Wir über uns

 

Dr. Hans Dieter Heimendahl, Leitung Kultur DKultur

Dr. Hans Dieter Heimendahl - Leiter HA Kultur Deutschlandradio Kultur (©Deutschlandradio-Bettina Straub)
Dr. Hans Dieter Heimendahl (©Deutschlandradio-Bettina Straub)

Lebenslauf

Geboren 1965 in Bremen, verheiratet, vier Kinder

  • Seit April 2012
    Leiter der Hauptabteilung Kultur des Deutschlandradios Kultur, Berlin
  • 2001 – 2012 
    Stellvertretender Programmdirektor von Radio Bremen
  • 2007-2012
    zusätzlich Programmleiter des Nordwestradios
  • 1999 – 2001 
    Redakteur und Moderator für das „Journal am Morgen" bei Radio Bremen 2
  • 1998 – 1999 
    Redakteur beim SFB für die Programme Radiokultur und SFB 4-Multikulti

Ausbildung

  • 1996 – 1998 
    Volontariat beim Sender Freies Berlin, zuvor freie journalistische Tätigkeit für verschiedene Zeitungen und Rundfunkanstalten
  • 1995  
    Promotion in Germanistik mit einer Arbeit über Thomas Mann
  • 1984 – 1995 
    Studium der Germanistik und Philosophie an der Freien Universität Berlin und an der Cornell University, New York,

 

Leistungsbilanz

Über uns

Ultraschall Berlin 2018 – Festival für neue Musik

Das Radialsystem von der Spree aus gesehen (Radialsystem / Sebastian Bolesch)

Kulturradio vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) und Deutschlandfunk Kultur veranstalten vom 17. bis zum 21. Januar 2018 "Ultraschall Berlin".

Deutsch-tschechischer Journalistenpreis für Peter Lange

Die Brüder Thomas (r.) und Heinrich Mann in München, 1930. (Imago Stock & People)

Der Deutsch-tschechische Journalistenpreis geht in der Kategorie Radio in diesem Jahr an Peter Lange, Korrespondent für ARD und Deutschlandradio in Prag.

Eröffnung der Konferenz "Formate des Politischen“

(© Deutschlandradio)

Deutschlandradio-Intendant Stefan Raue warnt vor Selbstanmaßung des Journalismus