Text- und Audio-Suche

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 
 
 

Text ( 7039 Fundstellen )

Audio ( 78 Fundstellen )

  • 11.06.2018 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    abgelehnte Flüchtlinge dazu animieren, ihre Klage gegen den negativen Bescheid wieder zurückzunehmen. Warum kehren Familien freiwillig nach Afghanistan oder in den Irak zurück? Was ist hier schief gelaufen? Welche Erwartungen wurden enttäuscht? Welche Rolle Mehr …

  • 12.05.2018 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    03:00 Nachrichten 03:05 Tonart Filmmusik Moderation: Vincent Neumann 04:00 Nachrichten 05:00 Nachrichten 05:05 Aus den Archiven Afghanistan ein Jahr nach der sowjetischen Invasion Von Detlev Khalid Duran RIAS Berlin 1980 Was kommt, wenn die Russen gehen Mehr …

  • 25.04.2018 | CorsoNeue Filme - Krieg als Fest, Krieg als Grauen und der Mensch als Flüchtling

    wieder zu Hause, zu Tötungsmaschinen, Amokläufern oder Killern werden. Martin Scorsese erzählte von einem Vietnam-Veteranen in "Taxi Driver". Lynne Ramsay erzählt von einem Afghanistan-Veteranen in ihrem Film "A Beautiful Day". Und wie Robert de Niro Mehr …

  • 23.04.2018 | Presseschau 23:10Blick in die Zeitungen von morgen

    der Soldaten. Sie sollten sich daher mal mit Afghanistan-Veteranen über den Wert von Kampfdrohnen unterhalten. Oder über Hubschrauber und Transportflugzeuge, die tatsächlich fliegen und transportieren." Mehr …

  • 19.04.2018 | Weltzeit"Maison des Journalistes" in Paris - Ein Haus für die Pressefreiheit

    Syrien. Die Frau mit den wirren schwarzen Locken wartet auf Mitbewohner aus Afghanistan und der Türkei. Die Exil-Journalisten wollen gemeinsam ins Quartier Latin fahren, wo sie Französisch-Unterricht erhalten. Rowaida spricht nur Arabisch, ein Mehr …

  • 19.04.2018 | Informationen am MorgenFlüchtlinge in Russland - "Genau zwei Syrer haben Asyl bekommen"

    Flüchtling aus Afghanistan ist, und jetzt als Jurist in der Bürgerhilfe seine Landsleute berät. Gerade ist jemand bei ihm, dem der Flüchtlingsstatus verweigert wurde. Konstantin setzt sich für die Flüchtlingskinder ein, denen häufig der Schulbesuch verwehrt Mehr …

  • 18.04.2018 | WeltzeitNorwegens Flüchtlingspolitik - "Hart, aber fair"?

    Geflüchteten in Asker sind abgelehnte Asylbewerber. Leute aus Äthiopien, Afghanistan, dem Irak. Wer nicht freiwillig ausreist, darf zwar in der Unterkunft bleiben, nur: Legal arbeiten, Norwegisch-Unterricht nehmen, selbst Zahnarztbesuche: Das fällt weg. Rihab Mehr …

  • 17.04.2018 | Campus & KarriereHessen - Flüchtlinge für Mangelberufe begeistern

    räumen: "Ich bin Ali Mohammed, ich komme aus Afghanistan, bin seit 2015 in Deutschland, ich mache hier im Werkhof Darmstadt Praktika. Mir macht es auch viel Spaß, neue Leute kennenzulernen und muß so mit der Arbeit Spaß haben." "Sie werden unsere Mehr …

  • 14.04.2018 | Eine WeltTerrorgefahr - IS-Rückkehrer stellen Heimatländer vor Probleme

    Großbritannien ist ein bekanntes Beispiel. Obama: "Was neu ist, ist der beispiellose Strom von Kämpfern in den vergangenen Jahren aus und in die Konfliktgebiete. Afghanistan, das Horn von Afrika, Jemen, Libyen und zuletzt Syrien und Irak." UN legt Studie über Mehr …

  • 14.04.2018 | Kommentare und Themen der WocheSyrien - Krieg gegen die Wahrheit

    Rolle Washingtons im Friedensprozess zwi­schen Is­rael und den Palästinensern, der Waffengang gegen den Irak, Washingtons Scheitern in Afghanistan, Aufstieg und Fall der Terrormiliz Isla­mi­scher Staat, die US-Politik im Syrien-Konflikt, die massive Mehr …

