Preise und Auszeichnungen /

 

Rudi Assauer Medienpreis 2016 Feature von Deutschlandradio Kultur ausgezeichnet

( © privat)
Sabine Gerlach (3.v.r.) bei der Preisverleihung des Rudi Asssauer Preises 2016 ( © privat)

Sabine Gerlach erhält für ihr Hörfunkfeature „Bewegung für Kopf und Körper - Wie Sport Menschen mit Demenz helfen kann“ den Rudi Assauer Medienpreis 2016.

Das Feature über Chancen und Herausforderungen bei Sportangeboten für Demenzkranke wurde erstmals am 20. Dezember 2015 im Programm von Deutschlandradio Kultur ausgestrahlt. Der Preis wurde heute im Beisein von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe in der Arena auf Schalke verliehen. Die Laudatio hielt Sportreporter Werner Hansch.

Das Feature beleuchtet konkrete Beispiele für die sportliche Arbeit mit Demenzkranken und ordnet das Thema mit Zahlen und Stimmen aus der Wissenschaft ein. Nach Ansicht der Initiative Demenz und Gesellschaft sei es der Autorin gelungen, die Hörer mitzunehmen und zu Teilnehmern der vorgestellten Gruppenaktivitäten werden zu lassen.

Der Rudi Assauer Preis wird in diesem Jahr bereits zum vierten Mal vergeben. Die Rudi Assauer Initiative Demenz und Gesellschaft zeichnet mit dem Preis fünf innovative Projekte von Einzelpersonen oder Gruppen aus, die zum Ziel haben, die Lebensqualität von an Demenz erkrankten Menschen und betreuenden Angehörigen zu verbessern. Mit dem Medienpreis werden Informationskampagnen oder Berichte gewürdigt, die dazu beitragen, das Krankheitsbild Demenz in der Öffentlichkeit weiter zu enttabuisieren.

Bildanfrage

Bildanfragen von Journalisten beantworten wir gerne und bitten um Ihre Nachricht an presse@deutschlandradio.de.

Pressemitteilungen

Die aktuellen Pressemitteilungen von Deutschlandradio und seinen drei Programmen.

Pressemappe

BLOWBACK ist das erste Hörgame im Radio. Das Radiohörspiel eröffnet die Story, das Handygame macht aus Hörerinnen und Hörer anschließend Mitspielende. Alle wichtigen Informationen stehen hier (Zip-Datei) zur Verfügung.