Text- und Audio-Suche

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 
 

Text ( 1319 Fundstellen )

Audio

  • 21.10.2017 | Presseschau 12:50Die internationale Presseschau

    blickt in dem Zusammenhang auf das Vorgehen der USA und wirft der Administration Ratlosigkeit vor. "Jedes Mal, wenn US-Außenminister Rex Tillerson in den Nahen Osten kommt, ist die Lage dort noch komplexer geworden. Zwar geht der Kampf gegen den Mehr …

  • 17.10.2017 | ZeitfragenExplosiv - Erdgas im Fokus der Geopolitik

    groß und wächst weiter. LNG kommt aus dem Nahen Osten, aus Nord- und Westafrika und zunehmend aus den USA. Es ist kurzfristig per Schiff lieferbar. Ohne langfristige Verträge, die bei Pipeline-Gas die Regel sind. Hohe Flexibilität, sowohl bei der Mehr …

  • 17.10.2017 | HintergrundVor dem EU-Gipfel - Das schwierige Verhältnis zum Beitrittskandidaten Türkei

    internationalen Terrorismus geht, die so genannte "Flüchtlingskrise" oder die Entwicklung im Nahen und Mittleren Osten. Ankara bietet sich als Partner an Europaminister Çelik, der erste Politiker in diesem Amt, der keine Fremdsprache beherrscht, hofft denn auch, Mehr …

  • 14.10.2017 | Nachrichten vertieftGabriel zu Atomabkommen - Trumps "gefährliches Signal"

    möglichen Auswirkungen." Zugleich betonten die drei Politiker aber auch, dass sie das iranische Raketenprogramm mit der gleichen Sorge sehen wie die Vereinigten Staaten. Die EU-Außenbeauftragte Mogherini stellte klar, dass ein einzelnes Land das Abkommen mit Mehr …

  • 11.10.2017Übersicht über die Landeskorrespondentenplätze von Deutschlandradio

    Schule erschien. Denn auf den Radiowellen des SFB und RIAS ritt ich in Ost-Berlin alltäglich in die Freiheit. Der Berufswunsch Radioreporter war da nur konsequent. Nachdem ich die Mauerseite gewechselt hatte, machte ich beim NDR meine erste Mehr …

  • 06.10.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Shabab-Talk - Was bewegt die Jugend des Nahen Ostens? Von Johannes Nichelmann Im Nahen Osten sind 60 Prozent der Menschen unter 25 Jahre alt. „Shabab“ heißt „Jugend“, ‚Shabab-Talk‘ die Sendung des 35-jährigen Jafaar Abdul Karim, die regelmäßig im Programm Mehr …

  • 27.09.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Christoph Peters‘ neue Erzählungen des Bandes ,Selfie mit Sheik´ diese Themen. Die Geschichten spielen teils in Deutschland, teils in Ländern des Nahen und Mittleren Ostens, die Christoph Peters in den vergangenen Jahren intensiv bereist hat: Pakistan, Mehr …

  • 21.09.2017 | InterviewAtomabkommen mit dem Iran - Ausstieg der USA "wäre eine große Katastrophe für die Welt"

    sehr viel Widerstand gegen dieses Abkommen gab und gibt – ich glaube, es ist ein wichtiger Beitrag für die Sicherheit Israels. Wenn das jetzt aufgekündigt wird, haben wir eine unfassbare Zuspitzung der Situation im Nahen Osten. Ich glaube, das hilft Mehr …

  • 20.09.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Ländern des Nahen und Mittleren Ostens, die Christoph Peters in den vergangenen Jahren intensiv bereist hat: Pakistan, Ägypten, Saudi Arabien oder Türkei. Die Kenntnis braucht es auch, um uns Leser oder Hörer eintauchen zu lassen in eine manchmal Mehr …

  • 19.09.2017 | WeltzeitErneuerbare Energien in Polen - Die grüne Region im Kohle-Land

    Sonne. "Seit wann ist die Anlage in Betrieb?" "Jetzt im Herbst sind es zwei Jahre – eine Biogasanlage sollte man immer im Herbst eröffnen, wegen der Maisernte." Und schon sind Leszek Gryko und ich mitten im Thema: Bei seiner Biogasanlage hier im Osten Mehr …

