Text- und Audio-Suche

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 
 

Text ( 8161 Fundstellen )

Audio ( 70 Fundstellen )

  • 24.07.2017 | FeatureWiderstand in Belarus - Denken lernen. Ein Underground-Gymnasium in Minsk

    geboren in Russland, aufgewachsen in Belarus, Russland und der Ukraine, studierte in Minsk und Berlin, lebt als Theaterregisseurin, Hörfunkautorin und Dokumentarfilmerin in Berlin. Zuletzt: "Drei Länder. Meine dreifach gespaltene Persönlichkeit" (SWR Mehr …

  • 24.07.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Lehrerkollegium sind einige der führenden Intellektuellen des Landes. Inga Lizengevic, geboren in Russland, aufgewachsen in Belarus, Russland und der Ukraine, studierte in Minsk und Berlin, lebt als Theaterregisseurin, Hörfunkautorin und Dokumentarfilmerin in Mehr …

  • 11.07.2017 | Das FeatureKahlschlag in der Bukowina - Ausverkauf der Altwälder in den Karpaten

    Schmieren, Schmuggeln und Geschäfte machen: Unter dem dichten Blätterdach des Karpaten-Waldes an der EU-Grenze zwischen der Ukraine und Rumänien ging so manches am Zoll vorbei. Doch seit einigen Monaten lichtet sich das Dickicht: Das Holz ist selbst Mehr …

  • 11.07.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Blätterdach des Karpaten-Waldes an der EU-Grenze zwischen der Ukraine und Rumänien ging so manches am Zoll vorbei. Doch seit einigen Monaten lichtet sich das Dickicht: Das Holz ist selbst zum Schmuggelgut geworden. Auf den Bergkuppen breiten sich Mehr …

  • 01.07.2017 | FeatureUrsendung | Gelebte Geschichte - Amazonen der Roten Armee

    Sowjetische Frauen während des Zweiten Weltkriegs

    der Ukraine, außerdem schreibt sie zur Zeit ihre Dissertation. Zuletzt: "Der Atlas der Katakomben" (NDR/DLF 2015).   Mehr …

  • 01.07.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Thema Russland. Zuletzt: "www.anticapitalist.ru - Junge Linke in Russland" (DLF 2016). Charlotte Misselwitz, geboren 1976 in Ost-Berlin. In Print und Radio behandelt sie Themen zwischen Ost und West, Israel, Palästina, Russland oder der Ukraine, Mehr …

  • 24.06.2017 | FeatureUrsendung | Widerstand - Denken lernen. Ein Underground-Gymnasium in Minsk

    Grenzgänger-Stipendium der Robert-Bosch-Stiftung Länge: 49'07 (Ursendung) Inga Lizengevic , geboren in Russland, aufgewachsen in Belarus, Russland und der Ukraine, studierte in Minsk und Berlin, lebt als Theaterregisseurin, Hörfunkautorin und Mehr …

  • 24.06.2017 | Kultur heuteMannheimer Schiller-Tage - Große Ambitionen, mäßiger Erfolg

    Regisseur Tobias Rausch hat Schillers "Demetrius"-Fragment weitergeschrieben in die Gegenwart. Er führt das Publikum in die Katakomben des Theaters und lässt dort Flüchtlinge und Augenzeugen zu Wort kommen, aus Syrien, der Ukraine, der Türkei. Die Botschaft: Mehr …

  • 24.06.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Währenddessen unterstützt Putin rechtspopulistische und linksradikale Parteien in ganz Europa und führt einen Krieg in der Ukraine. Werden EU und Nato diesen Fliehkräften trotzen können? Wie besteht man gegen Putins Einmischungen in westliche Wahlkämpfe? Welche Mehr …

  • 23.06.2017 | Informationen am MorgenErster Tag beim EU-Gipfel - Einigkeit und Optimismus

    Ukraine werde weiterhin verletzt. Im Abschlussdokument des gestrigen Gipfeltages bekannten sich die Staats- und Regierungschefs außerdem zum Pariser Klimaabkommen. Heute soll über die gemeinsame Handelspolitik der EU und über die Migrations- und Mehr …

  • 22.06.2017 | Aus Kultur- und SozialwissenschaftenVertrauenskrise der Medien - Kritischer Journalismus ist gefragt

