Text- und Audio-Suche

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 
 

Text ( 18 Fundstellen )

Audio

  • Seite 1 / 1
  • 08.09.2015 | Forschung aktuell | ArchivEinstein auf dem Prüfstand (15) - Eine Thermosflasche im Orbit

    weil das Experiment mit flüssigem Helium auf 1,8 Grad über dem absoluten Nullpunkt gekühlt wird." Es war die größte Thermosflasche, die bis dahin je in den Orbit geschossen wurde. Die vier tischtennisballgroßen Kugeln darin bestanden aus Quarzglas, Mehr …

  • 01.09.2015 | Forschung aktuell | ArchivEinstein auf dem Prüfstand (14) - Mit Einstein zum Saturn

    Einer der genauesten Tests von Albert Einsteins allgemeiner Relativitätstheorie fand weit draußen im All zwischen Jupiter und Saturn statt. Auf ihrem langen Weg zum Ringplaneten hatte die ESA-Raumsonde Cassini im Jahr 2002 etwas Freizeit. Die Mehr …

  • 25.08.2015 | Forschung aktuell | ArchivEinstein auf dem Prüfstand (13) - Pulsare als Testlabor

    geeignet, um Effekte der Relativitätstheorie zu erforschen. Die Astronomen brauchen nur zu messen, wann genau die Pulse der himmlischen Uhren auf der Erde ankommen. Das geschieht mal minimal früher und mal minimal später, je nachdem was in dem System gerade Mehr …

  • 18.08.2015 | Forschung aktuell | ArchivEinstein auf dem Prüfstand (12) - Laserlineale für Gravitationswellen

    sich lichtschnell durchs All bewegen und alles, was ihnen in die Quere kommt, unmerklich zusammenstauchen. Auf dem Papier ist alles so einfach: Irgendwo im All passiert etwas Gewaltiges – zwei Schwarze Löcher stoßen zusammen, ein Riesenstern explodiert. Mehr …

  • 11.08.2015 | Forschung aktuell | ArchivEinstein auf dem Prüfstand (11) - Die Existenz von Schwarzen Löchern

    Die zentrale Aussage von Einsteins Allgemeiner Relativitätstheorie lautet: Gravitation kommt zustande, indem Massen die Raumzeit um sich herum krümmen und regelrecht verbiegen. Das sind dann die Schwarzen Löcher. Aber erst 2002 wurden Messdaten Mehr …

  • 28.07.2015 | Forschung aktuell | ArchivEinstein auf dem Prüfstand (9) - Wenn Atomuhren in die Luft gehen

    In den 1970ern wurden Atomuhren empfindlich genug, um eine besondere Vorhersage in Einsteins allgemeiner Relativitätstheorie zu überprüfen: die Zeitverzögerung im Schwerefeld. Einstein zufolge ticken Uhren auf einem Berg oder an Bord eines Flugzeugs Mehr …

  • 21.07.2015 | Forschung aktuell | ArchivEinstein auf dem Prüfstand (8) - Kräuselungen der Raumzeit

    Relativitätstheorie auf den Prüfstand zu stellen. Denn laut Einstein müsste der Doppelpulsar Gravitationswellen aussenden - kleine, sich durch den Kosmos fortpflanzende Kräuselungen in der Raumzeit, sagt Bernard Schutz. "Weil die Neutronensterne Gravitationswellen Mehr …

  • 14.07.2015 | Forschung aktuell | ArchivDunkle Energie - Beschleunigte Expansion des Universums

    Einstein auf dem Prüfstand: Folge 7

    Das Universum expandiert - schon Ende der 1920er Jahre war das eindrucksvoll belegt, auch wenn einige Wissenschaftler sich lange nicht mit einem dynamischen Universum abfinden wollten. Selbst Einstein hatte sich anfangs gegen diese Vorstellung Mehr …

  • 07.07.2015 | Forschung aktuell | ArchivEinstein auf dem Prüfstand (Teil 6) - 1968: Die Shapiro-Verzögerung

    er sich Anfang der 60er-Jahre viel mit den Bahnen der ersten Satelliten, dem exakten Lauf der Planeten und mit der noch recht neuen Radartechnik. Ende 1964 machte er dann mit einem wissenschaftlichen Paukenschlag international auf sich aufmerksam: In Mehr …

