Veranstaltungen

  • 11.02.2018
    19:30 Uhr
    Berlin

HörtheaterSchwarzblut

Kriminalhörspiel

Heimathafen Neukölln, Karl-Marx-Straße 141

Kriminalhörspiel von Dirk Josczok
Regie: Beatrix Ackers

Mit: Guntbert Warns, Herbert Sand u. a.
Ton: Alexander Brennecke
Länge: ca. 59′00
Ursendung: 12. März, 21. 30 Uhr
Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2018

Die Musikstudenten Ilka, Sandra und Kimo üben regelmäßig in der Wohnung der Mädchen. Als Kimo zu einer Probe vor der Wohnungstür steht, ist diese nur angelehnt. Er findet Ilka tot im Flur und von Sandra fehlt jede Spur. Kommissar Magnus und sein Team ermitteln. In voller Besetzung – denn Freddy meldet sich nach ihrer "Auszeit" zum Dienst zurück. Aber die Beziehung zu ihrem Chef kriselt. Und der Fall wird immer rätselhafter.

Dirk Josczok, geboren 1960 in Düsseldorf, lebt in Berlin.
Autor von Prosa, Funkerzählungen, Theaterstücken, Hörspielen und Drehbüchern.

Im Anschluss Publikumsgespräch mit dem Produktionsteam.

Moderation: Vito Pinto

Eintritt frei

    Breitband

    (Bild: Deutschlandradio)
    Im Internet vervielfältigen sich neue Inhalte, Formen und Vertriebswege. Darüber hinaus beschleunigt die Digitalisierung die Konvergenz der traditionellen Kanäle Zeitung, Hörfunk und Fernsehen. Breitband ist ein wöchentliches, aktuelles Magazin, das diese vielschichtigen Prozesse aufzeigt, analysiert und einordnet.