Aktuell-Archiv des früheren dradio.de-Auftritts / Archiv /

 

Sozialkassen bleiben im Plus

Gute Konjunktur bringt Überschuss

Die Sozialkassen waren im 1. Quartal 2012 gut gefüllt (Stock.XCHNG / Sanja Gjenero)
Die Sozialkassen waren im 1. Quartal 2012 gut gefüllt (Stock.XCHNG / Sanja Gjenero)

Die Wirtschaftsentwicklung hat den Sozialversicherungen im ersten Quartal ein Plus von 800 Millionen Euro eingebracht. Besonders die Bilanz der Bundesagentur für Arbeit fiel positiv aus. Ob die Überschüsse auch zu niedrigeren Beiträgen führen, ist ungewiss.

Grund für den Überschuss in den Kassen war dem Statistischen Bundesamt in Wiesbaden zufolge die "positive konjunkturelle Entwicklung" in den ersten drei Monaten des Jahres. Über wie viel Geld die Sozialversicherungen verfügen können, ist erst mit einer Verzögerung von mehreren Monaten genau zu beziffern - denn die Einnahmen "bewegen" sich mit dem Konjunkturverlauf und daher mit der Höhe der Beiträge.

Die gesunkene Arbeitslosenquote drückte die Ausgaben der Arbeitsagenturen um 11,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal 2011. Die Arbeitslosenzahl in beiden Zeiträumen war um 6,6 Prozent zurückgegangen. Insgesamt betrug der Überschuss in der Arbeitslosenversicherung 1,3 Milliarden Euro.

Weiter Überschuss für Krankenkassen

Krankenkassenkarten (dpa / picture alliance / Oliver Berg)Die Krankenkassen fahren weiterhin Überschüsse ein (dpa / picture alliance / Oliver Berg)Auch die gesetzliche Krankenversicherung lag im ersten Quartal 2012 im Plus. Ihr Überschuss verringerte sich zwar, weil der Abstand zwischen Einnahmen und Ausgaben schrumpfte, sie schloss aber trotzdem unter dem Strich mit einem positiven Ergebnis von 400 Millionen Euro ab. Der Überschuss der Krankenkassen ist seit Monaten ein Streitpunkt: ob die Versicherten einen Teil davon zurückbekommen sollten oder nicht.

Bei Renten- und Pflegeversicherung ergab sich ein Defizit. Die Finanzlücke betrug in der Rentenversicherung 900 Millionen Euro, bei der Pflegeversicherung 200 Millionen Euro. Alle Sparten der Sozialversicherung zusammengenommen erzielten allerdings einen Überschuss von 800 Millionen Euro, 700 Millionen Euro mehr als im Vorjahreszeitraum. Darin sind außerdem noch die Unfallversicherung und die Alterssicherung der Landwirte enthalten.

Die Statistiker wiesen darauf hin, dass aus den Zahlen des Startquartals noch keine Rückschlüsse auf das komplette Jahr 2012 gezogen werden können. Dafür seien die Schwankungen im Jahresverlauf zu stark.

 

Letzte Änderung: 02.10.2013 13:55 Uhr

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Jetzt Im Radio

Deutschlandfunk

MP3 | Ogg

seit 16:10 Uhr Büchermarkt

Deutschlandradio Kultur

MP3 | Ogg

seit 15:30 Uhr Tonart

DRadio Wissen

MP3 | Ogg

seit 00:00 Uhr DRadio Wissen

Aus unseren drei Programmen

Spannungen in der TürkeiDas Gespenst PKK ist wieder zurück

Ein türkischer Polizist sichert den Bereich vor der Polizeiwache in Istanbul. (Sedat Suna, dpa picture-alliance)

Die Fronten zwischen dem türkischen Staat und den Kurden des Landes verhärten sich von Tag zu Tag. Das schlägt sich auch im Alltag der Menschen in der Millionenstadt Istanbul nieder, wo Angst, Gewalt und Schuldzuweisungen wieder zunehmen. Die Sorge vor Anschlägen wächst.

Gender-DebatteVerzeihung, ein Maskulinum!

In einem Zeitschriftenladen in New York ist die neueste Ausgabe der "Vanity Fair" zu sehen. Das Cover des Magazins ziert Caitlyn Jenner, die früher als Zehnkämpfer Bruce Jenner bekannt war. (imago)

"Mann" und "Frau" sind Wörter, die im Deutschen sehr häufig gebraucht werden. Soll man sie für ungültig erklären? Die Schriftstellerin Kerstin Hensel möchte sich das nicht vorstellen. Anders als der Gender-Mainstream, legt sie Wert auf den kleinen Unterschied.

Faire Schuhe"Es gibt kein wirkliches Angebot"

Das Angebot an fair und nachhaltig produzierter Kleidung ist in den letzten Jahren gewachsen. In der Schuhindustrie ist dieser Trend noch nicht angekommen. Das Projekt Change Your Shoes will das ändern.

Neu im Kino: "Pixels"Tricktechnik-Orgie im Geist der bunten 80er

Die Autos Inky, Blinky, Clyde und Pinky greifen Pac-Man an - eine Szene des Films "Pixels". (dpa / picture alliance / Sony Pictures)

Aliens bedrohen den Planeten Erde, doch ein dümmlicher US-Präsident reaktiviert seine Videospiel-Kumpels, um Strategien gegen die Angreifer zu finden. "Pixels" ist gedanklich gaga, aber eine Spaß-Wucht zum Grinsen.

Rurik-ExpeditionDie beschwerliche Suche nach der Nordwest-Passage

Eine Zeichnung und ein Modell von Adelbert von Chamisso (1823) sind in der Staatsbibliothek in Berlin zu sehen.  (picture alliance / dpa / Rainer Jensen)

Es war eine der letzten Segelschiffsreisen um die Welt vor der Massen-Industrialisierung, als die Völker noch wenig voneinander wussten und das Reisen beschwerlich war. Die vor 200 Jahren begonnene Rurik-Expedition zeichnete sich durch die Teilnahme eines Dichter-Gelehrten aus, dessen akkurater Reisebericht bis heute amüsiert.

Tag der FreundschaftWarum Poesiealben Mädchensache sind

Ein aufgeschlagenes Poesiealbum (Deutschlandradio / Nana Brink)

Poesiealben mit kitschigen Glitzerbildchen und altklugen Sprüchen sind heute den nüchterneren Freundschaftsbüchern gewichen. Aber auch die sind immer noch ein reines Mädchending. Warum das so ist, erklärt der Psychiater Wolfgang Krüger.

 

Nachrichten

 
 

Nachrichten

Afghanistan  Taliban bestätigen Tod von Mullah Omar | mehr

Kulturnachrichten

Ai Weiwei auf dem Weg nach München  | mehr

Wissensnachrichten

Milder Winter  Asiatische Tigermücke überwintert erstmals in Süddeutschland | mehr