  • 12.04.2018 | Informationen am MorgenKabuler Krankenhaus nach Anschlag - "Es ist das Schlimmste, was passieren kann"

    Mitarbeitern am Boden zu helfen. Auch Zohra hat an dem Tag hier im Jamhuriat-Krankenhaus gearbeitet, zentral gelegen in der Hauptstadt von Afghanistan. Zohra wurde am Kopf verletzt und ist in Ohnmacht gefallen. Aufgewacht ist sie im eigenen Krankenhaus im Mehr …

  • 11.04.2018 | LänderreportFlüchtlinge und Vertriebene - Sachsen als Zufluchtsort

    Nach dem Zweiten Weltkrieg kamen sie aus Schlesien oder Ostpreußen, heute kommen sie aus Syrien oder Afghanistan: In Sachsen fanden viele geflüchtete Menschen eine neue Bleibe. Wo liegen die Parallelen zwischen 1945 und 2015 − und wo die Mehr …

  • 11.04.2018 | Informationen am MorgenBerliner Verwaltungsgericht - Stau bei Klagen gegen abgelehnte Asylanträge

    Afghanistan-Karte, auf dem Schreibtisch der aktuelle Jahresbericht der UN-Menschenrechtsorganisation zu Afghanistan. Ganz wichtig: die Espressomaschine. "Ich versuche so zu frühstücken, dass ich weiter fit bleibe und Vorrat angesammelt habe für den Tag, um nicht Mehr …

  • 09.04.2018 | Tag für TagStreit um documenta-Kunstwerk - Ein Obelisk sucht ein Zuhause

    Leute kann da sitzen, ja." / "Wenn Leute müde und keine Platz mehr, dann sitze hier einfach." So wie diese beiden Männer aus Afghanistan. Am Fuß des "Flüchtlinge Monuments" sitzen tatsächlich oft Flüchtlinge, erzählt Harald Fischer, katholischer Pfarrer Mehr …

  • 07.04.2018 | Eine WeltKräfteverhältnisse im Nahen Osten - "Der Iran muss nicht um seine Vormachtstellung bangen"

    Irak "krachend gescheitert" seien und auch im Kampf gegen die islamische Radikalisierung in Afghanistan keine Erfolge erzielt hätten. Im Wettkampf der Großmächte seien die Iraner seit Jahrzehnten geübt, subversiv und strategisch zu handeln - "und darin Mehr …

  • 03.04.2018 | LänderreportZuzugssperre für anerkannte Flüchtlinge - "Wir brauchen doch Menschen in Pirmasens"

    Afghanistan. Sie ist seit zwei Jahren da und macht lebhaft mit. "Hier ist der Kopf, da sind die Zehen." "Also, Spiele und Lieder, die immer wiederholt werden, da lernen sie zählen, die Monate die Jahreszeiten." Allerdings braucht es dazu immer Anleitung, Mehr …

  • 01.04.2018 | Interview der WocheTheologin Margot Käßmann - "Manche Menschen habe ich sicher sehr genervt"

    beides geben, denke ich. Florin: Womit haben Sie genervt? Käßmann: Ich habe sicher manche genervt mit ihnen zu politischen öffentlichen Themen. Also, ich nehme nochmal "Nichts ist gut in Afghanistan" oder Auseinandersetzungen um die Rüstungsexporte. Das, Mehr …

  • 01.04.2018 | Kommentare und Themen der WocheNeuer Traditionserlass der Bundeswehr - Kein Zeichen von Tapferkeit

    nach einem Feldjäger, der 2011 bei einem Anschlag in Afghanistan getötet wurde. Die Soldaten der Kaserne selbst hatten sich für diesen Namen entschieden. Es ist ihr Beitrag zu einer Umsteuerung im Selbstverständnis, die in den Worten der Mehr …

  • 29.03.2018 | InterviewHistoriker Michael Wolffsohn - Ein Traditionserlass ist kein Backrezept

    -jährigen Geschichte der Bundeswehr selbst ziehen, wie zum Beispiel die Emmich-Cambrai-Kaserne in Hannover, die nun nach dem Feldjäger Tobias Lagenstein benannt wird, der in Afghanistan ums Leben gekommen ist. Am Telefon ist nun der Historiker und Publizist Professor Mehr …

  • 28.03.2018 | Kommentare und Themen der WocheTraditionserlass der Bundeswehr - Die Richtung stimmt

    Auslandseinsatz der Bundeswehr ums Leben kam. Der Personenschützer Tobias Lagenstein starb 2011 in Afghanistan durch einen Sprengsatz. Der Vorschlag, ihn zu würdigen, kam aus den Reihen der Feldjäger selbst. Dass sich Soldatinnen und Soldaten mit ihm leichter Mehr …