  • 18.09.2017 | ZeitfragenRepression gegen zivilgesellschaftliche Gruppen - Stiftungen im Ausland unter Druck

    eine lokale Mitarbeiterin erhielt zwei Jahre. Bis heute ist die Adenauer-Stiftung nicht mehr in dem bevölkerungsreichsten arabischen Land vertreten. Der Rauswurf aus Ägypten ist auch eine Folge der sogenannten Farbrevolutionen im Osten, glaubt Priess. Mehr …

  • 14.09.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Russland und Weißrussland Angela Merkel eröffnet die IAA NSU-Prozess: wegen Befangenheitsantrag vertagt "Euro für alle" - Debatte um Junckers EU-Vorschläge EU-Innenminister beraten über Schengen und Flüchtlinge Woher kommt die Wut der Bevölkerung Myanmars Mehr …

  • 06.09.2017 | FazitEröffnung Literaturfestival Berlin - "Undemokratische Länder sind traurige Länder"

    anstatt das den Populisten zu überlassen. Die Stimmung vieler Menschen scheine zurzeit zwischen Vertrauen und Hoffnungslosigkeit hin und her zu pendeln. Nicht nur die EU sei in der Krise, sondern der Demokratie-Begriff selbst. "Besonders in Ländern wie der Mehr …

  • 06.09.2017 | InterviewBeitrittsverhandlungen mit der Türkei aussetzen? - "Wir haben jahrelang frustriert in der Eingangshalle Europas gewartet"

    Nahen Osten, wie die Vereinigten Arabischen Emirate beispielsweise, eine Visa-Pflicht genießen und die Türkei nicht, die sich seit Jahrzehnten in einem Beitrittsprozess mit der EU befindet. Zerback: Aber die Vereinigten Arabischen Emirate wollen jetzt Mehr …

  • 06.09.2017 | InterviewBeziehungen der EU zur Türkei - "Es wäre falsch, jetzt die Tür zuzuschlagen"

    Mittlere Osten, etwa die israelisch-palästinensische Konfliktlage, dann der eigentliche Mittlere Osten, eine der am stärksten in Aufruhr begriffenen und der turbulentesten Gegenden der Welt. All das wird auf der Tagesordnung stehen. Nordkorea-Konflikt: EU Mehr …

  • 31.08.2017 | Zeitzeugen im GesprächWolfgang Templin - "Ein demokratisches Russland zu erleben, wäre ein Traum"

    in Berlin an der Invalidenstraße Richtung Osten unterwegs und Ihnen kamen einige Menschen entgegen. Seit wann waren Sie damals, von Hamburg kommend, im Westen? Und wieso? Templin: Bei mir war es so, die wussten: Ich wäre nicht freiwillig rausgegangen. Mehr …

  • 26.08.2017 | TachelesJudenfeindlichkeit in Deutschland - Wie hoffähig ist Antisemitismus?

    Europa, nicht auf den Nahen Osten begrenzt. Antisemitismus ist in seiner Urform der Versuch, alles, was schlimm und böse ist in der Welt zu erklären und das auf jemanden zu schieben, dem Schuld zu geben. Das sind die Juden. Leider ist das sehr hartnäckig. Mehr …

  • 26.08.2017 | InterviewFlüchtlinge - "Viele arme Menschen nehmen arme Menschen bei sich auf"

    das wieder vergessen, denn wir haben ja inzwischen, wie wir glauben, erfolgreich die Balkanroute geschlossen, und es fehlen schon wieder die Mittel. Menschen im Nahen Osten sind ärmer geworden über sechs Jahre des Krieges und sechs Jahre der Hilfe. Mehr …

  • 07.08.2017 | HintergrundUnbegleitete minderjährige Flüchtlinge - Allein in der Fremde

    Union steht in der Verantwortung, sagt Eva Cossée: "Unsere Empfehlung an die EU ist, Griechenland zu entlasten. Die Mitgliedsstaaten müssen die Umsiedlung beschleunigen und flexibler handhaben. Zum Beispiel für Flüchtlinge, die nach dem Abkommen mit der Mehr …

  • 02.08.2017 | Europa heuteUngarn - Zwischen Ost und West

    Aufstands gegen die Habsburger im Jahr 1848. Da lässt sich leicht eine Linie ziehen bis zur heutigen Solidarität ost- und südosteuropäischer Staaten, die vereint für ihre Interessen in der EU kämpfen. Orbáns Fidesz-Partei und die polnische Regierungspartei Mehr …

