Text- und Audio-Suche

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 
 

Text ( 8253 Fundstellen )

Audio ( 58 Fundstellen )

  • 29.09.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Eine Chance für junge Musiker Die Gründung des nationalen Jugendorchesters der Ukraine Von Lena Perepadya 22:30 Studio 9 kompakt Themen des Tages 23:00 Nachrichten 23:05 Fazit Kultur vom Tage 23:30 Kulturnachrichten Mehr …

  • 26.09.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Stage am 29.9.2017, 21.05 Uhr) Melancholie und Optimismus begegnen sich in der Klangwelt des Duos Alperin & Shilkloper. Der in der Ukraine geborene Pianist Mikhail "Misha" Alperin und der aus Russland stammende Hornist Arkady Shilkloper leben beide schon Mehr …

  • 29.08.2017 | KonzertYoung Euro Classic - Im Südosten unterwegs

    Aufzeichnung aus dem Konzerthaus Berlin

    sowie dem russischen und osmanischen Reich – gegenüberstellen kann. Das betrifft nicht zuletzt auch den Austausch mit den unmittelbaren Nachbarländern Rumänien – mit dem man die Landessprache teilt – und der Ukraine. Beide Beziehungen reflektieren sich Mehr …

  • 18.08.2017 | ZeitfragenMit Adam Zagajewski durch Krakau - Der Dichter des Sichtbaren

    (Deutschlandfunk, Büchermarkt, 09.04.2017) Johannes Bobrowski zum 100. Geburtstag - Hoffnung gibt es nur in der Sprache (Deutschlandfunk, Büchermarkt, 09.04.2017) Literatur in der Ukraine - Im Angesicht des Krieges (Deutschlandfunk Kultur, Zeitfragen, Mehr …

  • 18.08.2017 | Europa heuteRussland im Syrien-Krieg - Die Toten der "Gruppe Wagner"

    Thema Syrien-Konflikt USA bemühen sich um Entspannung mit Russland Europaabgeordneter Fleckenstein "Russische Söldner haben in der Ukraine nichts zu suchen" Privatisierter Krieg Die Rückkehr der Söldner Mehr …

  • 16.08.2017 | HintergrundNordkorea und der Weltfrieden - Abgeriegelt und aggressiv

    um "freie Erfindungen". Eine andere Spur führt in die Ukraine, zum Staatskonzern Juschmasch in der Stadt Dnipro im Südosten des Landes. Dies berichtete die New York Times diese Woche unter Berufung auf US-amerikanische Sicherheitsexperten. Auch die Mehr …

  • 15.08.2017 | FazitSziget Festival wird 25 - Bastion der Offenheit in Orbáns Ungarn

    Ausländer und kommen aus über 100 Ländern von der Ukraine bis Australien. Und natürlich sind auch viele Deutsche hier. 7.000 kamen dieses Jahr und feierten gestern Abend den deutschen Hip Hopper Marteria überschwänglich. Der aus Rostock stammende Sänger Mehr …

  • 15.08.2017 | FazitSziget - Ein Festival wird 25 Jahre alt

    Ausländer und kommen aus über 100 Ländern von der Ukraine bis Australien. Und natürlich sind auch viele Deutsche hier. 7.000 kamen dieses Jahr und feierten gestern Abend den deutschen Hip Hopper Marteria überschwänglich. Der aus Rostock stammende Sänger Mehr …

  • 15.08.2017 | WeltzeitTrennung Ukraine Russland - Eine Scheidung und viele Todesfälle

    Immer weiter nabelt sich die Ukraine vom Nachbarn ab. Präsident Poroschenko lässt russische Internetseiten sperren, Quoten für ukrainische Musik einführen und russische Banken sanktionieren. Ob sich Russland und die Ukraine je wieder annähern Mehr …

  • 15.08.2017 | WeltzeitTrennung Ukraine Russland - Eine Scheidung und viele Todesfälle

    Immer weiter nabelt sich die Ukraine vom Nachbarn ab. Präsident Poroschenko lässt russische Internetseiten sperren, Quoten für ukrainische Musik einführen und russische Banken sanktionieren. Ob sich Russland und die Ukraine je wieder annähern Mehr …

