Veranstaltungen

  • 19.06.2012
    20:00 Uhr
    Essen

Lesart Spezial

Diskussion

Grillo Theater / Café Central, Theaterplatz 11, 45127 Essen

Diesmal steht die Veranstaltung der Reihe Lesart Spezial unter dem Titel "Rio 20 Jahre später: Wie man die globale Allmende bewahren kann".

In Kooperation mit dem Kulturwissenschaftlichen Institut Essen (KWI) und der Buchhandlung Proust sowie unter Beteiligung der WAZ als Medienpartner veranstaltet Deutschlandradio Kultur die Lesart Spezial als Teil der wöchentlich im Programm ausgestrahlten Sendereihe Lesart.

Podiumsgäste und Bücher:

Prof. Dr. Ottmar Edenhofer, Lehrstuhlinhaber für die Ökonomie des Klimawandels an der Technischen Universität Berlin und Vorsitzender der Arbeitsgruppe III des Weltklimarates IPCC. Herausgeber (u.a.)von: "Climate Change, Justice and Sustainability: Linking Climate and Development Policy”, Springer Netherlands, Dordrecht

und

Prof. Dr. Christoph Bieber, Inhaber der Johann-Wilhelm-Welker Stiftungsprofessur für Ethik in Politikmanagement und Gesellschaft an der Universität Duisburg-Essen über Silke Helfrichs, "Commons. Für eine neue Politik jenseits von Markt und Staat", Heinrich-Böll-Stiftung (HG)

Moderation:
Prof. Dr. Claus Leggewie, Direktor des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen (KWI)

Die Aufzeichnung der Veranstaltung können Sie am
24. Juni 2012 von 12.30 Uhr bis 13.00 Uhr (Sendeplatz: Lesart. Das politische Buchmagazin) im Programm von Deutschlandradio Kultur hören.

Breitband

Im Internet vervielfältigen sich neue Inhalte, Formen und Vertriebswege. Darüber hinaus beschleunigt die Digitalisierung die Konvergenz der traditionellen Kanäle Zeitung, Hörfunk und Fernsehen. Breitband ist ein wöchentliches, aktuelles Magazin, das diese vielschichtigen Prozesse aufzeigt, analysiert und einordnet.