    Dieses Unbehagen steigerte sich sowohl im Umfeld von AfD und Pegida als auch in Teilen des linken politischen Spektrums zum "Lügenpresse"-Vorwurf angesichts der Darstellung des Ukraine-Konflikts. Die erschien manchen Kritikern als westlich parteiisch, Mehr …

  • 22.06.2017 | Informationen am MorgenWestukraine - Unmut rund um russische Sprache

    Etwa 40 Prozent der Ukrainer sprechen im Alltag Russisch. Im Westen dagegen herrscht Ukrainisch vor. Das war lange dort kein Problem, bis der russische Präsident Vladimir Putin sich zu den Beschützern der Russischsprachigen in der Ukraine Mehr …

  • 20.06.2017 | Konzert zum NachhörenDebüt im Deutschlandfunk Kultur - Grenzenlos unterwegs

    Aufzeichnung vom 19.6. aus der Philharmonie Berlin

    Virtuosi, dem Nationalorchester der Ukraine in Kiew und der Sinfonietta Hungarica solistisch aufgetreten. Der 23-jährige englische Posaunist Michael Buchanan besuchte die Wells Cathedral School. Sein Bachelor-Studium an der Universität Cambridge schloss er Mehr …

  • 20.06.2017 | KonzertDebüt im Deutschlandfunk Kultur - Grenzenlos unterwegs

    Aufzeichnung vom 19.6. aus der Philharmonie Berlin

    Virtuosi, dem Nationalorchester der Ukraine in Kiew und der Sinfonietta Hungarica solistisch aufgetreten. Der 23-jährige englische Posaunist Michael Buchanan besuchte die Wells Cathedral School. Sein Bachelor-Studium an der Universität Cambridge schloss er Mehr …

  • 19.06.2017 | DebütDebüt im Deutschlandfunk Kultur - Grenzenlos unterwegs

    war er u.a. mit den Moskauer Virtuosi, dem Nationalorchester der Ukraine in Kiew und der Sinfonietta Hungarica solistisch aufgetreten. Michael Buchanan Der 23-jährige englische Posaunist Michael Buchanan besuchte die Wells Cathedral School. Mehr …

  • 18.06.2017 | Sport am WochenendePetersburger Dialog - Annäherung durch Fußball

    Der Confederations Cup und die WM 2018 in Russland stellen die deutsche Sportpolitik vor Herausforderungen. Denn das Verhältnis zwischen beiden Ländern ist angespannt, zum Beispiel wegen der Ukraine-Krise. Für die Verständigung beider Länder sorgt Mehr …

  • 18.06.2017 | Sport am WochenendePetersburger Dialog - Annäherung durch Fußball

    Der Confederations Cup und die WM 2018 in Russland stellen die deutsche Sportpolitik vor Herausforderungen. Denn das Verhältnis zwischen beiden Ländern ist angespannt, zum Beispiel wegen der Ukraine-Krise. Für die Verständigung beider Länder sorgt Mehr …

  • 17.06.2017 | KommentarFestnahmen in Russland - Der Kreml macht gewaltige Fehler

    waren bislang meistens sogenannte Nationalisten in der Ukraine oder die ewigen Feinde in den USA. Seit Anfang dieser Woche aber beziehen sie sich auf die demonstrierenden Jugendlichen und Studierenden des eigenen Landes. Das Überraschende ist: Die russische Mehr …

  • 17.06.2017 | Kommentare und Themen der WocheAfrika-Gipfel - Ein Kontinent rückt in den Fokus

    Entwicklung von Ländern wieder zu zerstören.  Dazu kommt ein viertes Problem, das leicht zur deutschen Überforderung führen kann. Denn wie schon im Ukraine-Russland-Konflikt oder beim EU-Türkei-Migrationsabkommen stößt erneut Merkel eine Initiative an, die Mehr …

  • 16.06.2017 | InterviewKorruption - "Anfüttern" und ein Glas Rotwein können der Anfang sein

    Bestechung. Von heute an findet ein internationales Symposium in Berlin statt, das sich mit dem Phänomen befasst – von der Bundeszentrale für politische Bildung, dem Goethe-Institut Ukraine und gefördert vom Auswärtigen Amt –, und wir wollen jetzt darüber Mehr …

  • 15.06.2017 | WeltzeitOdessa und der Kampf gegen die Korruption - Die Stadt der guten Onkels