  • 15.08.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Stucke 17:30 Kulturnachrichten Von Michael Leverkus 18:00 Nachrichten 18:30 Weltzeit Ukrainische Medien im Krieg - Berichten ohne Patriotismus? Von Sabine Adler Ukraine trennt sich auf Raten - Verbindungen zu Russland werden gekappt Von Florian Mehr …

  • 12.08.2017 | Tacheles100 Jahre Oktoberrevolution - Russland und sein Kommunismus

    zurück und endet im Jahr 2017. "Im Grunde war jeder Kommunismus im 20. Jh. ein Nationalkommunismus" Deutschlandfunk Kultur: Jetzt treffen wir uns ja hier in Kiew in der Ukraine. Die Ukraine ist ein zutiefst gespaltenes Land, wie wir wissen, ein Land Mehr …

  • 09.08.2017 | Informationen am MittagNach Krim-Vorstoß - Scharfe Kritik an Lindner aus der Ukraine

    Der Vorschlag von FDP-Chef Christian Lindner, die Annexion der Krim durch Russland als dauerhaftes Provisorium zu akzeptieren, ist in der Ukraine auf deutliche Kritik gestoßen. Außenminister Klimkin zeigte sich "sehr besorgt" - während in Mehr …

  • 09.08.2017 | Europa heuteRussland und die Krim - Ukraine reagiert "mit Empörung" auf Lindner-Äußerung

    Unbedarft oder kalkuliert? Die Äußerung von FDP-Chef Lindner, die Annexion der Krim als "dauerhaftes Provisorium" zu akzeptieren, hat auch bei den Konfliktparteien für Reaktionen gesorgt. Während die Ukraine verärgert sei, habe Russland Mehr …

  • 08.08.2017 | InterviewRussland und die Krim - Lindners Äußerung "ein großer Fehler"

    Glauben Sie wirklich an eine Rückgabe der Krim an die Ukraine? "Die Sanktionen sind kein Selbstzweck" Wellmann: Darauf kommt es jetzt nicht an. Tatsache ist, dass die Krim entgegen allen Völkerrechts von Russland annektiert wurde. Darauf hat die Mehr …

  • 08.08.2017 | Kommentare und Themen der WocheFDP-Chef Lindner - Putins nützlicher Gehilfe

    vorauseilenden Verständnisses für Russlands Wohl und Wehe. Wegen so viel rührender Anteilnahme, dass sich Lindner Putins Kopf zerbricht, wie der aus der verfahrenen Ukraine-Kiste wieder herauskommt. Schön, wenn man neue Freunde gewinnt. Mitgefühl für den Mehr …

  • 08.08.2017 | HintergrundMedien in der Ukraine - Zwischen Journalismus und Informationskrieg

    In der Ost-Ukraine herrscht Krieg. Ist da unabhängige Berichterstattung möglich? Oder Kritik gleich Vaterlandsverrat? Ukrainische Journalisten stehen vor brisanten Fragen. Ihre Antworten fallen sehr unterschiedlich aus – und spiegeln die ganze Mehr …

  • 08.08.2017 | WeltzeitAngesichts Situation in der Ukraine - Die Angst der Balten vor Putin

    Leidvolle Erfahrung macht misstrauisch: Litauen, Lettland und Estland, die ehemaligen Sowjetrepubliken, sind heute Mitglied in EU und NATO. Doch es bleibt die Angst vor einer russischen Invasion angesichts von Ukraine-Krise und Krim-Annexion. Mehr …

  • 08.08.2017 | WeltzeitDie Angst der Balten vor Putin - Nie wieder russisch!

    Leidvolle Erfahrung macht misstrauisch: Litauen, Lettland und Estland, die ehemaligen Sowjetrepubliken, sind heute Mitglied in EU und NATO. Doch es bleibt die Angst vor einer russischen Invasion angesichts von Ukraine-Krise und Krim-Annexion. Mehr …

  • 08.08.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    ihren Grenzen, vor allem seit der Ukraine-Krise und der Krim- Annexion. Und die Balten sind sich nicht sicher, ob sie sich auf die russische Minderheit verlassen können, die oft in einer von Moskau beeinflussten Parallelwelt lebt. 19:00 Nachrichten 19:07 Mehr …

  • 04.08.2017 | Wirtschaft und GesellschaftRosneft - Russischer Ölkonzern nominiert Gerhard Schröder für Vorstand

