Aktuell-Archiv des früheren dradio.de-Auftritts / Archiv /

 

"Jetzt konnten Frauen entscheiden, dass sie verhüten und wie sie verhüten"

Vor 50 Jahren kam die Antibabypille auf den US-Markt

Die erste Antibabypille auf dem deutschen Markt hieß "Anovlar". (AP)
Die erste Antibabypille auf dem deutschen Markt hieß "Anovlar". (AP)

Sie hieß "Envoid" und war sofort heiß begehrt - am 18. August 1960 kam die erste Anti-Babypille in den USA auf den Markt. Die Kritiker befürchteten Hemmungslosigkeit in der Sexualität, sie führt vor allem zu mehr Unabhängigkeit der Frauen.

Bevor die "Pille" zugelassen wurde, testete der Forscher Gregory Pincus das neue Medikament in den Slums in Puerto Rico. Als bei den dortigen Frauen keine unmittelbaren Krankheiten und Schwangerschaften festzustellen waren, kam es zur Zulassung für den amerikanischen Markt.

1961 war es dann der der Pharmakonzern Schering, der mit "Anovlar" die Pille in der Bundesrepublik einführte - damals mit 50 Milligramm Östrogen eine erhebliche Hormonzufuhr.

Die Vorteile waren Freiheit, Lust und Unabhängigkeit dank Anti-Baby-Pille. "Für viele Frauen war das eine Stärkung ihrer Position", sagt Historikerin und Autorin Eva-Maria Silies im Deutschlandfunk-Interview. "Jetzt konnten Frauen entscheiden, dass sie verhüten und wie sie verhüten"

Geburten und Sterbefälle in der Bundesrepublik Deutschland.Der sogenannte''Pillenknick'' halbiert die Zahl der Geburten innerhalb von zehn Jahren nahezu - ein Phänomen, das alle modernen westlichen Gesellschaften erfasst. (tagesschau.de)

Heute wird über die Pille vor allem in medizinischer Hinsicht immer wieder diskutiert.

Die Anti-Baby-Pille erhöht nicht das Krebsrisiko, urteilten britische Forscher 2007. Insgesamt überwiege die Schutzwirkung der Pille. Die Wissenschaftler der Universität Aberdeen untersuchten den Einfluss der Einnahme des Verhütungsmittels in einer Langzeitstudie.

Neuere Antibabypillen stehen im Verdacht, ein erhöhtes Risiko auf Blutgerinnsel mit sich zu bringen (DRadio Kultur, 9.5.2010). Blutgerinnsel - auch genannt Thrombosen - sind relativ seltene, aber die gefährlichsten Nebenwirkungen von Antibabypillen.

Zuletzt kamen amerikanische Wissenschaftler zu dem Schluss: Übergewichtige Frauen brauchen keine höher dosierte Antibabypille (DRadio Wissen, 17.8.2010). Damit widersprechen die Forscher der New Yorker Columbia University einer unter Ärzten weitverbreiteten Meinung, wonach die Antibabypille bei übergewichtigen Frauen weniger effektiv wirke.

Programmtipp

Die Sendung Hintergrund im Deutschlandfunk erinnert um 18:40 Uhr an "Die sexuelle Revolution aus der Retorte - Vor 50 Jahren: In den USA kommt die erste Antibabypille auf den Markt".

Mehr zum Thema bei dradio.de
Radiolexikon Pille (DLF, 1.4.2008)

Weitere Informationen:

Broschüre 'Verhütungsverhalten Erwachsener' - Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (2007)

Broschüre 'Jugendsexualität' - Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (2006)



Mehr bei deutschlandradio.de
 

Letzte Änderung: 02.10.2013 13:37 Uhr

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Jetzt Im Radio

Deutschlandfunk

MP3 | Ogg

seit 19:15 Uhr Zur Diskussion

Deutschlandfunk Kultur

MP3 | Ogg

seit 19:30 Uhr Zeitfragen. Feature

Deutschlandfunk Nova

MP3 | Ogg

seit 18:15 Uhr Redaktionskonferenz

Aus unseren drei Programmen

Marketing in Sozialen MedienSchleichwerbung durch Internetstars?

YouTuberin Bianca "Bibi" Heinicke posiert mit einem Smartphone (picture alliance / Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/ZB)

Klassische Werbespots – das war einmal. Die Marketingbranche setzt auf junge Internetstars, die bei YouTube oder Instagram teils über Millionen Follower haben. Das Ziel: Produkte gezielt zu platzieren. Welche Gelder fließen, bleibt aber oft ein Geheimnis.

Digitale Lernspiele auf der Gamescom Das spielende Klassenzimmer

Little girl using sitting tablet, sitting on couch model released Symbolfoto property released PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY HAPF01486 Little Girl Using Sitting Tablet Sitting ON Couch Model released Symbolic image Property released PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY HAPF01486 (imago stock&people)

Ein Thema auf der Gamescom ist das sogenannte Edutainment. Auf der Spielemesse werden verschiedene Computerspiele vorgestellt, mit welchen Kinder spielend lernen - ohne es zu merken. Dabei steht nicht nur Rechnen auf dem Programm, sondern auch Vokabeln lernen oder die Koordination.

Netflix, Virgin und Co. Wer von unbegrenztem Urlaub profitiert

Ein Strandkorb am Strand von Ahrenshoop,vor einem Haus mit Reetdach und malerischer Strandkulisse. (picture alliance / dpa / Jens Büttner)

Netflix oder Virgin bieten an, wovon viele Arbeitnehmer träumen: Unbegrenzten Urlaub. Der Freizeitforscher Ulrich Reinhardt schätzt ein, was Vor- und Nachteile an so einem Angebot sind und wer eigentlich meisten davon hat.

GleichberechtigungIn Sachsen-Anhalt verdienen Frauen mehr als Männer

Eine Frau erklärt eine mittels Beamer an die Wand projizierte Statistik. (picture-alliance / Tobias Kleinschmidt)

Frauen verdienen in Deutschland weniger als Männer. Die Lohnlücke beträgt 21 Prozent, auch bedingt durch Teilzeitarbeit. Doch es gibt Ausnahmen: So bekommen in Sachsen-Anhalt Frauen statistisch gesehen mehr Geld für ihre Arbeit als Männer - warum?

Mediziner und Autor Michael de RidderKämpfer für ein selbstbestimmtes Leben und Sterben

Michael de Ridder in einem Studio von Deutschlandradio Kultur (Deutschlandradio / Matthias Horn)

Er gilt als wortmächtiger Querdenker seiner Zunft: Michael de Ridder betreute Drogenabhängige mit dem ersten Berliner Arztmobil. In seinen Büchern beschäftigt der Mediziner sich mit Sterbehilfe, Pflegenotstand oder der Verschwendung im Gesundheitswesen.

Windenergie Erster Windpark Deutschlands wird 30

Dieter Haack ist 1987 als Monteur bei der Eröffnung dabei und heute Prokurist des Windparks (Deutschlandradio/Johannes Kulms)

Keimzelle des Booms: 1987 wurden 30 Anlagen des Windenergiepark Westküste in Schleswig Holstein feierlich in Betrieb genommen. Die alten Anlagen haben längst ausgedient und vier modernen und leistungsfähigeren Rotoren Platz gemacht. Doch von den alten Rädern "lernten" Ingenieure Windenergie.

 

Nachrichten

 
 

Nachrichten

Datenschutz  Videokameras mit Gesichtserkennung fragwürdig | mehr

Kulturnachrichten

Hausarrest für Serebrennikov  | mehr

 

| mehr