Aktuell-Archiv des früheren dradio.de-Auftritts / Archiv /

 

Moody's stuft spanische Banken herab

Auswirkung der schlechten Finanzlage des Landes

Herabgestuft: Die Kreditwürdigkeit zahlreicher spanischer Banken  (picture alliance / dpa)
Herabgestuft: Die Kreditwürdigkeit zahlreicher spanischer Banken (picture alliance / dpa)

Erst das Land, nun die Banken: Die US-Ratingagentur Moody's hat die Kreditwürdigkeit von 28 spanischen Banken herabgestuft. Dies sei eine Folge der schlechteren Bonität Spaniens insgesamt und der geplatzten Immobilienblase.

Das Rating für die Geldhäuser sei um eine bis vier Stufen gesenkt worden, teilte die Ratingagentur in New York mit. Begründet wird der Schritt mit der schlechter werdenden Finanzlage des Landes insgesamt.

Folge der geplatzten Immobilienblase

Gestern hatte die spanische Regierung Europa offiziell um Milliardenkredite aus den Rettungsfonds EFSF und ESM gebeten, um damit auch seine Banken abzustützen. Bereits vergangene Woche hatte Moody's die Bonität Spaniens auf eine Stufe über "Ramschniveau" gesenkt.

Zu der Begründung heißt es weiter, die spanischen Banken seien insgesamt anfällig für Verluste infolge der geplatzten Immobilienblase des Landes.

Vor allem Regionalbanken betroffen

Logo der Ratingagentur Moody's in New York (dpa / picture alliance / Andrew Gombert)Logo der Ratingagentur Moody's in New York (dpa / picture alliance / Andrew Gombert)Zu den betroffenen Geldinstituten zählen die Branchenriesen Banco Santander und BBVA - sie besitzen nach Einschätzung von Moody's nur noch eine befriedigende, keine gute Kreditwürdigkeit mehr.

Vor allem traf die Herabstufung aber zahlreiche kleinere Institute. Mehrere Regionalbanken rutschten auf "Ramschniveau" ab. Diese Marke gilt Investoren als Warnsignal, dass sie Gefahr laufen, ihr Geld zu verlieren. Für diese Banken dürfte es damit noch schwerer und teurer werden, an frisches Geld zu gelangen.

Höhe der Spanien-Hilfen noch unklar

Milliardensummen werden in den kommenden Wochen an die spanische Regierung und an Spaniens Banken fließen, um sie vor der Insolvenz zu retten. Über die Höhe der benötigten Finanzhilfe herrscht noch Unklarheit. Spaniens Zentralbank nennt einen Bedarf von bis zu 62 Milliarden Euro. Die Euroländer stellen Madrid eine Unterstützung von bis zu hundert Milliarden Euro aus dem EU-Rettungsschirm in Aussicht.

Auch die Regierung in Nikosia beantragte inzwischen finanzielle Unterstützung durch die Rettungsfonds EFSF oder ESM. Mit Zypern und Spanien nehmen nun insgesamt fünf Euro-Staaten EU-Hilfen in Anspruch.

 

Letzte Änderung: 02.10.2013 13:54 Uhr

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Jetzt Im Radio

Deutschlandfunk

MP3 | Ogg

seit 10:10 Uhr Marktplatz

Deutschlandradio Kultur

MP3 | Ogg

seit 10:07 Uhr Lesart

DRadio Wissen

MP3 | Ogg

seit 10:00 Uhr Grünstreifen

Aus unseren drei Programmen

CDU und doppelte Staatsbürgerschaft"Ein Parteitag der Angst"

Grünen-Parteichef Cem Özdemir  (picture alliance / dpa / Christoph Schmidt)

Grünen-Chef Cem Özdemir hat CDU-Parteitagsbeschluss zur doppelten Staatsbürgerschaft kritisiert. Die Grünen wären nicht bereit, die bisherigen Regeln dazu rückgängig zu machen, sagte der Parteivorsitzende Özdemir mit Blick auf eine mögliche schwarz-grüne Koalition nach der Bundestagswahl.

Regisseur Richard FleischerDer Meister der B-Movies

Der Regisseur Richard Fleischer (1916-2006) während Dreharbeiten hinter der Filmkamera (undatiert) (picture alliance / dpa / Bert Reisfeld)

"Die phantastische Reise", "Conan der Zerstörer", "20.000 Meilen unter dem Meer": Richard Fleischers Filme verströmen schon im Titel den Willen zum Entertainment. Er war ein besessener Handwerker Hollywoods und zeigte, dass auch Unterhaltungsfilme zur Gesellschaftskritik taugen.

BürokratieWoher kommt diese Wut?

Stempel in einer Amtsstube (dpa/Robert B. Fishman)

Woher kommt diese Wut, die uns nicht nur in den Internetforen und auf Demonstrationen, sondern auch im Alltag begegnet? Das psychologische Konzept der Selbstwirksamkeit bietet da Erklärungsansätze, sagt die Pädagogin und Psychotherapeutin Astrid von Friesen.

 

Nachrichten

 
 

Nachrichten

Hamburg  Steinmeier eröffnet OSZE-Konferenz | mehr

Kulturnachrichten

Barenboim-Said-Akademie wird in Berlin eröffnet  | mehr

Wissensnachrichten

Rauchvergiftung  Medizin gegen Kohlenmonoxid | mehr