    Digitalisierung, Kundenfreundlichkeit, Transparenz: Wenn ukrainische Zollbeamte über die Zukunft des Hafens in Odessa reden, klingt es, als sei die Ukraine mit Riesenschritten unterwegs Richtung Europa. Doch es gibt noch eine zweite Wahrheit. Mehr …

  • 15.06.2017 | WeltzeitOdessa und der Kampf gegen die Korruption - Die Stadt der guten Onkels

    Digitalisierung, Kundenfreundlichkeit, Transparenz: Wenn ukrainische Zollbeamte über die Zukunft des Hafens in Odessa reden, klingt es, als sei die Ukraine mit Riesenschritten unterwegs Richtung Europa. Doch es gibt noch eine zweite Wahrheit. Mehr …

  • 15.06.2017 | Europa heuteMüllskandal in der Ukraine - Was in Lemberg zum Himmel stinkt

    Ukraine ist bereit, den Müll aus Lemberg zu deponieren, bis dort eine Verbrennungsanlage gebaut wird. Die Regierung schaut dabei zu. Gestern trat Ministerpräsident Wolodymyr Hrojsman vor die Kameras, ein enger politischer Weggefährte von Staatspräsident Mehr …

  • 15.06.2017 | BuchkritikArtom Wesjoly: "Blut und Feuer" - Der universelle Anti-Kriegs-Roman

    des Krieges gegen die Ukraine gleich mehrere Verlage des Romans durch Neuausgaben erinnert. Sein russischer Originaltitel "Russland in Blut gewaschen” spricht Bände: Nicht eine Erneuerung des Landes ist gemeint, sondern ausufernde Gewalt quer durch Mehr …

  • 15.06.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    - Odessa im Kampf gegen die Korruption Von Andrea Rehmsmeier Visa-frei in die EU - Run in der Ukraine auf biometrischen Pass Gespräch mit Florian Kellermann Moderation: Susanne Arlt Die Stadt der guten Onkels - Odessa im Kampf gegen die Mehr …

  • 14.06.2017 | Forschung aktuellHackerangriffe aufs Stromnetz - US-Experten warnen vor russischen Plänen

    Stromversorgung der Ukraine. Für einige Stunden gingen in der West-Ukraine die Lichter aus. Sicherheitsforscher des US-Unternehmens Dragos haben eine Studie vorgelegt, aus der hervorgeht, dass diese digitale Waffe zum Ausknipsen des Stromnetzes in der Ukraine von Mehr …

  • 14.06.2017 | InterviewSchad-Software "Industroyer" - "Die Bedrohungslage ist unüberschaubar"

    Stromversorger, sowas. Inzwischen gibt es eine viel gefährlichere, die es unter anderem geschafft hat, in der Ukraine das Licht auszumachen in hunderttausenden Haushalten Kiews. Und sie ist deshalb so viel gefährlicher, weil sie lernfähig ist. Bevor ich über Mehr …

  • 14.06.2017 | Informationen am MorgenRussisch-deutsches Historikerprojekt - Den Kriegsgefangenen ein Gesicht geben

    von Millionen von Kriegsgefangenen ungeklärt. Franz Herstein, Arzt aus Ludwigburg, und Kriegsgefangener in Donezk in der Ukraine, wurde kurz nach dem Krieg im Lager wegen Spionage verhaftet und zu Zehn Jahren Gulag verurteilt. Der Vorwurf: Herstein Mehr …

  • 12.06.2017 | Informationen am MorgenOhne Visum in die EU - Freie Fahrt für Ukrainer

    Kinder geboren. Die medizinische Versorgung ist in Polen einfach auf einem höheren Niveau. Bei uns ist es ja schon ein Problem, die nötigen Impfstoffe für das Kind zu besorgen." Die Ukraine rückt durch die neue Visaregelung näher an die EU heran. Mehr …

  • 11.06.2017 | NachspielDer schwere Kampf der Aktivisten - Die Verteidiger der Vielfalt im russischen Sport

    Sport. Es gab viele kreative Aktionen gegen Faschismus, zum Beispiel nutzten Schulen Comic-Zeichnungen für mehr Toleranz." Viele Organisationen werden als ausländische Agenten gelistet Die Revolutionen in Georgien 2003 und in der Ukraine 2004 schürten Mehr …