  • 01.08.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Nachrichten 22:05 Musikszene Ein musikalisches Gedächtnis schaffen Wider das Vergessen der arabischen Klassik Von Susanne El Khafif Klassische arabische Musik - eine unbekannte Klangwelt für die Menschen außerhalb des Nahen Ostens und Nordafrikas. Aber auch Mehr …

  • 27.07.2017 | Informationen am MittagEU-Flüchtlingspolitik - Tschechien und die Slowakei bleiben auf Konfrontationskurs

    ." Prag will Ursachenbekämpfung Die Regierung in Prag will ihre finanziellen Hilfen erhöhen, sowohl für die Entwicklungszusammenarbeit mit Afrika und dem Nahen Osten als auch für die Überwachung der libyschen Küste. Die EU und die vier Visegrad Mehr …

  • 21.07.2017 | InterviewZwist mit der Türkei - "Gerade Deutschland muss Acht geben"

    werden, die zu einer demokratisch regierten Türkei stehe. "!Silvia Engels:!! Hannes Swoboda war von 1996 bis 2014 österreichischer EU-Parlamentarier für die SPÖ. Einige Jahre war er auch Vorsitzender der Sozialdemokratischen Fraktion im Europaparlament. Mehr …

  • 13.07.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    -Gesetzes Reaktionen auf Zwangsarbeiter - EU ruft Ukraine zu weiteren Reformen auf Der Graben bleibt tief - NATO-Russland-Rat hat getagt Nachruf auf Liu Xiaobo Am Mikrofon: Mario Dobovisek 18:40 Hintergrund Sklavenarbeit in der Ostukraine - Über die Strafkolonien in Mehr …

  • 11.07.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    mitverdienen. Die Profiteure des Kahlschlags sitzen auch in Europa: Holzkonzerne, die die Altwälder Osteuropas als Rohstoffquelle entdeckt haben und mit ihnen den steigenden Bedarf der EU-Bürger nach Pappen, Pellets und Parkett bedienen. 20:00 Nachrichten 20:10 Mehr …

  • 07.07.2017 | InterviewTreffen von Trump und Putin - "Trump schürt die Spaltung zwischen Ost und West"

    Aber auf der anderen Seite: Ich glaube, dass die Probleme in Europa und auch weltweit und im Nahen Osten nur mit Russland gelöst werden können und dass diese neue Verschärfung die Probleme nicht lösen wird, sondern eher erschweren wird. "Trump denkt Mehr …

  • 07.07.2017 | InterviewVor dem Gipfel in Hamburg - "Ich bezweifele, dass bei G20 irgendetwas Vernünftiges herauskommt"

    so, dass der Osten auch Einfluss auf den Westen hatte und ihn mitbestimmt hat. Da hatte die Politik noch eine andere Rolle gespielt als heute, und das geht so nicht. Selbst Frau Merkel hat schon mal im Bundestag gesagt, wir brauchen wieder ein Primat Mehr …

  • 30.06.2017 | InterviewKorruptionsvorwürfe - "Der Europarat hat seine Seele an ein autokratisches Regime verkauft"

    Europarat, der bekanntlich nichts zu tun hat mit der Europäischen Union. Dem Europarat gehören 318 Vertreter aus 47 nationalen europäischen Parlamenten an, darunter Vertreter autoritärer Regime im Osten des Kontinents. Axel Fischer war nicht bereit, die Mehr …

  • 29.06.2017 | Zeitzeugen im GesprächJacques Santer - Volksnaher Politiker und zukunftsweisender Europäer

    Er war luxemburgischer Ministerpräsident und EU-Kommissionspräsident: Jacques Santer. Der 1937 geborene Politiker gilt als europäischer Visionär. Die EU-Erweiterung und die Einführung des Euro gehörten zu den großen Herausforderungen seiner Mehr …

  • 24.06.2017 | Lange NachtEine Lange Nacht über Singvögel - "Die Nachtigall war's und nicht die Lerche ..."

    Deutschlands berühmtester Vogelstimmenimitator Uwe Westphal, der Vogelzugforscher Peter Berthold und die Nachtigallenforscherin Silke Kipper sind zu hören. Der Landschaftsökologe Martin Flade erläutert, was das uckermärkische Ökodorf Brodowin zu einem Ort mit Mehr …

  • 24.06.2017 | TachelesBrexit, Trump und Putin - Das Ende des Westens?

