Aktuell-Archiv des früheren dradio.de-Auftritts / Archiv /

 

Literaturmarathon in Leipzig

Deutschlandradio auf der Leipziger Buchmesse

Von Barbara Wahlster und Hubert Winkels

Claus Kleber im Gespräch mit Hans Dieter Heimendahl auf der Leipziger Buchmesse 2013 (Deutschlandradio - Stefan Fischer)
Claus Kleber im Gespräch mit Hans Dieter Heimendahl auf der Leipziger Buchmesse 2013 (Deutschlandradio - Stefan Fischer)

Vier Tage lang dreht sich vom 14. bis 17. März auf der Leipziger Buchmesse alles ums Lesen - auf einer Ausstellungsfläche von etwa zehn Fußballfeldern. Wir werden auf Sendung sein, berichten und kommentieren, vorstellen und fragen, erzählen und kritisieren.

<p>Mit seinem Team ausgewiesener Literaturexperten ist <span style="color:#F47530"><strong>Deutschlandradio Kultur</span></strong> während der <papaya:addon addon="bbb033e2a30879325d495d7bfc925a5c" broadcast="494" text="Leipziger Buchmesse" alternative_text="Leipziger Buchmesse" /> vor Ort, um Gespräche und Gastauftritte, Rezensionen und Sendungen zu präsentieren. Als Auftakt der Buchmesse wird bereits am Mittwochabend der <papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="240381" text="Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung" alternative_text="Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung" /> verliehen. <br /><br />In der Sendung <papaya:addon addon="bbb033e2a30879325d495d7bfc925a5c" broadcast="222" text="&quot;Fazit&quot;" alternative_text="&quot;Fazit&quot;" /> wird Wichtiges vom Tage zusammengefasst, während das <papaya:addon addon="bbb033e2a30879325d495d7bfc925a5c" broadcast="256" text="Radiofeuilleton" alternative_text="Radiofeuilleton" /> tagsüber auf Entwicklungen, auf Neues und Ungewöhnliches aufmerksam macht. <papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="240514" text="Forschung und Gesellschaft" alternative_text="Forschung und Gesellschaft" /> diskutierte am 14. März neue Wissenschaftsbücher und der <papaya:link href="http://www.kakadu.de/radiothek" text="Kakadu" title="Kakadu zum Nachhören" target="_blank" /> ist am 15. März im Bücherdschungel live vor Ort. <br /><br /><div><img src="http://www.dradio.de/images/92285/landscape/" width="480" alt="Leipziger Buchmesse 2013(Bild: Deutschlandradio - Bettina Straub)" border="0" /><span style="font-size: 0.8em" class="bildunterschrift"></span></div><br />Literatur pur – in einem weit gespannten inhaltlichen und stilistischen Bogen – gibt es im <papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="239442" text="Bücherfrühling" alternative_text="Bücherfrühling" /> in der Nacht vom 16. auf den 17. März. Nico Bleutge, Nino Haratischwili und Manana Tandaschwili, Abbas Khider, Olga Martynova, Birk Meinhardt, Robert Schindel, Schünemann&Voliæ, David Wagner und Ulrich Woelk präsentieren ihre neuen Bücher in Lesung und Gespräch. Wie immer sind wir für die Aufzeichnung zu Gast am 3sat-Stand in der Glashalle.<br /><br />Auch die <papaya:addon addon="bbb033e2a30879325d495d7bfc925a5c" broadcast="281" text="Lesart" alternative_text="Lesart" /> nutzt die geballte Präsenz von Autorinnen und Autoren, um auf der Messe im Gläsernen Studio von Deutschlandradio Kultur eine Spezialsendung für den 17. März aufzuzeichnen.<br /><br />Unser Kollege <papaya:addon addon="bbb033e2a30879325d495d7bfc925a5c" broadcast="509" text="Hans von Trotha bloggt" alternative_text="Hans von Trotha bloggt" /> für Deutschlandradio Kultur von der Messe.