  • 11.06.2017 | NachspielDer schwere Kampf der Aktivisten - Die Verteidiger der Vielfalt im russischen Sport

    Sport. Es gab viele kreative Aktionen gegen Faschismus, zum Beispiel nutzten Schulen Comic-Zeichnungen für mehr Toleranz." Viele Organisationen werden als ausländische Agenten gelistet Die Revolutionen in Georgien 2003 und in der Ukraine 2004 schürten Mehr …

  • 11.06.2017 | Die ReportageKarls Erdbeerhof - Das Geschäft mit der Saisonfrucht

    Ironie der Geschichte: Was Vater Karl-Heinz 1990 wirtschaftlich das Genick gebrochen hat, nutzt Sohn Robert. Pflücker aus Polen und der Ukraine Deutsche Pflücker würden ab einem Stundenlohn von 40 Euro arbeiten, vermutet der und fügt hinzu: Das könne er Mehr …

  • 11.06.2017 | Die ReportageKarls Erdbeerhof - Das Geschäft mit der Saisonfrucht

    Geschichte: Was Vater Karl-Heinz 1990 wirtschaftlich das Genick gebrochen hat, nutzt Sohn Robert. Pflücker aus Polen und der Ukraine Deutsche Pflücker würden ab einem Stundenlohn von 40 Euro arbeiten, vermutet der und fügt hinzu: Das könne er einfach nicht Mehr …

  • 10.06.2017 | Feature | ArchivUrsendung | Krieg in der Ukraine - Honig und Eisen

    Reisen in das Kriegsgebiet der Ostukraine.

    Eine Grenze teilt das Donezkbecken im Osten der Ukraine. Offiziell heißt sie "Kontaktlinie", aber der Kontakt besteht aus tödlichen Schüssen und erniedrigenden Kontrollen an militärischen Checkpoints. Was wird aus Donezk, einst moderne Mehr …

  • 10.06.2017 | LesartSebastian Kohlmann "Frank-Walter Steinmeier" - Im Maschinenraum der Macht

    an dem später zustande gekommenen – friedlichen – Atomabkommen mit diesem schwierigen Partner. (…) In der Ukraine-Krise reaktivierte er das Weimarer Dreieck und das Normandie-Format, warb nachhaltig für einen Kurs ohne Waffen (ohne diese Mehr …

  • 10.06.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Langzeitbeobachtung. Eine Grenze teilt das Donezkbecken im Osten der Ukraine. Offiziell heißt sie Kontaktlinie, aber der Kontakt besteht aus tödlichen Schüssen und erniedrigenden Kontrollen an militärischen Checkpoints. Was wird aus Donezk, einst moderne Vorzeigestadt, Mehr …

  • 07.06.2017 | Informationen am MorgenEU-Verteidigung - Der Abschied vom nationalstaatlichen "Luxus"

    verlassen, unter anderem in Sachen Verteidigungspolitik. Heute werden die Ideen dafür in Brüssel vorgestellt. Spätestens seit dem Krieg in der Ukraine war in Europa klar, dass es ganz ohne gemeinsame Verteidigungspolitik wohl auf Dauer nicht gehen würde. Mehr …

  • 03.06.2017 | LesartM. Steinbrecher/ G. Rager: "Meinung, Macht, Manipulation" - Warum die "vierte Säule" unserer Demokratie wankt

    Misstrauen vieler Menschen. In der Einleitung schreiben die Herausgeber: "Spätestens seit Beginn des Ukraine-Konflikts wurde sichtbar, dass in weiten Teilen der Bevölkerung andere Positionen vertreten werden als von Politikern und den traditionellen Medien. Mehr …

  • 02.06.2017 | Tag für TagGespaltene Orthodoxie - Ukraine will gegen Russisch-Orthodoxe Kirche vorgehen

    In der Ukraine gibt es drei orthodoxe Kirchen. Eine untersteht dem Patriarchen in Moskau, die andere hat sich in den 1990er Jahren von dieser Kirche abgespalten. Dem ukrainischen Parlament liegen zwei Gesetzentwürfe vor, die der Ukrainischen Mehr …

  • 02.06.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Nachrichten 09:35 Tag für Tag Aus Religion und Gesellschaft Moskauer Patriarchat soll an Einfluss verlieren Die ukrainische Regierung will gegen die russisch-orthodoxe Kirche in der Ukraine vorgehen Klein aber fein Die älteste Protestantengemeinde in Polen Mehr …

