Aktuell-Archiv des früheren dradio.de-Auftritts / Archiv /

 

Grundton D 2013

Deutschlandfunk - Benefizreihe

Die Ludwigskirche in Saarbrücken (picture alliance / dpa / Daniel Karmann)
Die Ludwigskirche in Saarbrücken (picture alliance / dpa / Daniel Karmann)

Mit der Benefiz-Konzertreihe "Grundton D" engagiert sich der Deutschlandfunk in Zusammenarbeit mit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz seit mehr als zwei Jahrzehnten für Baudenkmale in Not. Bei "Grundton D" werden unbedingt erhaltenswerte und teilweise vom Verfall bedrohte Baudenkmale im ganzen Bundesgebiet zur Bühne für hochkarätige Musikerinnen und Musiker.

Der Erlös der Benefiz-Veranstaltungen - bisher viereinhalb Millionen Euro - fließt in den Wiederaufbau und Erhalt der Konzertorte. Mit der anschließenden Sendung der "Grundton-D"-Konzerte lässt der Deutschlandfunk Millionen von Hörern an einzigartigen Musikereignissen teilhaben und öffnet Augen und Ohren für die großartigen Räume, in denen sie erklingen.




So 12.05.2013, 18 Uhr
Hamburg: Hamburg-Eppendorf
Ehemaliger Sektionssaal des Universitätsklinikums
Nicolas Altstaedt, Cello
Johann Sebastian Bach: Suite für Violoncello Nr. 1 G-Dur, BWV 1007
Benjamin Britten: Suite für Violoncello Nr. 3, op. 87
Johann Sebastian Bach: Suite für Violoncello Nr. 5 c-Moll, BWV 1011

Sendung: Musik-Panorama, 27. Mai 2013, 21:05 Uhr




Sa 01.06.2013, 20 Uhr
Hessen: Kaufungen
Ziegelei Oberkaufungen (Hessisches Ziegeleimuseum)
Pigor und Eichhorn
"Pigor singt und Eichhorn muss begleiten"
Sendung: Musik-Panorama, 24. Juni 2013, 21:05 Uhr




So 30.06.2013, 18 Uhr
Sachsen-Anhalt: Salzwedel
St. Katharinenkirche
Kristian Bezuidenhout, Hammerklavier
Freiburger Barockorchester
Leitung: Anne Katharina Schreiber
W.A. Mozart: Ouvertüre zur Azione Sacra "La Betulia liberata", KV 118
Klavierkonzert G-Dur, KV 453
Klavierkonzert Es-Dur, KV 482
Sinfonie g-Moll, KV 183

Sendung: Konzertdokument der Woche, 04. August 2013, 21.05 Uhr




So 28.07.2013, 18:00
Bayern: Wolframs-Eschenbach
Liebfrauenmünster
Tenebrae
Leitung: Nigel Short
Werke von;
Alonso Lobo
Giovanni Pierluigi da Palestrina
Thomas Tallis
Francis Poulenc
Carlo Gesualdo und
Arnold Schönberg

Sendung: Musik-Panorama, 09. September 2013, 21.05 Uhr




Sa 31.08.13, 19:30 Uhr
Mecklenburg-Vorpommern: Mestlin
Kulturhaus
Alliage Quintett
Nikolai Rimski-Korsakow: "Scheherazade"
Germaine Tailleferre: "Sérénade en La Mineur"
Jun Nagao: Rhapsody über "Carmen" von Georges Bizet
Giacomo Puccini: Fantasie über "Tosca" (arr. A. Hilner)
Michael Nyman: Filmmusik aus "Das Piano"

Sendung: Konzertdokument der Woche, 22. Dezember 2013, 21.05 Uhr

So 01.09.2013, 17 Uhr
(in Kooperation mit den Brandenburgischen Sommerkonzerten)
Brandenburg: Pritzwalk
Wallfahrtskirche Alt-Krüssow
Die Singphoniker
Programm "fragile"
Sendung: Musik-Panorama, 11. November 2013, 21.05 Uhr




So 08.09.2013, 17 Uhr - Tag des offenen Denkmals
Saarland: Saarbrücken
Ludwigskirche
World Brass
Gervaise: Old French Dances
Bach: Chorales
Bizet: Carmen-Suite
Paul Dukas: Fanfare La Péri
Brahms: Rhapsody, op.119
Intermezzo Nr. 2 & 3, op.119
Debussy: Clair de Lune / Masques
Piaf: Chanson Suite

Sendung: Musik-Panorama, 14. Oktober 2013, 21.05 Uhr




Fr 27.09.2013, 20:00 Uhr Beginn und ab ca. 21:30 Uhr Eric Schaefer
(In Kooperation mit den Jazztagen Leipzig)
Sachsen: Leipzig
UT Connewitz
Eric Schaefer, Schlagzeug
John-Dennis Renken, Trompete
John Eckhardt, Kontrabass und E-Bass
Volker Meitz, Keyboards
"Who’s afraid of Richard W."
Sendung: Musik-Panorama, 20. Januar 2014, 21.05 Uhr




