Aktuell-Archiv des früheren dradio.de-Auftritts / Archiv /

Sozialkassen bleiben im Plus

Gute Konjunktur bringt Überschuss

Die Sozialkassen waren im 1. Quartal 2012 gut gefüllt
Die Sozialkassen waren im 1. Quartal 2012 gut gefüllt (Stock.XCHNG / Sanja Gjenero)

Die Wirtschaftsentwicklung hat den Sozialversicherungen im ersten Quartal ein Plus von 800 Millionen Euro eingebracht. Besonders die Bilanz der Bundesagentur für Arbeit fiel positiv aus. Ob die Überschüsse auch zu niedrigeren Beiträgen führen, ist ungewiss.

Grund für den Überschuss in den Kassen war dem Statistischen Bundesamt in Wiesbaden zufolge die "positive konjunkturelle Entwicklung" in den ersten drei Monaten des Jahres. Über wie viel Geld die Sozialversicherungen verfügen können, ist erst mit einer Verzögerung von mehreren Monaten genau zu beziffern - denn die Einnahmen "bewegen" sich mit dem Konjunkturverlauf und daher mit der Höhe der Beiträge.

Die gesunkene Arbeitslosenquote drückte die Ausgaben der Arbeitsagenturen um 11,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal 2011. Die Arbeitslosenzahl in beiden Zeiträumen war um 6,6 Prozent zurückgegangen. Insgesamt betrug der Überschuss in der Arbeitslosenversicherung 1,3 Milliarden Euro.

Weiter Überschuss für Krankenkassen

KrankenkassenkartenDie Krankenkassen fahren weiterhin Überschüsse ein (dpa / picture alliance / Oliver Berg)Auch die gesetzliche Krankenversicherung lag im ersten Quartal 2012 im Plus. Ihr Überschuss verringerte sich zwar, weil der Abstand zwischen Einnahmen und Ausgaben schrumpfte, sie schloss aber trotzdem unter dem Strich mit einem positiven Ergebnis von 400 Millionen Euro ab. Der Überschuss der Krankenkassen ist seit Monaten ein Streitpunkt: ob die Versicherten einen Teil davon zurückbekommen sollten oder nicht.

Bei Renten- und Pflegeversicherung ergab sich ein Defizit. Die Finanzlücke betrug in der Rentenversicherung 900 Millionen Euro, bei der Pflegeversicherung 200 Millionen Euro. Alle Sparten der Sozialversicherung zusammengenommen erzielten allerdings einen Überschuss von 800 Millionen Euro, 700 Millionen Euro mehr als im Vorjahreszeitraum. Darin sind außerdem noch die Unfallversicherung und die Alterssicherung der Landwirte enthalten.

Die Statistiker wiesen darauf hin, dass aus den Zahlen des Startquartals noch keine Rückschlüsse auf das komplette Jahr 2012 gezogen werden können. Dafür seien die Schwankungen im Jahresverlauf zu stark.

 

Letzte Änderung: 02.10.2013 13:55 Uhr

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Jetzt Im Radio

Deutschlandfunk

MP3 | Ogg

seit 09:35 Uhr Tag für Tag

Deutschlandradio Kultur

MP3 | Ogg

seit 09:42 Uhr Musik

DRadio Wissen

MP3 | Ogg

seit 00:00 Uhr DRadio Wissen

Aus unseren drei Programmen

Vor 60 JahrenDie erste Solarzelle wird präsentiert

Erfindung sollte Stromversorgung in Tropen sichern

Heute findet sie sich auf unzähligen Hausdächern in ganz Deutschland - die Solarzelle. Erfunden aber wurde sie vor 60 Jahren im Forschungslabor einer US-Telefongesellschaft mit dem speziellen Ziel, abgelegene Telefonanlagen in den Tropen mit Strom zu versorgen.

Russische Drohungen"Das Sicherheitsgefühl ist wieder fragil"

Der ehemalige polnische Botschafter in Deutschland, Janusz Reiter

Der Konflikt in der Ukraine mit Russland schüchtert auch Polen ein: Der frühere polnische Botschafter Janusz Reiter sagte im Deutschlandfunk, die gegenwärtige Situation sei "ein Einschnitt in der Geschichte Polens seit 1989".

MedienjobsDer Börsen-Korrespondent

Die Straßenschilder mit der Aufschrift "Wall Street" und "Broadway" in New York (USA), aufgenommen am 08.03.2014.

Jobs in den Medien sind extrem vielfältig, aber meist unterscheiden sich Image vom Alltag gewaltig. Manuel Koch war in den vergangenen drei Jahren Fernsehkorrespondent an der New Yorker Börse. Wie hat er es nach New York geschafft? Wie sah vor Ort sein Alltag aus? 

Bangladeschs TextilindustrieNiedrige Löhne und gefährliche Arbeit

"So billig kommt ihr nicht davon!" - Demonstranten fordern Entschädigung für die Opfer von Rana Plaza

Bei dem Einsturz der Textilfabrik Rana Plaza in Bangladesch starben vor einem Jahr mehr als 1.100 Menschen. In der Kritik stehen die großen Modeketten und Handelshäuser in Europa und den USA.

Schwerpunktthema600 Jahre Konzil in Konstanz

Der tschechische Reformator Jan Hus vor dem Konstanzer Konzil

Es ging um nicht weniger als die Überwindung der Spaltung der Kirche, das Große Abendländische Schisma, auf dem vierjährigen Konzil zu Konstanz. Und sie kamen zu Tausenden aus allen Teilen der westlichen Welt.

GesundheitWenn der Tic zum Symptom wird

Eine schreiende junge Frau

Sie stoßen Laute aus, machen Tiergeräusche nach oder grimassieren unkontrolliert: Die Variabilität der Tics bei Menschen mit Tourette-Syndrom ist extrem groß. Oft wird die Krankheit deshalb gar nicht erkannt.

 

Nachrichten

 
 

Nachrichten

Ukraine: USA  drohen Russland erneut mit Sanktionen | mehr

Kulturnachrichten

Russland  treibt Gesetz gegen Blogger voran | mehr

Wissensnachrichten

Paläontologie  Paläontologie: Bislang ältester Flugsaurier entdeckt | mehr