Text- und Audio-Suche

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 
 

Text ( 1583 Fundstellen )

Audio

  • 24.06.2017 | Lange NachtEine Lange Nacht über Singvögel - "Die Nachtigall war's und nicht die Lerche ..."

    Vogelgesang, Deutschlands berühmtester Vogelstimmenimitator Uwe Westphal, der Vogelzugforscher Peter Berthold und die Nachtigallenforscherin Silke Kipper sind zu hören. Der Landschaftsökologe Martin Flade erläutert, was das uckermärkische Ökodorf Brodowin zu Mehr …

  • 24.06.2017 | Presseschau 12:50Die internationale Presseschau

    Neben der Katar-Blockade und dem Abschied vom verstorbenen Altkanzler Kohl ist der EU-Gipfel das dominierende Thema auf den Kommentarseiten der Zeitungen. Nach dem gestern zu Ende gegangenen Treffen in Brüssel jubelt die spanische Zeitung EL Mehr …

  • 24.06.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    erschossen, andere in Häusern eingeschlossen, die dann angezündet wurden. Die Mehrheit von ihnen wurde jedoch ausgerechnet auf oder nahe der berühmten ‚Brücke über die Drina‘ ermordet und in den Fluss geworfen. 12:00 Nachrichten 12:10 Informationen am Mittag Mehr …

  • 23.06.2017 | Presseschau 12:50Die internationale Presseschau

    Dschihadismus, aber es fehlt dann das Kalifat als Anziehungspunkt für Terroristen. Damit könnte auch zumindest vorübergehend die Anschlagsgefahr in Europa und im Nahen Osten sinken. Von zentraler Bedeutung wird in jedem Fall der Wiederaufbau sein. Die Fehler nach Mehr …

  • 23.06.2017 | InterviewBrexit-Verhandlungen - "Hand ausstrecken haben wir ja dauernd gemacht"

    Der luxemburgische Außenminister Jean Asselborn hat das britische Versprechen begrüßt, EU-Bürger nach dem Brexit nicht auszuweisen. "Alles andere wäre ja eine Kampfansage an die Europäische Union gewesen", sagte Asselborn im Dlf. Die knallharte Mehr …

  • 21.06.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Abstimmung verschoben Familienministerin Barley: Wie steht es um die Gleichstellung? Korruptionsbekämpfer von Lobbycontrol ziehen Bilanz der Großen Koalition EuGH-Urteil zu Identitätskontrollen im Schengen-Raum Frankreich: Rücktritte, Kabinettsumbildung, Mehr …

  • 20.06.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Schwerpunkt Traumatologie aus - ein bisher einmaliges Projekt in der Region. Unter anderem über die Schwierigkeit, die westlich geprägte Psychotherapie im Nahen und Mittleren Osten zu etablieren, unterhält sich Matthias Hanselmann mit Jan Ilhan Kizilhan. Mehr …

  • 10.06.2017 | TachelesMacron, Merkel und die EU - Neue Einigkeit zwischen Berlin und Paris?

    werden. Deutschlandfunk Kultur: Aber ist das tatsächlich so? Es gibt deutsch-französische Einigkeit, dass es Reformbedarf in der EU, aber gerade auch in der Eurozone gibt. Und es gibt auch gemeinsame Papiere, wo von einem Eurozonen-Finanzminister die Mehr …

  • 10.06.2017 | Kommentare und Themen der WocheHintergründe der Isolation Katars - Gefährliche Eskalation

    Russland in den Konflikt hineingezogen. Dieses Albtraum-Szenario ist genau das, was der bereits durch viele Spannungen aufgeladene Nahe Osten nicht braucht. So mühsam es ist: Deutschland und der EU bleibt nur der Weg, die Streithähne an den Mehr …

  • 10.06.2017 | InterviewLinken-Chef Riexinger - "Wir sind nicht zu haben für kleine Korrekturen"

    der Linkspartei. Jetzt hören wir, was SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann sagt: Die Linke sei noch weit von der Regierungsfähigkeit entfernt. Die SPD werde nur in eine Koalition gehen, in der alle klar zur EU, zur NATO und zur internationalen Mehr …

  • 08.06.2017 | KulturpresseschauAus den Feuilletons - Ein Fall von vorauseilendem Gehorsam?

