Programm

 

Vor- und Rückschau

Hier finden Sie einen Überblick über die Programme von Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen.

Sie haben eine Sendung verpasst oder nur das Ende eines Interviews gehört? Unser Programm-Modul dient gleichzeitig auch der Rückschau. Damit können Sie eigenständig Sendungstitel ermitteln und Moderatoren und Studiogäste recherchieren.

Bitte wählen Sie das gewünschte Programm:

 

Programmvorschau, Programmrückschau Deutschlandfunk

Programmschema Deutschlandfunk (PDF)
Alle Sendungen

 

Programmvorschau, Programmrückschau Deutschlandradio Kultur

Programmschema Deutschlandradio Kultur (PDF)
Sendungen A-Z

 

 

Programmschema

 

Programmvorschau als PDF 

Hier können Sie die Programmvorschauen von Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur für die nächsten Wochen als PDF-Dokument herunter laden.


DEUTSCHLANDFUNK 

Sie haben eine Sendung verpasst und möchten sie nachhören? Dann nutzen Sie unser Audio-on-Demand-Angebot:
zur Mediathek


Podcast - Radio zum Mitnehmen
Sie möchten Sendungen lieber in Ruhe beim Joggen auf Ihrem Mp3-Player hören? Dafür bieten wir ausgewählte Sendungen im kostenlosen Abonnement an. Ausführliche Informationen finden Sie unter folgenden Links:
Podcast - Auswahl nach Sendungen
Podcast - Themenauswahl

Dokumente und Debatten
Unter dem Namen "Dokumente und Debatten" sendet der nationale Hörfunk eine Reihe von Sondersendungen, die im Digitalradio (DAB+), über DVB-S ZDFvison und über Internet (MP3-Live-Stream) ausgestrahlt werden.
Dokumente und Debatten

Podcasts im Deutschlandradio

Sendungen A-Z

Aus unseren drei Programmen

Amtseinführung des US-Präsidenten"Trump wird nicht mit offenen Armen empfangen"

Der künftige US-Präsident Donald Trump. (imago / ZUMA Press)

Eigentlich sei die Amtseinführung eines US-Präsidenten ein "Hochamt der Demokratie", in diesem Jahr komme aber keine wirkliche Feierstimmung auf, sagte der Leiter der Heinrich-Böll-Stiftung, Bastian Hermisson, im DLF. Die Hauptstadt sei eine progressive Blase, in der Trump nicht mit offenen Armen empfangen werde.

Amerikanische Evangelikale um Mike PenceDas Evangelium nach Michael

epa05636995 US Vice President-elect Mike Pence speaks to members of the media at Trump Tower in Manhattan, New York, USA, 18 November 2016. EPA/John Taggart / POOL | (dpa/picture alliance/John Taggart)

Der neue US-Vize-Präsident, Michael Pence, gehört zu einem Kreis, der sich "Radical Christian Right" nennt. Diese radikale christliche Rechte kämpft gegen Abtreibung und bestreitet den Klimawandel. Und sie propagiert einen biblischen Kapitalismus: Wer glaubt, wird reich und wer reich ist, gilt als von Gott gesegnet. Für Arme ist da wenig Platz.

DrohnenkriegObamas tödliches Erbe

Eine Drohne vom Typ Predator im Einsatz in Afghanistan. ((dpa / Kirsty Wigglesworth))

Während der Präsidentschaft von Barack Obama wurden Tötungen per Drohne zur Staatsdoktrin, jede Woche unterschrieb er die sogenannte "Kill List". Und in Zukunft wird ein Donald Trump das tun - dank seines Vorgängers, den Friedensnobelpreisträger Obama.

 

Dokumente und Debatten

Digitalradio

(digitalradio)Seit 2011 ist das Digitalradionetz verfügbar. Von Anfang an dabei waren die Programme des Deutschlandradios. Radiohören ohne Rauschen und Knacksen bieten die Geräte der neuesten Generation. Auf der offiziellen Homepage des Digitalradios finden Sie zusätzlich Wissenswertes zur Technik und zum Empfang. mehr ...