Wir über uns: Aktuell /

"Spannungen - Musik im Kraftwerk Heimbach" ausgezeichnet

Jahrespreis der deutschen Schallplattenkritik 2007 geht an Deutschlandfunk-Produktion

Der Pianist Lars Vogt rief die Festivalreihe 1998 ins Leben. Seitdem findet das einwöchige Kammermusikfest einmal im Jahr im Kraftwerk Heimbach, einem der schönsten Jugendstilkraftwerke Deutschlands, statt. Die Konzerte werden regelmäßig vom Medienpartner Deutschlandfunk übertragen.

Die prämierte Produktion besteht aus 14 CDs und bietet das Wichtigste aus knapp zehn Jahren Konzertgeschichte. In der Jurybegründung hieß es: "Das Festival in Heimbach ist eine erfrischende Alternative zur Routine des gängigen Konzertbetriebes. Es steht für höchstes künstlerisches Niveau, Programmvielfalt und spannende Live-Atmosphäre. All das spiegelt sich in dieser Edition mit ausgewählten Konzertmitschnitten wider."

Der Preis wird am 17. November zusammen mit neuen weiteren Jahrespreisen und drei Ehrenurkunden im Berliner Musikinstrumenten-Museum überreicht.

Im Fokus

1914-2014100 Jahre Erster Weltkrieg

Französische Infanterie auf dem Schlachtfeld von Verdun im 1. Weltkrieg (1914-1918).

Der Erste Weltkrieg wird auch als die "Urkatastrophe" des 20. Jahrhunderts bezeichnet. Die Auseinandersetzung zeigte der Welt, wozu Menschen mit damals hochmodernen Waffen fähig waren. Doch es sollte bei Weitem nicht die schlimmste Ausprägung von Gewalt sein. Der Deutschlandfunk widmet dem Thema einen Schwerpunkt.

 

100 Jahre Erster Weltkrieg

Ein Mädchen aus einem Flüchtlingstreck mit ihrer Puppe im Arm in den Wirren der Nachkriegszeit.

Auch Deutschlandradio Kultur beleuchtet die bis dahin größte Auseinandersetzung zwischen Nationen mit einem eigenen Schwerpunkt.

FreizügigkeitDie EU-Zuwanderungsdebatte

Am Busbahnhof der bulgarischen Hauptstadt Sofia besteigen am 1. Januar 2014 Leute einen Bus nach London über Deutschland und Frankreich. 

Seit dem Jahreswechsel ist es für Rumänen und Bulgaren wesentlich leichter, in Deutschland zu leben und arbeiten, das Prinzip der Freizügigkeit innerhalb der EU greift. Schon streitet die Politik um einen europäischen Kerngedanken: den einer offenen, toleranten und durchlässigen europäischen Gesellschaft. Hier finden Sie Beiträge zum Thema.