    in Norwegen, Schweden, Großbritannien, Ungarn und Griechenland‘. Dagegen konzentriere sich das gelieferte Produkt inhaltlich hauptsächlich auf den Nahen Osten." Der Mitautor des Films Joachim Schroeder hält im TAGESSPIEGEL dagegen: "In über fünf Mehr …

  • 08.06.2017 | KulturpresseschauAus den Feuilletons - Ein Fall von vorauseilendem Gehorsam?

    in Norwegen, Schweden, Großbritannien, Ungarn und Griechenland‘. Dagegen konzentriere sich das gelieferte Produkt inhaltlich hauptsächlich auf den Nahen Osten." Der Mitautor des Films Joachim Schroeder hält im TAGESSPIEGEL dagegen: "In über fünf Mehr …

  • 08.06.2017 | InterviewIran und Saudi-Arabien - "Die Reise von Donald Trump hat einiges ausgelöst"

    dass auch dieses Land seine Probleme habe und die Staatsideologie des Wahhabismus sehr nahe an der IS-Ideologie liege. "Es ist also eine sehr einseitige Sicht, sehr auch im wirtschaftlichen Interesse von Donald Trump, und das macht einen doch sehr Mehr …

  • 07.06.2017 | Zur DiskussionWahlen in Großbritannien - Wie viel Reformen verträgt die EU?

    Sicherheit im Inneren hänge davon ab, wie sich die Region im Nahen und Mittleren Osten, aber auch Nordafrika entwickele. "Ich halte die offene Grenze zu Libyen für eines der größten Probleme, diese Grenze kann EU zurzeit nicht sichern", sagte der Mehr …

  • 07.06.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    erteilt. Der Start der Gespräche mit der EU am 19. Juni werde keinesfalls verlegt. Der Zeitplan stehe und es sei nicht möglich, diesen Prozess aufzuhalten. Zeitgleich appelliert sie an die Wähler, ihr bei der vorgezogenen Unterhauswahl am Donnerstag ein Mehr …

  • 02.06.2017 | Aus der jüdischen WeltParteinahme statt ernsthafter Dialog - Der Nahost-Konflikt auf dem Kirchentag

    Dafür sei die Nahost-Politik in der EU zu unabgestimmt. Einen Frieden könne es nur im Land selbst geben - auf Basis der Vernunft: "Ich glaube, was beide Gesellschaften heute verstehen müssen, ist, dass der Konflikt nicht mehr der ist, Palästinenser Mehr …

  • 31.05.2017 | InterviewNeuer EU-Kurs - "Es geht wirklich um mehr als ein paar kleine Reförmchen"

    Institutionen der EU erhält Bundeskanzlerin Angela Merkel Unterstützung für ihre Feststellung, dass Europa sein Schicksal nun in die eigenen Hände nehmen müsse, weil man sich auf die USA unter Donald Trump nicht mehr völlig verlassen könne. Stellt sich die Mehr …

  • 30.05.2017 | InterviewKritik an US-Präsident Trump - "Man wird für die Handlungsfähigkeit Europas auch Zugeständnisse machen müssen"

    dieser rechte Populismus und dieser rechte Nationalismus, den er verkörpert, und diese Ablehnung von UNO, von EU, das ist eine Strömung in den USA, die es schon vorher gegeben hat und die es auch längerfristig bei der Republikanischen Partei geben wird. Mehr …

  • 29.05.2017 | Informationen am MorgenNach Trumps erster Auslandsreise - Die Bilanz der Veteranen

    könnten sich mittlerweile ganz gut auf sich selbst verlassen. Wichtige Signale im Nahen Osten In der Tat: Seit Trumps Europa-Besuch knirscht es im transatlantischen Verhältnis. Eigentlich seien es zwei Reisen gewesen, die er gemacht habe, befand die "New Mehr …

  • 26.05.2017 | InterviewG7-Gipfel - "Müssen IS und Unterstützern den Todesstoß versetzen"

    wichtigster Gesprächspartner und er ist der Präsident. Die Signale, die im Laufe seiner Treffen im Nahen Osten und in Europa zu hören waren, gehen in die richtige Richtung. Sie unterscheiden sich auf jeden Fall von jenen, die ursprünglich von Washington Mehr …