  • 30.06.2015 | Forschung aktuell | ArchivEinstein auf dem Prüfstand (5) - Die Rotverschiebung im Schwerefeld

    fertiggestellte Turmteleskop auf dem Telegrafenberg bei Potsdam, heute bekannt als Einstein-Turm, wurde eigens gebaut, um die Rotverschiebung der Spektrallinien im Schwerefeld der Sonne nachzuweisen. Doch auch hier vereitelten solare Störeffekte den finalen Mehr …

  • 23.06.2015 | Forschung aktuell | ArchivEinstein auf dem Prüfstand (4) - Und es expandiert doch ...

    rote Licht der Galaxien warf. Die Begegnung mit Albert Einstein muss eine niederschmetternde Erfahrung für den jungen belgischen Priester und Astrophysiker Georges Lemaitre gewesen sein. Er hatte Einstein 1927 auf einer Tagung getroffen und ihm gezeigt, Mehr …

  • 16.06.2015 | Forschung aktuell | ArchivEinstein auf dem Prüfstand (3) - Eddingtons Expedition macht Einstein zum Superstar

    einer Partie Tennis auf dem einzigen Tennisplatz der westafrikanischen Insel ab. Jahrelang hat er dafür gekämpft, von hier aus eine Sonnenfinsternis beobachten zu können und mit der Expedition Albert Einsteins allgemeine Relativitätstheorie experimentell Mehr …

  • 09.06.2015 | Forschung aktuell | ArchivEinstein auf dem Prüfstand - Die Periheldrehung des Merkur

    hinzu, der das Gravitationsfeld etwas anders macht. Diese Abweichung sehe ich dann eben." In unserem Alltag fallen die Unterschiede zwischen dem Newtonschen und dem Einsteinschen Regelwerk zumeist nicht auf. Erst wenn es um große Massen und äußerste Mehr …

  • 02.06.2015 | Forschung aktuell | ArchivEinstein auf dem Prüfstand - Äquivalenz von schwerer und träger Masse

    Eötvös 1909 bis auf ein Milliardstel genau messen. Ein Resultat, das Einstein gerade recht kommt. Es stützt seine Strategie, auf das Äquivalenzprinzip als Grundpfeiler für seine neue allgemeine Relativitätstheorie zu setzen. 1976: Spiegel auf dem Mond Mehr …

  • 02.06.2015 | Forschung aktuell | ArchivRaum trifft Zeit - 100 Jahre allgemeine Relativitätstheorie

    Programmschwerpunkt ab dem 24. Mai 2015

    allgemeine Relativitätstheorie mit Kurzbeiträgen, Reportagen und Features. Immer dienstags schildert die Sendereihe "Einstein auf dem Prüfstand" jene bahnbrechenden Experimente, die Physiker ersonnen haben, um die Vorhersagen mit immer höherer Präzision zu Mehr …

  • 19.05.2015 | Forschung aktuell | ArchivNeutronensterne - Mehr als ausgebrannte Sternleichen

    Neutronensterne gehören zu den bizarrsten Gebilden im Universum. Nun sollen sie dabei helfen, Einsteins Allgemeine Relativitätstheorie auf den Prüfstand zu stellen. Diese Idee kursiert zumindest derzeit in Fachkreisen. Schon seit Jahrzehnten Mehr …

  • 19.04.2007 | Forschung aktuell | ArchivRealität auf dem Prüfstand

    Experiment der Quantenphysik wirft philosophische Fragen auf

    ließen. Bei ihrer neuesten Arbeit, nachzulesen heute im Fachmagazin Nature, haben die Wiener Quanten-Gurus zwei fundamentale Konzepte der Physik auf den Prüfstand gestellt: Lokalität und Realismus, erklärt Markus Aspelmeyer, einer der Autoren. "Das Mehr …

  • 05.07.2002 | Forschung aktuell | ArchivEinstein auf dem Prüfstand

    Physiker testen Relativitätstheorie so genau wie nie zuvor

    ausführen zu können, mussten sich Müller und Co. manche technische Finesse einfallen lassen. So müssen die Spiegel stets auf genau dem gleichem Abstand gehalten werden. Schon kleinste Schwankungen würden einen falschen Wert für die Lichtgeschwindigkeit Mehr …

Bei der Suche nach "Einstein auf dem Prüfstand" wurden keine Ergebnisse gefunden.

  • Seite 1 / 1