Preise und Auszeichnungen /

 

„Nacht“ wird Hörspiel des Monats August

Produktion von Deutschlandfunk Kultur mit Etel Adnan ausgezeichnet

Etel Adnan sitzt auf einem Sessel, Bild vom Oktober 2016 in Paris. (Antonio Maria Storch)
Etel Adnan 2016 in Paris. (Antonio Maria Storch)

Das Hörspiel „Nacht“ der 92-jährigen libanesisch-amerikanischen Schriftstellerin und Malerin Etel Adnan ist von der Jury der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste zum Hörspiel des Monats August 2017 gewählt worden.

Die Produktion von Deutschlandfunk Kultur wurde erstmals am 6. August 2017 in der Reihe "Kunststücke/documenta" im Radio präsentiert. Das Stück der Grande Dame der arabischen Literatur setzt sich mit dem "Mysterium der Nacht" auseinander: ein Text aus Erleben, Erkenntnis und Vorahnung.

"Etel Adnan, deren Stimme im englischen Originalton die Grundlage des Hörspiels bildet, übt mit ihren Meditationen über die Nacht eine suggestive Wirkung aus. Träume, Erinnerung, das Universum und Imagination sind zentrale Begriffe, die sie mit sinnlichen Metaphern und frappierenden Sprachbildern umspielt", so die Jury in ihrer Begründung. Durch die Art und Weise, wie die deutschen Gegenstimmen in die Produktion eingearbeitet wurden, könne sich "die philosophische Poesie Etel Adnans subtil entfalten."

Hier kann das Hörspiel nachgehört werden:
http://www.deutschlandfunkkultur.de/ursendung-kunststuecke-documenta-nacht.964.de.html?dram:article_id=388305

Der Deutschlandfunk sendet das prämierte Hörspiel am Samstag, 4. November um 20.05 Uhr.

Bildanfrage

Objetiv einer Kamera in Nahaufnahme (©istock/magui80)

Bildanfragen von Journalisten beantworten wir gerne und bitten um Ihre Nachricht an presse@deutschlandradio.de.

Pressemitteilungen

Die aktuellen Pressemitteilungen von Deutschlandradio und seinen drei Programmen.

Pressemappe

BLOWBACK ist das erste Hörgame im Radio. Das Radiohörspiel eröffnet die Story, das Handygame macht aus Hörerinnen und Hörer anschließend Mitspielende. Alle wichtigen Informationen stehen hier (Zip-Datei) zur Verfügung.