  • 25.05.2017 | HintergrundMerkel, Macron und die 26 anderen - Aussichten auf eine Reform der Europäische Union

    Ansicht vor, man dürfe nicht nur die Inflationsraten im Auge haben, mit einer geschickten Zinspolitik lasse sich auch Wachstum und Beschäftigung fördern. Vor allem deutsche Finanzpolitiker lehnen das bisher rundheraus ab. In EU-Texten wurde der Mehr …

  • 25.05.2017 | HintergrundMerkel, Macron und die 26 anderen - Aussichten auf eine Reform der Europäische Union

    Ansicht vor, man dürfe nicht nur die Inflationsraten im Auge haben, mit einer geschickten Zinspolitik lasse sich auch Wachstum und Beschäftigung fördern. Vor allem deutsche Finanzpolitiker lehnen das bisher rundheraus ab. In EU-Texten wurde der Mehr …

  • 24.05.2017 | Zur DiskussionNATO vor der Neuordnung? - Incirlik-Krise und Trump-Besuch

    -Staaten überhaupt einen Streit mit der Türkei leisten? Sie ist mehr denn je ein wichtiger Puffer zwischen Europa und der Region Naher und Mittlerer Osten, die von Krisen und Konflikten geprägt ist. Gesprächsgäste: Thomas Jäger , Professor für Internationale Mehr …

  • 24.05.2017 | Zur DiskussionNATO vor der Neuordnung? - Incirlik-Krise und Trump-Besuch

    -Staaten überhaupt einen Streit mit der Türkei leisten? Sie ist mehr denn je ein wichtiger Puffer zwischen Europa und der Region Naher und Mittlerer Osten, die von Krisen und Konflikten geprägt ist. Gesprächsgäste: Thomas Jäger , Professor für Internationale Mehr …

  • 24.05.2017 | InterviewBayerns Innenminister Herrmann - "Videoüberwachung ist keine Garantie gegen Selbstmordattentäter"

    in der EU dabei, sind dabei, innerhalb der EU die Zusammenarbeit der Sicherheitsbehörden noch weiter zu verstärken. Wir haben Europol und insofern ist es sicherlich nicht unbedingt eine Stärkung der sicherheitspolitischen Zusammenarbeit, wenn Mehr …

  • 24.05.2017 | Informationen am MorgenDonald Trump reist nach Brüssel - Wie steht der US-Präsident zu Europa?

    Trump zu Besuch bei Papst Franziskus Trump und der Frieden im Nahen Osten "Die Lage ist für die Palästinenser viel günstiger" Mehr …

  • 22.05.2017 | Andruck - Das Magazin für Politische LiteraturFlucht und Migration - Von politischem Kontrollverlust

    Diese Notlage sei entstanden, weil die EU - Fehler Nummer zwei - den Schutz der Außengrenzen an betroffenen Küstenstaaten delegiert hatte. Insbesondere Italien und Griechenland waren damit überfordert und ließen immer mehr Flüchtlinge dann einfach Mehr …

  • 22.05.2017 | Nachrichten vertieftUS-Präsident in Israel - Trump besucht die Klagemauer

    ist bei Trump nicht der Fall.  Islamwissenschaftler: "Das ist eine gefährliche Politik" Der Islamwissenschaftler Steinberg von der Stiftung Wissenschaft und Politik warnt davor, dass die Politik Trumps eher zu mehr Spannungen im Nahen Osten führen Mehr …

  • 17.05.2017 | InterviewLaptop-Verbot in der Flugzeugkabine - "Für die Airlines ist das eine ganz heikle Geschichte"

    nicht ins Bild gesetzt worden. Vielleicht sträubt sich die Europäische Union deshalb ja noch gegen die Einführung dieser Vorschrift, die bereits für viele Passagiere aus dem Nahen Osten gilt. Heute beraten europäische und amerikanische Experten darüber Mehr …

  • 16.05.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Göttingen) Ein Beitrag von Cornelius Wüllenkemper Am Mikrofon: Hubert Winkels 16:30 Nachrichten 16:35 Forschung aktuell Aus Naturwissenschaft und Technik SESAME öffnet sich: Teilchen-Beschleuniger für die Wissenschaft im Nahen Osten Und ewig grüßt die Mehr …