  • 28.03.2018 | Studio 9 - Der Tag mit ...Thema Kasernen-Umbenennungen - Vielleicht bald eine Frau als Namensgeberin

    Die bisherige Emmich-Cambrai-Kaserne in Hannover heißt jetzt Hauptfeldwebel-Lagenstein-Kaserne. Die Würdigung des in Afghanistan gefallenen Soldaten findet der Spiegel-Autor Markus Feldenkirchen richtig. Für die Zukunft hat er noch eine andere Idee. Mehr …

  • 28.03.2018 | Studio 9 - Der Tag mit ...Der Tag mit Markus Feldenkirchen - Haben wir Sehnsucht nach Helden?

    Feldenkirchen. Zum ersten Mal benennt eine deutsche Verteidigungsministerin eine Kaserne nach einem Bundeswehrsoldaten um, der im Krieg in Afghanistan gefallen ist: Aus der bisherigen Emmich-Cambrai-Kaserne wird die Hauptfeldwebel-Lagenstein-Kaserne. Würdigung Mehr …

  • 28.03.2018 | InterviewKasernenumbenennung in Hannover - "In der Traditionspflege reinen Tisch machen"

    endlich Schluss machen." Dass die Initiative, die Kaserne in Hannover nach dem in Afghanistan getöteten Soldaten Tobias Lagenstein zu bennen, von Soldaten vor Ort ausgegangen sei, nennt Knab eine "geschichtspolitische Märchenstunde". Er kenne Abläufe und Mehr …

  • 27.03.2018 | Deutschlandfunk - Der TagDer Tag - Frieden mit den Taliban?

    Der Kampf gegen die Taliban währt in Afghanistan seit Jahrzehnten. Selbst größte internationale Anstrengungen konnten ihn nicht beenden. Nun überlegt die Regierung mit ihnen zu verhandeln. Friedensgespräche mit Terroristen? Außerdem: Die Mehr …

  • 27.03.2018 | InterviewDer Fall Skripal - "Offensichtlich haben die Briten stichhaltige Beweise"

    Afghanistan einmarschiert ist. Das hat am sowjetischen Verhalten damals gar nichts geändert. Ich glaube, man sollte den Sport aus diesen Fragen heraushalten und die Fußballmannschaften ihr Turnier spielen lassen. Es ist eine ganz andere Frage, ob hochrangige Mehr …

  • 26.03.2018 | Politisches FeuilletonFrieden in Afghanistan - Direkte Gespräche mit den Taliban sind der einzige Weg

    Die Taliban sind in Afghanistan präsenter denn je. Sie sind zu einer politischen Realität geworden, die sich nicht mehr wegdenken lässt, sagt der Journalist Emran Feroz. Wer Afghanistan befrieden will, muss mit ihnen reden. "Anführer der Taliban und Mehr …

  • 22.03.2018 | Dlf-MagazinLand billigt Zuzugssperre - Pirmasens nimmt vorerst keine Flüchtlinge mehr auf

    geschätzt circa zehn Flüchtlinge." Wie die vierjährige Marwa aus Afghanistan. Sie ist seit zwei Jahren da und macht lebhaft mit. "Also immer Spiele und Lieder, die immer wiederholt werden, da lernen sie zählen, die Monate, die Jahreszeiten", erklärt Mehr …

  • 22.03.2018 | InterviewBundeswehr-Mandate - "Ursula von der Leyen hat kaum einen Einsatz beendet"

    sie die tatsächlichen Ressourcen der Truppe außer acht. Dirk-Oliver Heckmann: An vielen Orten der Welt ist die Bundeswehr derzeit im Auslandseinsatz, und das bereits zum Teil seit vielen Jahren. In Afghanistan zum Beispiel sind deutsche Soldaten schon Mehr …

  • 21.03.2018 | SternzeitDer perfekte Kalender - Persischer Neutag

    Der persische Kalender, der vor allem im Iran und Afghanistan verbreitet ist, ist der genaueste der Welt. Denn er orientiert sich direkt am Sonnenlauf. Das neue Jahr beginnt stets an dem Tag, dessen Anfang dem Moment der Frühlingstagundnachtgleiche Mehr …