  • 31.05.2017 | HintergrundPrivatisierter Krieg - Die Rückkehr der Söldner

    Konflikts in der Ukraine, und dschihadistische Söldner bei Aleppo. Golfstaaten werben Söldner in Lateinamerika an, um Huthis im Jemen zu bekämpfen. Nigeria heuerte Söldner an, um Boko Haram nachzustellen - sehr effektiv. Solche Söldner treten nicht mehr nur Mehr …

  • 31.05.2017 | @mediasresSanktionen - Ukraine blockiert russische Internetportale

    Einschränkung der Pressefreiheit. Mit der Entscheidung folgte Präsident Petro Poroschenko einem Beschluss des Nationalen Sicherheitsrats. Die russischen Internetportale und Programme seien eine Bedrohung für die Ukraine, so der Leiter des Sicherheitsrats, Mehr …

  • 31.05.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Fischer 15:30 Nachrichten 15:35 @mediasres Das Medienmagazin Urteil im Streit um Facebook-Erbe Facebooks Löschzentrale - Innensicht des SZ-Magazins Interview mit Hannes Grasegger, freier Journalist Ukraine kappt bis morgen russische Internetportale Mehr …

  • 30.05.2017 | ZeitfragenDie tropische Wunderbohne - Wir Soja-Junkies

    Blütchen so klein sind, das kann man also mit bloßem Auge gar nicht machen. Das Problem bei Sojabohne ist, dass die Züchtung stattfindet in Österreich, Schweiz, Kanada, Rumänien, Ukraine. Und wir haben zwar den Vorteil, dass wir aus diesem Sortenpool Mehr …

  • 30.05.2017 | ZeitfragenDie tropische Wunderbohne - Wir Soja-Junkies

    Blütchen so klein sind, das kann man also mit bloßem Auge gar nicht machen. Das Problem bei Sojabohne ist, dass die Züchtung stattfindet in Österreich, Schweiz, Kanada, Rumänien, Ukraine. Und wir haben zwar den Vorteil, dass wir aus diesem Sortenpool Mehr …

  • 30.05.2017 | InterviewFriedensgutachten 2017 vorgestellt - Mehr Kooperation statt militärischer Eigenbrötlerei

     Bruno Schoch, einer der Herausgeber des Friedensgutachtens 2017, im Deutschlandfunk Kultur. Darunter fällt für ihn der Slogan von "America First" genauso wie die Forderung nach höheren Rüstungsausgaben, der Konflikt um die Ukraine, aber auch der neue chinesische Mehr …

  • 30.05.2017 | InterviewKonflikt in der Ukraine - "Kein einziger Tag in diesem Jahr, an dem nicht geschossen wurde"

    Im Konflikt zwischen der Ukraine und Russland haben die OSZE-Beobachter im Land einen starken Anstieg der Gewalt festgestellt. Der stellvertretende Leiter der OSZE-Mission, Alexander Hug, sagte im DLF, momentan gebe es mehr als 1.200 Mehr …

  • 30.05.2017 | Informationen am MorgenAssoziierungsabkommen mit der Ukraine - Alles spricht für eine große Mehrheit

    Im April 2016 sprachen sich rund 60 Prozent der Niederländer in einem Referendum gegen das Assoziierungsabkommen der EU mit der Ukraine aus. Die Regierung reagierte mit einer Zusatzerklärung und schloss darin unter anderem Sicherheitsgarantien und Mehr …

  • 30.05.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Auslandsreise und Merkels Kritik - Interview mit David McAllister, CDU, Auswärtiger Ausschuss des EP 07:30 Nachrichten 07:35 Börse 07:56 Sport am Morgen 08:00 Nachrichten 08:10 Interview Konflikt in der Ukraine - Treffen der stellv. Außenminister im Normandie Mehr …

  • 29.05.2017 | Nachrichten vertieftMacron trifft Putin - Frankreich will keine Giftgasangriffe in Syrien dulden

    war mit Spannung erwartet worden, die Beziehungen zwischen beiden Ländern sind belastet. Frankreich kritisiert wie andere westliche Verbündete das Vorgehen Russlands in Syrien und in der Ukraine. Während des französischen Präsidentschaftswahlkampfes Mehr …