  • 15.05.2017 | Informationen am MorgenTreffen der EU-Außenminister - Uneins beim Thema Verteidigungsunion

    Verteidigungsunion schreiten voran EU-Außenminister-Treffen Naher Osten als Topthema EU-Außenminister-Treffen "Diese Türkei hat keinen Platz in der Europäischen Union" Beitrittsgespräche mit der Türkei Eine schwierige Frage für die EU-Außenminister Mehr …

  • 15.05.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    sein Instrument. Robert Schumanns 'Bilder aus Osten' gehören zu den Klassikern der vierhändigen Klavierliteratur und reflektieren Erzählungen des persischen Dichters Hariri, die der Komponist 1848 in der Übersetzung von Friedrich Rückert gelesen hatte. Neben diesen Mehr …

  • 11.05.2017Übersicht über die Landeskorrespondentenplätze von Deutschlandradio

    Schule erschien. Denn auf den Radiowellen des SFB und RIAS ritt ich in Ost-Berlin alltäglich in die Freiheit. Der Berufswunsch Radioreporter war da nur konsequent. Nachdem ich die Mauerseite gewechselt hatte, machte ich beim NDR meine erste Mehr …

  • 03.05.2017 | InterviewUkraine-Konflikt - "Nicht vergessen, wer der Agressor ist"

    dass sie zweitens – und das ist ganz entscheidend – mit den Vereinigten Staaten alle Schritte vor allem in der Russland-Ukraine-Krise, weil hier hat sie die größte Rolle, aber auch im Nahen Osten eng und präzise abstimmt, damit die westlichen Mehr …

  • 02.05.2017 | Nachrichten vertieftRussland-Reise - Merkel trifft Putin in Sotschi

    anderem der Ukraine-Konflikt und die Lage im Nahen Osten. Der Russland-Beauftragte der Bundesregierung, Erler, plädiert im diplomatischen Umgang mit Moskau für eine Doppelstrategie. Man müsse in der Ukraine-Krise eine klare Haltung bewahren und zugleich Mehr …

  • 30.04.2017 | Interview der WocheJoschka Fischer - "Marine Le Pen wäre für Deutschland der Super-GAU"

    Deutschland könne Europa nicht alleine führen, sagte der ehemalige Bundesaußenminister Joschka Fischer im Deutschlandfunk. Von daher sei es für die EU und Deutschland existenziell, dass Marine Le Pen, die Frankreich aus der EU führen will, nicht Mehr …

  • 29.04.2017 | TachelesUngarn und Polen - Wie die "antagonistische Mehrheitsdemokratie" funktioniert

    Die Europäische Union steckt mal wieder in der Krise: Großbritannien tritt aus, aber Ungarn und Polen bleiben drin. Diese beiden Länder haben zurzeit kein gutes Image in der EU und auch in Deutschland. Kai-Olaf Lang von der Stiftung Wissenschaft und Mehr …

  • 28.04.2017 | ZeitfragenBelgrad im Spiegel seiner Autoren - Am Rand der Mitte

    dafür, dass man zwar in einer europäischen Großstadt, aber nicht in der EU ist. Dennoch sieht alles irgendwie aus wie in Wien, in Budapest, in Bukarest. Oberflächlich verblassen die Bilder des Bürgerkriegs der 1990er Jahre und selbst die Ruinen, Mehr …

  • 28.04.2017 | ZeitfragenBelgrad im Spiegel seiner Autoren - Am Rand der Mitte

    dafür, dass man zwar in einer europäischen Großstadt, aber nicht in der EU ist. Dennoch sieht alles irgendwie aus wie in Wien, in Budapest, in Bukarest. Oberflächlich verblassen die Bilder des Bürgerkriegs der 1990er Jahre und selbst die Ruinen, Mehr …

  • 27.04.2017 | Aus Kultur- und SozialwissenschaftenHandel im Mittelalter - Die Hanse als globale Macht

    Zimt aus dem nahen und fernen Osten, Geschirr oder Glasspiegel aus Italien.    "Je kleiner der Markt, umso mehr Schranken" Voraussetzung für den internationalen Handel waren freie Märkte. Stuart Jenks erforscht die Hierarchie der Märkte. Er Mehr …