    Politik in der Ukraine haben die Europäische Union und die Vereinigten Staaten das Unternehmen auf die Sanktionsliste gesetzt. Geschäftsführer Igor Setschin ist außerdem die Einreise in die USA verboten. Setschin zählt zum engsten Kreis um den russischen Mehr …

  • 02.08.2017 | Europa heuteUngarn - Zwischen Ost und West

    -Sanktionen gegen Russland wegen des Angriffs auf die Ukraine ab, Warschau dringt auf härtere Strafmaßnahmen. Ungarn ist von russischem Gas abhängig und hat sich einen Milliardenkredit aus Moskau gesichert für die Modernisierung eines Atomkraftwerks. Orbán rollte Mehr …

  • 02.08.2017 | Informationen am MorgenUS-Waffen für die Ukraine - Neue Spannungen zwischen Kiew und Moskau

    Mit Radar- und Nachtsichtgeräten allein ließe sich kein Krieg gewinnen, hatte der ukrainische Präsident Petro Poroschenko die Ukraine-Politik des ehemaligen US-Präsident Barack Obama kritisiert. Nun erwägt die Trump-Administration die Lieferung Mehr …

  • 29.07.2017 | TachelesUkraine - Trotz Krieg in die EU?

    Die Ukraine ist ein gespaltenes Land. Im Osten kämpfen Rebellen für eine Republik namens "Kleinrussland", während andere Teile der Bevölkerung eine EU-Mitgliedschaft anstreben. Könnte trotz Krieg ein EU-Beitritt gelingen? Der Krieg in der Mehr …

  • 29.07.2017 | TachelesDer eingefrorene Konflikt - Wie weiter mit der Ukraine?

    Der Konflikt in der Ukraine dauert an, das Land bleibt gespalten. EU-Parlamentarierin Rebecca Harms fordert, bewaffnete UNO-Grenzschützer in die Ukraine zu entsenden. "Ohne einen solchen Einsatz sehe ich nicht, dass die Lage sich wirklich dauerhaft Mehr …

  • 29.07.2017 | Computer und KommunikationCyberangriffe - Anlagen und Maschinen im Fadenkreuz der Hacker

    Mittelpunkt des Interesses. Eine Sicherheitsfirma hat beispielsweise demonstriert, wie sich eine in den USA weit verbreitete Autowaschanlage hacken lässt. In der Ukraine führte eine Schadsoftware zum Stromausfall Und Neues gab es auch zum Industroyer, einer Mehr …

  • 29.07.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Melanie Jeske Vollbart: ist das Mode oder kann das weg? Von Katharina Kühne 17:00 Nachrichten 17:05 Studio 9 kompakt Themen des Tages mit Sport Moderation: Oliver Thoma 17:30 Tacheles "Der eingefrorene Konflikt - Wie weiter in der Ukraine?“ Rebecca Harms, Mehr …

  • 28.07.2017 | Europa heuteOst-Ukraine - Warum die Waffenruhe nicht hält

    Vor zweieinhalb Jahren wurde das Minsker Abkommen vereinbart, um Ruhe in den Konflikt um die Ost-Ukraine zu bringen. Doch wird der vereinbarte Waffenstillstand immer wieder gebrochen - von ukrainischer und von russischer Seite. Selbst erfahrene Mehr …

  • 28.07.2017 | Informationen am MorgenUkraine - Poroschenko entzieht Saakaschwili die Staatsbürgerschaft

    Vor zwei Jahren holte Präsident Petro Poroschenko Georgiens Ex-Präsidenten Michail Saakaschwili in die Ukraine - als Unterstützung bei der Korruptionsbekämpfung. Doch die Zusammenarbeit hielt nicht lange. Nun scheint Saakaschwilis zweite Karriere Mehr …

  • 28.07.2017 | Informationen am MorgenUkraine - Poroschenko entzieht Saakaschwili die Staatsbürgerschaft

    Vor zwei Jahren holte Präsident Petro Poroschenko Georgiens Ex-Präsidenten Michail Saakaschwili in die Ukraine - als Unterstützung bei der Korruptionsbekämpfung. Doch die Zusammenarbeit zwischen den beiden Vollblutpolitikern hielt nicht lange. Nun Mehr …

  • 28.07.2017 | Informationen am MorgenUkraine - Poroschenko entzieht Saakaschwili die Staatsbürgerschaft