    Erinnerung – anschaut, die Ostflanke zu Russland, die Situation in der Ukraine und in Weißrussland, weiter runter auf den Balkan in unmittelbarer Nähe der EU, dann nach Zentralasien, in den Nahen Osten hinein, die Türkei dürfen wir nicht vergessen, Mehr …

  • 24.06.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    ‚Waldstein oder der Tod des Walter Gieseking‘. Großes Echo erhielt außerdem seine Langzeitreportage ‚Deutschboden‘, die durch einen dreimonatigen Aufenthalt im brandenburgischen Zehdenick angeregt wurde. Für diesen Bericht aus dem deutschen Osten wurde er im Mehr …

  • 23.06.2017 | InterviewBrexit-Verhandlungen - "Hand ausstrecken haben wir ja dauernd gemacht"

    Der luxemburgische Außenminister Jean Asselborn hat das britische Versprechen begrüßt, EU-Bürger nach dem Brexit nicht auszuweisen. "Alles andere wäre ja eine Kampfansage an die Europäische Union gewesen", sagte Asselborn im Dlf. Die knallharte Mehr …

  • 21.06.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    the City - Die Sommerpause als Großereignis Am Mikrofon: Maja Ellmenreich 18:00 Nachrichten 18:10 Informationen am Abend 18:40 Hintergrund Umkämpfter Lohn - Der Streit um die EU-Entsenderichtlinie 19:00 Nachrichten 19:05 Kommentar 19:15 Zur Diskussion Mehr …

  • 20.06.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    aus - ein bisher einmaliges Projekt in der Region. Unter anderem über die Schwierigkeit, die westlich geprägte Psychotherapie im Nahen und Mittleren Osten zu etablieren, unterhält sich Matthias Hanselmann mit Jan Ilhan Kizilhan. Siebenjähriger 10:00 Mehr …

  • 10.06.2017 | TachelesMacron, Merkel und die EU - Neue Einigkeit zwischen Berlin und Paris?

    in der EU, aber gerade auch in der Eurozone gibt. Und es gibt auch gemeinsame Papiere, wo von einem Eurozonen-Finanzminister die Rede ist. – Aber verstehen Paris und Berlin das Gleiche darunter? Ist es nicht vielmehr so, dass Berlin den Finanzminister Mehr …

  • 10.06.2017 | InterviewLinken-Chef Riexinger - "Wir sind nicht zu haben für kleine Korrekturen"

    stehen schlecht da. Die ganze Militärpolitik im Nahen Osten, wir sehen heute, hat den Islamischen Staat hervorgebracht, hat ganze Staaten filetiert. Man muss doch die Realität zur Kenntnis nehmen, und ich glaube, dass die Einschätzung der Linken über die Mehr …

  • 08.06.2017 | InterviewIran und Saudi-Arabien - "Die Reise von Donald Trump hat einiges ausgelöst"

    Syrien. Da können sich auch neue Gebiete eröffnen, wo man diese Stellvertreterkriege weiter ausführt. Also zur Befriedung der Region wird es jedenfalls nicht beitragen. EU sollte mäßigend wirken Kassel: Kann denn Deutschland, kann die Europäische Union zur Mehr …

  • 07.06.2017 | Zur DiskussionWahlen in Großbritannien - Wie viel Reformen verträgt die EU?

    Inneren hänge davon ab, wie sich die Region im Nahen und Mittleren Osten, aber auch Nordafrika entwickele. "Ich halte die offene Grenze zu Libyen für eines der größten Probleme, diese Grenze kann EU zurzeit nicht sichern", sagte der Europa-Korrespondent. Mehr …

  • 07.06.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Friedbert Meurer und Burkhard Birke Moderation: Susanne Arlt Die britische Premierministerin Theresa May hat jeglichen Spekulationen über eine Verschiebung der Brexit-Verhandlungen eine Absage erteilt. Der Start der Gespräche mit der EU am 19. Juni werde Mehr …