  • 20.03.2018 | SprechstundeRadiolexikon: Knoblauch - Zwischen Genuss und Heilwirkung

    entlang der Seidenstraße, um die wilden Verwandten des Knoblauchs aufzuspüren: "Die Heimat des Knoblauchs liegt wahrscheinlich im Dreiländereck zwischen Tadschikistan, Usbekistan und Afghanistan. Er ist eine Kulturpflanze seit 6000 Jahren und hat sich über Mehr …

  • 18.03.2018 | Interview der WocheInterview der Woche - Kubicki: Bundesregierung soll auf Russland zugehen

    Afghanistan, aber das waren ja keine fundamentalen Differenzen, die Auswirkungen hatten. Kubicki: Dass der Deutschlandfunk die Freien Demokraten nicht so sehr beobachtet, kann ich verstehen, aber das ist nicht momentan mein Problem. Wir haben auf dem nächsten Mehr …

  • 17.03.2018 | Eine WeltAfghanistan - Kein Frieden in Sicht

    Afghanistans Präsident Aschraf Ghani hat den Taliban Ende Februar Friedensverhandlungen ohne Vorbedingungen angeboten. Noch nie ist die Regierung in Kabul soweit auf die Terroristen zugegangen. Doch die lassen sich davon nicht beeindrucken und Mehr …

  • 17.03.2018 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Landesvater Am Mikrofon: Felicitas Boeselager 13:30 Eine Welt Auslandskorrespondenten berichten China: Gute Geschäfte mit Waffen Afghanistan: Warum ein Frieden weiter nicht in Sicht ist Sierra Leone: Friedensdiamant bringt der Bevölkerung nichts Saudi Arabien: Mehr …

  • 13.03.2018 | Forschung aktuellProgramme für geflüchtete Wissenschaftler - Zuflucht im Labor

    deutsche Agrarbiologen normal, in Afghanistan sieht das anders aus. "Das hat man unterschätzt und das haben auch die betreuenden Wissenschaftler, bei allem Engagement, das sie mitbringen, sicher unterschätzt. Manchmal ist trotzdem was Erfolgreiches daraus Mehr …

  • 12.03.2018 | LesartNajem Wali: "Saras Stunde" - Eine saudische Frau wehrt sich

    mutigen Frauen steht, so steht auch ihr Onkel nicht nur für sich: Er akquiriert junge Männer und Frauen für den Krieg in Afghanistan. Ein Salafist, dessen Behörde direkt dem König unterstellt ist – damit kritisiert Wali auch Saudi-Arabiens Haltung zum Mehr …

  • 10.03.2018 | Kommentare und Themen der WocheVerteidigungspolitik - Die Bundeswehr ist überfordert

    Verteidigungsministeriums allein reicht aus, um eine "Atempause", wie Volker Rühe es genannt hat, für die Bundeswehr zu fordern. Doch das Gegenteil geschieht. Ein neuer Einsatz im Irak, Verstärkung in Mali und eine Aufstockung um mehrere Hundert Soldaten in Afghanistan, so Mehr …

  • 07.03.2018 | Kultur heute"The Prisoner" von Peter Brook in Paris - Schwergewichtiges Märchen um Schuld und Sühne

    Denken hatte. Eine Reise des Theatermeisters in das Afghanistan vor der Sowjetischen Invasion 1979 und eine Begegnung mit einem Sufi dort waren Auslöser für ein Stück, in dem Brook mit einer kleinen Rahmenhandlung an ein afghanisches Schlüsselerlebnis Mehr …

  • 07.03.2018 | Deutschlandfunk - Der TagDer Tag - "Gruppe Freital": Es war wieder Terror

    Soldaten zu Ausbildungseinsätzen in den gesamten Irak, auch in die irakische Hauptstadt Bagdad entsandt. Außerdem können dann mehr Soldaten nach Afghanistan geschickt werden. Wie sinnvoll ist das? Wie ist die Lage in Afghanistan eigentlich insgesamt? Mehr …

  • 07.03.2018 | InterviewAusweitung von Auslandseinsätzen - "Das kann unsere Bundeswehr zurzeit nicht"

    beitragen können. "Sicherheitslage in Afghanistan hat sich verschlechtert" Zagatta: Wünschen würden sich das wahrscheinlich viele, wahrscheinlich nicht zuletzt die Flüchtlinge selbst. – Was sagen Sie denn jetzt zu den Stellungnahmen, die so empört sind Mehr …

  • 07.03.2018 | Tag für TagAsylgrund Religion - Immer weniger christliche Konvertiten werden anerkannt