  • 27.04.2017 | Aus Kultur- und SozialwissenschaftenHandel im Mittelalter - Die Hanse als globale Macht

    dem nahen und fernen Osten, Geschirr oder Glasspiegel aus Italien.    "Je kleiner der Markt, umso mehr Schranken" Voraussetzung für den internationalen Handel waren freie Märkte. Stuart Jenks erforscht die Hierarchie der Märkte. Er unterscheidet Mehr …

  • 20.04.2017 | HintergrundWährungsunion - Wie realistisch ist der Zusammenbruch der Eurozone?

    oftmals des Werts Europas besser bewusst. Da, wo der Blick beispielsweise unmittelbar auf die Probleme in der Türkei geht, in Griechenland, oder auf die theoretischen Gefahren, die aus dem instabilen Nahen Osten für Griechenland drohen könnten, da ist das Mehr …

  • 19.04.2017 | Studio 9 - Der Tag mit ...Studio 9 - Der Tag mit Sylke Tempel - Exit vom Brexit, kurz vorm Frexit?

    Berliner Außenstelle der Stanford University. Die Leitung der Zeitschrift Internationale Politik hat Sylke Tempel seit 2008. Zuvor war sie u.a. Korrespondentin für Die Woche im Nahen Osten. Mehr …

  • 19.04.2017 | Studio 9 - Der Tag mit ...Studio 9 - Der Tag mit Sylke Tempel - Exit vom Brexit? "Illusionär"

    inne. Zuvor war sie unter anderem Korrespondentin für "Die Woche" im Nahen Osten. Mehr zum Thema Neuwahlen in Großbritiannien - "Eine stabile Regierung ist für die EU von Vorteil" (Deutschlandfunk, Europa heute, 19.04.2017) Thea Dorns USA Mehr …

  • 17.04.2017 | Nachrichten vertieftReaktionen auf Türkei-Referendum - Von Besorgnis bis Zuversicht

    Gesellschaft in der Türkei wieder zu einen. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) fordern von ihm  "einen respektvollen Dialog mit allen politischen und gesellschaftlichen Kräften des Landes". Die EU-Beitrittsverhandlungen mit Mehr …

  • 14.04.2017 | Essay und DiskursVorteile und Probleme der EU - Das Ende Europas?

    Die Frage des Titels ist Rhetorik - der Schriftsteller Thomas Lehr hält ein flammendes Plädoyer für den Erhalt von Europa als EU. Als Realist beschreibt er in seinem Essay den Geist Europas als ein ziemlich ramponiertes, überaus erwachsenes Mädchen Mehr …

  • 12.04.2017 | WeltzeitPolen und seine Flüchtlinge - Sicherheit statt Freiheit

    Polen nimmt nur wenige Flüchtlinge auf. Die wenigen Unterkünfte finden sich weitab der Städte tief im Osten des Landes. Die nationalkonservative Regierung schürt Ängste in der Bevölkerung. Doch einige christliche Gemeinden leisten aktive Hilfe. Ein Mehr …

  • 11.04.2017 | WeltzeitWer "schmarotzt", zahlt Strafe - Anfang vom Ende von Präsident Lukaschenko?

    für das kurzzeitige Zögern: Zum einen fürchtete das Regime neue Sanktionen der EU. Zum zweiten verhandelt Belarus mit dem Internationaler Währungsfonds gerade über einen Millionenkredit. Und zum Dritten sind die Beziehungen zu Russland derzeit etwas Mehr …

  • 10.04.2017 | KontroversUS-Luftangriffe gegen Assads Truppen - Eskaliert der Krieg in Syrien?

    Wieder ein Giftgasangriff mit vielen Toten und Verletzten. Für Donald Trump ist damit die "rote Linie" überschritten. Der amerikanische Präsident befiehlt Luftschläge gegen Soldaten des Regimes in Damaskus. Welche Folgen hat das amerikanische Mehr …

  • 10.04.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    und Hörern US-Luftangriffe gegen Assads Truppen - Eskaliert der Krieg in Syrien? Gesprächsgäste: Michael Lüders, Islamwissenschaftler und Nah-Ost-Experte Sadiqu Al-Mousllie, Mitglied im oppositionellen Syrischen Nationalrat Jürgen Todenhöfer, Mehr …

Bei der Suche nach "die eu, der nahe osten" wurden keine Ergebnisse gefunden.