  • 02.06.2017 | Aus der jüdischen WeltParteinahme statt ernsthafter Dialog - Der Nahost-Konflikt auf dem Kirchentag

    den Frieden im Nahen Osten behinderten. Die Deutsch-Israelische Gesellschaft protestierte Auch die Deutsch-Israelische Gesellschaft protestierte bereits vor Jahren gegen die Wanderausstellung. Denn die Shoah und die Vorgeschichte des Staates Israel, Mehr …

  • 31.05.2017 | InterviewNeuer EU-Kurs - "Es geht wirklich um mehr als ein paar kleine Reförmchen"

    der EU erhält Bundeskanzlerin Angela Merkel Unterstützung für ihre Feststellung, dass Europa sein Schicksal nun in die eigenen Hände nehmen müsse, weil man sich auf die USA unter Donald Trump nicht mehr völlig verlassen könne. Stellt sich die Frage, Mehr …

  • 30.05.2017 | InterviewKritik an US-Präsident Trump - "Man wird für die Handlungsfähigkeit Europas auch Zugeständnisse machen müssen"

    nur die Frage der militärischen Ausgaben sehen. Dann muss man sehen die Entwicklungspolitik, dann muss man sehen die Stabilisierung der Länder in Nordafrika und im Nahen und Mittleren Osten. Das sind letzten Endes auch sicherheitspolitische Ausgaben. Mehr …

  • 26.05.2017 | InterviewG7-Gipfel - "Müssen IS und Unterstützern den Todesstoß versetzen"

    Gesprächspartner und er ist der Präsident. Die Signale, die im Laufe seiner Treffen im Nahen Osten und in Europa zu hören waren, gehen in die richtige Richtung. Sie unterscheiden sich auf jeden Fall von jenen, die ursprünglich von Washington ausgesandt wurden. Mehr …

  • 25.05.2017 | HintergrundMerkel, Macron und die 26 anderen - Aussichten auf eine Reform der Europäische Union

    ging es so nicht. Das soll jetzt anders werden. Eurokrise und Europamüdigkeit, Populismus und Brexit - die Europäische Union wackelt, und Emmanuel Macron ist vielleicht die letzte Chance der EU, wieder auf die Beine zu kommen. "Jetzt geht es darum, dass Mehr …

  • 25.05.2017 | Wissenschaft im BrennpunktFriedensexperiment im Nahen Osten - Sesame öffnet sich

    ." 1997 hatten zwei Physiker die Idee, den BESSY-1-Ring in den Nahen Osten zu bringen – als Spende, um der Wissenschaft in der Region auf die Sprünge zu helfen. Das war quasi die Geburtsstunde des SESAME-Projekts. Hier dient der Veteran jetzt als Mehr …

  • 24.05.2017 | InterviewBayerns Innenminister Herrmann - "Videoüberwachung ist keine Garantie gegen Selbstmordattentäter"

    viel Informationsaustausch beispielsweise auch mit israelischen Nachrichtendiensten. Das ist nicht nur an die EU gebunden. Trotzdem waren wir natürlich gerade in der EU dabei, sind dabei, innerhalb der EU die Zusammenarbeit der Sicherheitsbehörden noch Mehr …

  • 22.05.2017 | Andruck - Das Magazin für Politische LiteraturFlucht und Migration - Von politischem Kontrollverlust

    Diese Notlage sei entstanden, weil die EU - Fehler Nummer zwei - den Schutz der Außengrenzen an betroffenen Küstenstaaten delegiert hatte. Insbesondere Italien und Griechenland waren damit überfordert und ließen immer mehr Flüchtlinge dann einfach Mehr …

  • 16.05.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Aus Naturwissenschaft und Technik SESAME öffnet sich: Teilchen-Beschleuniger für die Wissenschaft im Nahen Osten Und ewig grüßt die Stradivari: Klingen historische Geigen wirklich besser? Unter Stress: Föhn setzt dem Larsen-C-Eisschelf in der Antarktis Mehr …

  • 15.05.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    neue Iran. Eine Gesellschaft tritt aus dem Schatten dtv Verlagsgesellschaft Helmut Mejcher: Der Nahe Osten im Zweiten Weltkrieg Ferdinand Schöningh Verlag Michael Wolffsohn: Deutschjüdische Glückskinder dtv Verlagsgesellschaft Am Mikrofon: Monika Mehr …

Bei der Suche nach "die eu, der nahe osten" wurden keine Ergebnisse gefunden.