    Gemeinde in Berlin-Steglitz versteht sich als Missionsgemeinde, zu der über 1.000 Flüchtlinge aus dem Iran und Afghanistan gezählt werden. Doch die Beurteilungen, die Martens für seine Konvertiten schreibt, scheinen beim Bundesamt keine Rolle zu spielen. Mehr …

  • 07.03.2018 | InterviewBundeswehr - "Hohle Armee in einem desolaten Zustand"

    Bagdad. Eine Ausbildungsmission. Und ein weiterer Auslandseinsatz soll gefühlt zum hundertsten Mal verlängert werden, nämlich Afghanistan. Seit 16 Jahren ist die Truppe am Hindukusch. Ein Ende des Einsatzes ist nicht absehbar. Im Gegenteil! Jetzt also auch Mehr …

  • 05.03.2018 | ZeitfragenEine Studienreise ins Krisengebiet - Mein Bild vom Krieg

    Syrien, Irak, Afghanistan: Kriegsgebiete sind geografisch weit weg und dennoch durch die Bilder aus den Nachrichten und sozialen Netzwerken allgegenwärtig. Aber welcher Eindruck entsteht, wenn man die Krisenregion selbst besucht? Azadê Peşmen ist in Mehr …

  • 05.03.2018 | HintergrundLandminen und Sprengsätze - Versteckter Tod

    sind schwierig zu warten, speziell wenn wir irgendwo in Mali oder in Afghanistan sind. Wenn die Maschine zusammenbricht, haben wir drei Wochen, wo der Keilriemen fehlt." Der Südschleswiger Boris Wortmann ist CEO einer Firma, die InZentive Aps heißt. Auf Mehr …

  • 05.03.2018 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Zeitfragen. Feature Mein Bild vom Krieg Eine Studienreise ins Krisengebiet Von Azadê Peşmen Verstehen wir Konflikte, wenn wir dorthin reisen wo sie stattfinden? Syrien, Irak, Afghanistan: Kriegsgebiete sind geografisch weit weg, aber dank sozialer Medien, dem Mehr …

  • 05.03.2018 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Italienwahl in Europakritik einig Ein Problem für die EU? Italien nach der Wahl Nach der Abstimmung über Rundfunkgebühren - Echo der Schweizer Medien Südkoreanische Delegation trifft Kim Jong-un Mehr Bundeswehr Soldaten für Afghanistan, neues Irak Mehr …

  • 04.03.2018 | BuchkritikWilliam Taubman: "Gorbatschow. Der Mann und seine Zeit" - Der Mann, der die Sowjetunion auf den Kopf stellte

    Warschauer Pakt sprengen, und am Ende die UdSSR selbst. Taubman fängt die Dramatik dieses Geschehens sehr gut ein, berücksichtigt aber im Gegenzug Erfolge, wie den überfälligen sowjetischen Abzug aus Afghanistan, zu wenig. Das visionäre Projekt des Mehr …

  • 03.03.2018 | TachelesMajor Marcel Bohnert über das Image der Bundeswehr - "Wir sind das Stiefkind der Nation"

    Nation" fühlen. Deutschlandfunk Kultur: Marcel Bohnert ist Offizier im Generalstab der Bundeswehr, Leiter des Bereichs neue Medien dort. Major Bohnert war im Einsatz im Kosovo und auch in Kundus, also Afghanistan, dort 2011, 2012 Kompaniechef einer Mehr …

  • 01.03.2018 | InterviewAfghanischer Philosoph - "Dieses Angebot an die Taliban steht seit Langem"

    Angebot bestehe schon seit Langem und sei vernünftig. Jasper Barenberg: Vor Kurzem erst haben die Taliban bei zwei Anschlägen in Afghanistans Hauptstadt Kabul 130 Menschen getötet. Wie die radikalen Islamisten überhaupt für den größten Teil der Gewalt Mehr …

  • 01.03.2018 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Kirche 06:50 Interview Afghanistan-Konferenz - Zugeständnisse an Taliban? - Interview mit dem afghanischen Philosophen Masoud Rahel 07:00 Nachrichten 07:05 Presseschau Aus deutschen Zeitungen 07:15 Interview Kritik an Essener Tafel unbegründet? - Mehr …

  • 28.02.2018 | InterviewFrieden mit den Taliban? - "Man kann und man muss mit ihnen reden"

    Seit 17 Jahren wird in Afghanistan Krieg geführt. Jetzt hat der afghanische Präsident Ghani der radikalislamischen Taliban Gespräche angeboten. Asienwissenschaftler Thomas Ruttig arbeitet in Kabul und bewertet das Angebot positiv. In der Mehr …