt beide Zeigefinger.

Die bevorstehende Wahl Bodo Ramelows zum Ministerpräsidenten von Thüringen wird nach Einschätzung von Linken-Chef Bernd Riexinger Signalwirkung für andere Bundesländer haben. Für eine rot-rot-grüne Koalition auf Bundesebene sieht er jedoch nur geringe Chancen. 

FanfictionAlte Stoffe, neue Autoren

Ein Teilnehmer des 30. Chaos Communication Congress (30C3) des Chaos Computer Clubs (CCC) sitzt in Hamburg mit seinem Laptop in einem Becken mit weichem Verpackungsmaterial.

Eine bereits existierende Geschichte wird von einem Fan weitererzählt, ausgeschmückt oder auch umgeschrieben. Fanfiction liegt im Trend - auch auf dem Literaturmarkt. Häufig haben die Autoren von Fanfiction die Motivation, Dinge richtigzustellen, die ihrer Ansicht nach im Original falsch sind. 

VertrauenWieso lassen sie die Post allein?

Bald rollt sie an, die Welle an Weihnachtspost mit Glückwünschen, Lebkuchen und auch dem einen oder anderen Geldschein darin. Muss man da als Postmann nicht gewappnet sein gegen Überfälle? Jim Kavanaugh wundert sich über deutsche Postmänner. Sorglos lassen sie die Post allein.

 

Nachrichten

 
 

Nachrichten

Präsidentenwahl in Tunesien:  Stichwahl wird wahrscheinlich | mehr

Kulturnachrichten

Weiteres NS-Raubkunstbild  in Gurlitt-Sammlung entdeckt | mehr

Wissensnachrichten

Züchtung  Ursache für Autoimmunkrankheiten bei Pflanzen gefunden | mehr