    Vor zwei Jahren holte Präsident Petro Poroschenko Georgiens Ex-Präsidenten Michail Saakaschwili in die Ukraine - als Unterstützung bei der Korruptionsbekämpfung. Doch die Zusammenarbeit hielt nicht lange. Nun scheint Saakaschwilis zweite Karriere Mehr …

  • 27.07.2017 | WeltzeitPolens Verteidigungsminister unter Verdacht - Die Geheimnisse von Antoni Macierewicz

    entschiedener Putin-Gegner und Anhänger der unabhängigen Ukraine. Das Bild, das Tomasz Piątek zeichnet, ist fast das Gegenteil: Macierewicz,  ein Mann, der sich mit Freunden Putins und anderen zwielichtigen Gestalten umgibt. Ein Beispiel für die Russlandnähe Mehr …

  • 27.07.2017 | InterviewUS-Sanktionen gegen Russland - "Auch die deutsche Wirtschaft muss ihren Beitrag zur Rechtsstaatlichkeit leisten"

    gerade auf das von Ihnen angesprochene Projekt Nord Stream 2. Sie machen sich da gar keine Sorgen? Kiesewetter: Nun, ich sehe das Nord-Stream-2-Projekt sehr kritisch, weil es die Sicherheitsinteressen der Ukraine, des Baltikums und Polens außer Acht Mehr …

  • 26.07.2017 | Politisches FeuilletonGegenwartslyrik - Dichten für ein anderes Europa

    den deutschsprachigen Raum entstehen dabei neue Fragen. Denn die Einsicht in die Fremdheit der eigenen Sprache schult zugleich das Auge für die Gleichwertigkeit der anderen Position. Ist die Ukraine relevant für mein Schreiben? Wen ich kenne und auf Mehr …

  • 26.07.2017 | Politisches FeuilletonGegenwartslyrik - Dichten für ein anderes Europa

    auf den deutschsprachigen Raum entstehen dabei neue Fragen. Denn die Einsicht in die Fremdheit der eigenen Sprache schult zugleich das Auge für die Gleichwertigkeit der anderen Position. Ist die Ukraine relevant für mein Schreiben? Wen ich kenne und Mehr …

  • 25.07.2017 | Umwelt und VerbraucherGas-Pipeline Nord Stream - "Besser die deutsche Industrie unterstützen"

    Ausbau der geplanten zweiten Nord-Stream-Pipeline beteiligt sind, die nämlich russisches Erdgas durch die Ostsee nach Westeuropa liefern soll, also nicht über den traditionellen Weg durch die Ukraine und Polen. Die Europäer haben also mit scharfem Protest Mehr …

  • 25.07.2017 | InterviewUS-Botschafter in Berlin - "Deutsch-amerikanische Beziehungen bleiben von größter Wichtigkeit"

    herauszufinden, wie wir diese sehr schwierigen Gespräche unterstützen können, die maßgeblich durch Deutschland und Frankreich jetzt mit der Ukraine und Russland geführt worden sind, um diese Krise zu bewältigen. Sie werden vielleicht bemerkt haben, dass der Mehr …

  • 24.07.2017 | Andruck - Das Magazin für Politische LiteraturLemberg - Stadt ohne Gedächtnis

    Einst lebten in Lemberg – dem heutigen Lwiw in der Ukraine - Polen, Juden, Ukrainer und Deutsche zusammen. Während des Zweiten Weltkriegs verlor die Stadt fast alle Einwohner und damit auch die Erinnerung. Der Historiker Lutz C. Kleveman geht in Mehr …

  • 24.07.2017 | Kommentare und Themen der WochePolen - Diese Bürgergesellschaft wird wachsen

    Kenntnisse der Region, ihrer Kulturen und ihrer Sprachen sowie ein Studium der Philosophie und Slawistik an den Universitäten Erlangen-Nürnberg und Krakau. Er berichtet für Deutschlandradio seit 2008 mit Sitz in Warschau aus Polen, der Ukraine und – gemeinsam Mehr …

  • 24.07.2017 | Feature | ArchivWiderstand in Belarus - Denken lernen. Ein Underground-Gymnasium in Minsk

    Lizengevic , geboren in Russland, aufgewachsen in Belarus, Russland und der Ukraine, studierte in Minsk und Berlin, lebt als Theaterregisseurin, Hörfunkautorin und Dokumentarfilmerin in Berlin. Zuletzt: "Drei Länder. Meine dreifach gespaltene Persönlichkeit Mehr …