<br /><br />Den prominentesten Platz mitten in der Glashalle nimmt das <papaya:addon addon="bbb033e2a30879325d495d7bfc925a5c" broadcast="210" text="Das blaue Sofa" alternative_text="Das blaue Sofa" /> ein. Im Halbstundentakt sitzen dort prominente und weniger prominente Gäste aus dem In- und Ausland, darunter Egon Bahr und Dave Eggers, Alexis Jenni und Martin Walser. <br /><br /><div><img src="http://www.dradio.de/images/92144/landscape/" width="480" alt="Blaues Sofa 2012 - René Aguigah im Gespräch mit Bernd Cailloux (Bild: Deutschlandradio - Bettina Straub)" border="0" /><span style="font-size: 0.8em" class="bildunterschrift"></span></div><br />Die Gespräche können Sie in unserem <papaya:link href="/streaming/dplus.m3u" text="Livestream" title="" target="_blank" /> mithören oder zeitversetzt in unserem Audio-on-Demand-Angebot nachhören. Ausschnitte aus diesen Gesprächen senden wird täglich im <papaya:addon addon="bbb033e2a30879325d495d7bfc925a5c" broadcast="256" text="Radiofeuilleton" alternative_text="Radiofeuilleton" />, in <papaya:addon addon="bbb033e2a30879325d495d7bfc925a5c" broadcast="222" text="Fazit am Abend" alternative_text="Fazit am Abend" /> und nachträglich am 24. März in der <em>"Werkstatt"</em>.<br /><br />Bereits vor der Buchmesse haben wir Sie auf die neue Buchsaison eingestimmt und <papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="239067" text="am 3. März in der &quot;Werkstatt&quot;" alternative_text="am 3. März in der &quot;Werkstatt&quot;" /> die Preis-Kandidaten der Sparte Sachbuch vorgestellt. In der <papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="237524" text="&quot;Literatur&quot;-Sendung am 10. März" alternative_text="&quot;Literatur&quot;-Sendung am 10. März" /> luden wir ein zu einer Erkundungstour durch das zweitgrößte europäische Land, die Ukraine, Ehrengast der Leipziger Buchmesse, und zeigen in der <papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="236450" text="Sendung am 12. März" alternative_text="Sendung am 12. März" />, wie globale Krisen, wachsende soziale Gegensätze und spürbarer Klimawandel in die Literatur finden. <br /><br />Im <span style="color:#0071BC"><strong>Deutschlandfunk</span></strong> befasst sich auch der <papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="238742" text="Büchermarkt am 13. März" alternative_text="Büchermarkt am 13. März" /> mit dem diesjährigen Preisträger des Leipziger Buchpreises zur Europäischen Verständigung, dem Literaturwissenschaftler Klaus-Michael Bogdal, und seinem Buch "Europa erfindet die Zigeuner". Zu Gast in der Sendung ist <papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="240295" text="Martin Pollack" alternative_text="Martin Pollack" />, der Preisträger 2011. <br /><br /><div><img src="http://www.dradio.de/images/92172/landscape/" width="480" alt="Leipziger Buchmesse 2013 - Deutschlandradio Messestand(Bild: Deutschlandradio - Bettina Straub)" border="0" /><span style="font-size: 0.8em" class="bildunterschrift"></span></div><br />In Zeiten von E-Books wird die Frage nach der Gestaltung von Büchern wieder wichtiger. Es gibt einige bemerkenswerte Ansätze zur Verbesserung der Lage. Die Autorin und Typografin Judith Schalansky stellt ihr Projekt einer ganzen Reihe besonders gestalteter Bücher vor – <papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="238743" text="live im &quot;Büchermarkt&quot; am 14. März" alternative_text="live im &quot;Büchermarkt&quot; am 14. März" />. Und ebenso startet die Buchreihe "Die Andere Bibliothek" eine Serie mit individuell gestalteten Bänden - jeder mit der Handschrift eines anderen Designers. Renate Stefan wird hier stellvertretend zu Gast sein. <br /><br />Ebenfalls live von der Leipziger Buchmesse sendet der <papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="238744" text="&quot;Büchermarkt&quot; am 15. März" alternative_text="&quot;Büchermarkt&quot; am 15. März" />. Das Thema: Das im Juni 1963 gegründete Literarische Colloquium Berlin (LCB), bis heute, also seit genau 50 Jahren, beheimatet in einer herrschaftlichen Villa am Wannsee. Zu Gast sind der stellvertretende Leiter des LCB, Thomas Geiger, der Leiter des Literaturhauses Hamburg, Rainer Moritz, und der Übersetzer Andreas Tretner, der für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert ist.<br /><br />Und am Samstag, dem 16. März, werden live im Messestudio Till Weitendorf, Geschäftsführer des Oetinger Verlages, Christine Kranz von Stiftung Lesen und Katharina Meines von der Ridli GmbH im <em>"Büchermarkt"</em> über den Einfluss der elektronischen Medien auf das Leseverhalten von Kindern Auskunft geben.</p>