Sa 28.09.2013, 19 Uhr
Thüringen: Greiz
Stadtkirche St. Marien
amarcord
Lautten Compagney
Leitung: Wolfgang Katschner
Claudio Monteverdi: Marienvesper
Sendung: Konzertdokument der Woche, 23. Februar 2014, 21.05 Uhr




So 03.11.2013, 18 Uhr
Nordrhein-Westfalen: Marsberg
Kloster Bredelar
Katarzyna Mycka, Marimba
Mandelring Quartett
F. Mendelssohn - Streichquartett D-Dur, op. 44/1
E. Séjourné - Konzert für Marimba und Streicher
M. Ravel - Streichquartett F-Dur
N. Rosauro - Konzert für Marimba und Streiche

Sendung: Konzertdokument der Woche, 30. März 2014, 21.05 Uhr



Informationen über den Kartenvorverkauf und die Eintrittspreise erhalten Sie unter der Rufnummer 0221/345-1671 oder per Mail unter Simone.Wien(at)dradio.de

Stand: 05.04.2013; Änderungen vorbehalten



Mehr bei deutschlandradio.de

 

Externe Links:

Deutsche Stiftung Denkmalschutz

 

 

Letzte Änderung: 18.10.2013 17:23 Uhr

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Jetzt Im Radio

Deutschlandfunk

MP3 | Ogg

seit 17:35 Uhr Kultur heute

Deutschlandradio Kultur

MP3 | Ogg

seit 17:07 Uhr Studio 9

DRadio Wissen

MP3 | Ogg

seit 00:00 Uhr DRadio Wissen

Aus unseren drei Programmen

Ermittlungen gegen "Netzpolitik.org""Range will Rücktritt oder Entlassung provozieren"

Herta Däubler-Gmelin (SPD), ehemalige Bundesjustizministerin, in der ARD-Talkreihe Günther Jauch. (picture alliance / dpa / Paul Zinken)

Die frühere Bundesjustizministerin Herta Däubler-Gmelin hat das Verhalten von Generalbundesanwalt Harald Range in der Affäre um Ermittlungen gegen "Netzpolitik.org" kritisiert. Dieser habe sich vergaloppiert, sagte die SPD-Politikerin im Deutschlandfunk. Mit seiner jetzigen Schelte von Justizminister Heiko Maas wolle er seinen Rücktritt oder seine Entlassung provozieren.

Fotoband "Vergessene Sieger"Spurensuche in ehemaligen Sowjetkasernen

Der Potsdamer Fotograf Joachim Liebe, Autor des Bildbandes, "Vergessene Sieger - Jahre danach" zu Gast bei Deutschlandradio Kultur (Deutschlandradio / Cornelia Sachse)

Der Potsdamer Fotograf Joachim Liebe war in Ostdeutschland mit seiner Kamera unterwegs. In dem Bildband "Vergessene Sieger - Jahre danach" hat er verwitterte rote Sterne und die Reste heroischer Fresken festgehalten.

WohnenKlotz am Bein oder Geldanlage?

Die Mieten sind hoch, die Zinsen im Keller. Sparen lohnt nicht, an der Börse spekulieren zu riskant. Was dann? Eine Wohnung kaufen?

Ermittlungen gegen Netzpolitik.org"Mit Abgang des Generalbundesanwalts wäre Problem nicht gelöst"

Renate Künast im Bundestag am 22.5.2015 (picture alliance/dpa/Rainer Jensen)

Wie kommt der Generalbundesanwalt dazu, den Tatbestand des Landesverrats anzunehmen, und wieso hat Justizminister Heiko Maas das Verfahren gegen Netzpolitik.org nicht frühzeitig gestoppt? Das fragte Renate Künast (Grüne), Vorsitzende des Bundestagsrechtsauschusses, im Deutschlandfunk. Bei der Aufarbeitung des Vorfalls sieht sie nicht nur den Generalbundesanwalt in der Pflicht.

Klaus Töpfer zu Obamas Klima-ZielenEin Prozess, der in die richtige Richtung geht

Eine Wind-Turbine im Botanischen Garten in Washington ist vor der Kuppel des US-Kapitol zu sehen. (dpa / picture alliance / Matthew Cavanaugh)

Der frühere Bundesumweltminister und ehemalige Exekutivdirektor des UN-Umweltprogramms, Klaus Töpfer, begrüßt die Ankündigung von US-Präsident Obama, die Schadstoffemissionen bis 2030 deutlich zu reduzieren. Es überzeuge, wie konsequent Obama an die Dinge herangehe, sagte Töpfer.

Fluchthilfe-Kampagne des Peng CollectiveGrenzen überschreiten

Die Künstler und Aktivisten des Peng Collective aus Berlin rufen mit ihrer neuen Kampagne zur Fluchthilfe auf. Am Freitag soll Fluchthelfern das "Europäische Verdienstkreuz" verliehen werden. Außerdem werden Spenden für einen Rechtshilfefonds für Fluchthelfer gesammelt. Ganz legal ist das alles nicht.

 

Nachrichten

 
 

Nachrichten

"netzpolitik.org"  Richterbund stellt sich hinter Range | mehr

Kulturnachrichten

Künstlerin verliert Prozess um Immendorff-Werke  | mehr

Wissensnachrichten

Luftverkehr  Umweltverbände fordern mehr Zugfahrten, weniger Flüge | mehr