  • 24.07.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    des Landes. Inga Lizengevic, geboren in Russland, aufgewachsen in Belarus, Russland und der Ukraine, studierte in Minsk und Berlin, lebt als Theaterregisseurin, Hörfunkautorin und Dokumentarfilmerin in Berlin. Zuletzt: "Drei Länder. Meine dreifach Mehr …

  • 21.07.2017 | InterviewSanktionen - "Schon die Drohung kann Wirkung zeigen"

    Wochen einfach wieder zurückgeben wird an die Ukraine, andererseits ist das der Hauptgrund für die Sanktionen gegenüber Russland. Würden Sie da sagen, ja, das muss man schon aus Prinzip trotzdem machen, oder nein, eine Sanktion, deren Forderung nicht Mehr …

  • 19.07.2017 | InterviewSPD-Außenpolitiker Annen zur Türkei - "Behandeln wie eine Diktatur"

    und die Ukraine hinaus für Verunsicherung gesorgt hat und das Prinzip, auf dem wir hier in Europa miteinander arbeiten, infrage gestellt hat. Insofern war das die richtige Reaktion. Und ich sage ja auch nicht, dass man irgendetwas ausschließen sollte. Mehr …

  • 19.07.2017 | Informationen am MorgenOstukraine - Russische Separatisten wollen neuen Kleinstaat schaffen

    den Vorstoß eindeutig verurteilten, schwieg das offizielle Moskau bisher. Eine Stellungnahme kam einzig von Boris Gryslow, russischer Vertreter in der sogenannten Minsk-Kontaktgruppe, die regelmäßig über die Ukraine berät. Der Plan passe nicht zum Mehr …

  • 18.07.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    USA verhängen neue Sanktionen gegen Iran Ost-Ukraine: Separatisten rufen "Kleinrussland" aus U-Boot-Affäre in Israel - Deutschland verschiebt Vertragsunterzeichnung Bundesverfassungsgericht-Urteil zur Auskunftspflicht der Bundesregierung zu V Mehr …

  • 17.07.2017 | Andruck - Das Magazin für Politische LiteraturRussland unter Putin - Sowjetische Schutzreflexe

    Mehr zum Thema Zwischen Starre und Protest Russland vor der nächsten Revolution? Russland und die Krim Zwei Jahre nach der Annexion Medienkrieg Politische Berichterstattung im Russland-Ukraine-Konflikt Mehr …

  • 17.07.2017 | Europa heuteAufarbeitung am Abschussort - Der Kreml bezweifelt die Untersuchungsergebnisse

    Zweifel an einer Tatbeteiligung der Separatisten. Und versuchen, den Verdacht auf die Ukraine zu lenken. Denn klar ist: Alleine, ohne die Hilfe von Spezialisten aus Russland, könnten die Separatisten ein so kompliziertes Raketensystem kaum bedienen. Zum Mehr …

  • 17.07.2017 | Europa heuteFlug MH17: Aufarbeitung in den Niederlanden - "Wir werden jeden Stein umdrehen"

    298 Menschen sind beim Abschuss von Flug MH17 über der Ukraine vor drei Jahren ums Leben gekommen. Ein Großteil von ihnen stammte aus den Niederlanden. Dort soll den Schuldigen eines Tages auch der Prozess gemacht werden. Doch es ist fraglich, ob es Mehr …

  • 16.07.2017 | ReligionenJüdische Gemeinde Cottbus - Synagoge vorhanden, Nachwuchs kaum

    kommen aus der Ukraine, aus Zentralasien, aus Weißrussland. In Cottbus hatte die jüdische Tradition mit der Shoa aufgehört zu existieren. Seitdem die jüdischen Einwanderer aus den ehemaligen Sowjetrepubliken kamen, gibt es sie wieder. Auch wenn viele in Mehr …

  • 14.07.2017 | LänderreportJugendliche auf "Euro-Viking"-Tour - Segeln statt saufen

    nächste Tour der "Euro-Wikinger" durch die Westukraine. Teilnehmen werden dann Jugendliche aus Deutschland, Dänemark und der Ukraine. Die Betreuer auf den Touren engagieren sich ehrenamtlich. Trotzdem sind die Organisatoren ständig auf der Suche nach Mehr …