Mehr bei deutschlandradio.de

 

Links bei dradio.de:

50 Jahre Literarisches Colloqium Berlin

 

Externe Links:

Leipziger Buchmesse

 

 

Letzte Änderung: 02.10.2013 14:07 Uhr

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Jetzt Im Radio

Deutschlandfunk

MP3 | Ogg

seit 21:05 Uhr Musik-Panorama

Deutschlandradio Kultur

MP3 | Ogg

seit 20:03 Uhr In Concert

DRadio Wissen

MP3 | Ogg

seit 21:00 Uhr Soundtrack

Aus unseren drei Programmen

USAWissenschaftler gegen Donald Trump

Bei der Wissenschaftskonferenz AAAS fragen sich US-Forscher, wie es unter US-Präsident Donald Trump mit ihren Forschungsbereichen weitergeht - inhaltlich und finanziell. Besonders die Klimaforscher bangen. Wir haben darüber mit Cathryn Clüver gesprochen, sie ist Politikwissenschaftlerin an der Harvard-Universität.

Tabuthema Suizid"Ich bin auch wütend"

Grabstein mit Inschrift (imago/Martin Bäuml Fotodesign)

Suizid begegnet uns, wenn im Familienkreis oder unter Bekannten jemand sich selbst tötet oder es versucht hat. Angehörige geraten nicht selten in die soziale Isolation. Aber müssen wir nicht diesem Menschen Respekt zollen, auch wenn seine Entscheidung eine Absage an die gemeinsame Zukunft war?

Deutschland in AfrikaSüdsudan am Tropf der Staatengemeinschaft

Menschen an der Wasserstelle in einem Flüchtlingslager am Rand von Juba im Südsudan (Deutschlandradio / Björn Blaschke)

Der Südsudan ist der jüngste Staat der Welt und einer der ärmsten. Fast die Hälfte seiner Einwohner ist abhängig von Hilfslieferungen der internationalen Gemeinschaft. Grund für die Misere ist der seit 2013 währende Bürgerkrieg zwischen den Dinka und den Nuer. Ein Krieg, der mittlerweile jeden fünften Südsudanesen in die Flucht getrieben hat.

Landlust/Landfrust (1/2)Dorfleben im Wandel

Zwei ältere Dame tragen nach einem Einkauf ihre Lebensmittel nach Hause. (picture alliance/ dpa/ David Ebener)

Die Sehnsucht nach Natur, Ruhe und Dorfidylle ist in der Gesellschaft groß. Mit der Realität hat diese Vorstellung des Landlebens oft wenig zu tun. Kerstin Faber hat sich intensiv mit ländlichen Regionen auseinandergesetzt. Ein Problem seien Dörfer mit großer Überalterung, sagte sie im DLF. "Da haben wir es mit einem Abbau der Daseinsvorsorge zu tun."

Berlinale 2017"Vollmundiger Jahrgang mit kratzigem Abgang"

Die Filmkritiker Peter Körte ("FAS") und Katja Nicodemus ("Zeit") nach ihrem Gespräch mit Deutschlandradio Kultur auf der Berlinale 2017. (Deutschlandradio / Cornelia Sachse)

Das Gleichnis eines guten Weines fällt der Filmkritikerin Katja Nicodemus zum Wettbewerb des diesjährigen Berliner Filmfestivals ein. "Ich habe wenig gesehen, was mich umgehauen hätte", hält ihr Kollege Peter Körte dagegen.

Hanya Yanagihara: "Ein wenig Leben"Ein umwerfender und suspekter Roman

"Ein wenig Leben" von Hanya Yanagihara. Im Hintergrund: die Skyline von New York. (Hanser / picture-alliance / dpa)

Dieser Roman geht an Grenzen: Die amerikanische Schriftstellerin Hanya Yanagihara erzählt in "Ein wenig Leben" von exzessivem menschlichen Leid. Im Zentrum stehen vier Männer aus New York. Einer von ihnen, Jude, ist von einem düsteren Geheimnis umgeben, das seine Freunde, aber auch den Leser in Bann hält.

 

Nachrichten

 
 

Nachrichten

Brüssel  US-Vizepräsident Pence sichert Kooperation mit EU zu | mehr

Kulturnachrichten

Grundsteinlegung für Historisches Archiv Köln  | mehr

Wissensnachrichten

Trump-Rede  Schweden scherzen über angeblichen Anschlag | mehr