Wir über uns: Aktuell /

 

Sabine Adler wird Korrespondentin für das Deutschlandradio in Polen

Das Deutschlandradio entsendet ab September 2012 Sabine Adler als Korrespondentin nach Polen mit Sitz in Warschau.

Polen ist eine immer wichtiger werdende Drehscheibe zur Wahrnehmung aller Entwicklungen in Osteuropa, im Baltikum und natürlich in Polen selbst. In Warschau, mitten im "alten Europa", wird das neue, künftige Gesicht des Kontinents sichtbar. Sabine Adler bringt für die journalistische Beobachtung als ehemalige Moskau-Korrespondentin von Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen die notwendige Expertise mit. Die Kollegin hat in zahlreichen Publikationen und Buch-Veröffentlichungen und aufgrund ihrer Tätigkeit als Leiterin des Hauptstadtstudios des Deutschlandradios in Berlin ihre Kompetenz bestens unter Beweis gestellt.

Sabine Adler wird in Warschau ihren Arbeitsplatz im ZDF-Studio beziehen und damit die gute Kooperation bestärken, die bereits am Standort Paris praktiziert wird. Dort arbeitet Ursula Welter als Frankreich-Korrespondentin des Deutschlandradios ebenfalls im ZDF-Studio.