Text- und Audio-Suche

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 
 

Text ( 814 Fundstellen )

Audio ( 7 Fundstellen )

  • 29.10.2017 | Wissenschaft im BrennpunktSchlange, Gift und Tod - Afrika braucht neues Antiserum

    reporters and journalists we have AIDS, have HIV, we have TB, we have malaria - but these are not our problems. Our problem here is snakebite. But all of these pale compared to snakebite. And yet no one is doing anything about snakebite. People are dying Mehr …

  • 29.10.2017 | BüchermarktUwe Timm: "Ikarien" - Die Geburt der Rassenhygiene aus dem Geist der Utopie

    erzählte, dass er morgens bei dem Verhör von Professor Schilling dabei gewesen sei. Eine medizinische Kapazität. Schilling habe in Dachau Versuche an Häftlingen gemacht. Versuchsreihen mit Frauen und Männern. Sie wurden mit Malaria infiziert, mit Cholera. Es Mehr …

  • 27.10.2017 | Büchermarkt"Anne Lister - Eine erotische Biographie" - Eine lesbische Schürzenjägerin des 19. Jahrhunderts

    nur 49 Jahren gestorben. Wahrscheinlich an Typhus oder Malaria, man weiß es wohl nicht genau. Ja, was glauben Sie? Je älter sie wurde, desto ausgiebiger wurden ihre Reisen und desto öfter verreiste sie. Waren das Fluchten aus der Enge von Halifax? Oder Mehr …

  • 26.10.2017 | Studio 9 - Der Tag mit ...Der Tag mit Elisabeth Ruge - Peter Steudtner ist frei - warum?

    Malaria-Mücke ausrotten? Wenn die Meldung denn stimmt, dürfte das Balsam für das ramponierte Image des Altkanzlers sein: Gerhard Schröder soll bei der Freilassung von Peter Steudtner geholfen haben. So berichtet es das "RedaktionsNetzwerk Deutschland". Mehr …

  • 26.10.2017 | InterviewGene-Drives - Darf der Mensch die Malaria-Mücke ausrotten?

    Jedes Jahr sterben hunderttausende Menschen in Afrika an Malaria. Die Vorstellung, Wissenschaftler könnten schnell und wirksam etwas dagegen tun, klingt verlockend. Aber welche Folgen hätte es, wenn durch dieses Gegenmittel eine ganze Spezies Mehr …

  • 20.10.2017 | InterviewInternationale Umwelt-Studie - Jeder sechste Todesfall durch Umweltverschmutzung verursacht

    Umweltverschmutzung verursacht wurden - 16 Prozent aller krankheitsbedingter Todesfälle. Das seien drei Mal mehr als durch Aids, Tuberkulose und Malaria zusammen und 15 Mal mehr als durch Kriege und andere Formen der Gewalt. Luftverschmutzung birgt größte Gefahr Mehr …

  • 19.10.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Wie Malaria-Mücken unbemerkt entkommen Wissenschaftsmeldungen Sternzeit 19. Oktober 2017 Der Planet mit vierzig Jahren Sonnenschein Am Mikrofon: Monika Seynsche 17:00 Nachrichten 17:05 Wirtschaft und Gesellschaft Weiter auf Konfliktkurs? Wie steht es Mehr …

  • 18.10.2017 | Aus Religion und GesellschaftProtestanten in Palästina - Ein "neues Volk Gottes"?

    unter widrigsten Bedingungen gewirkt. Als nur wenig später Tausende jüdische Einwanderer nach Palästina kamen, konnten sie von den Erfahrungen der Templer lernen. Wie man die Sümpfe trocken legt, um die Malaria zu bekämpfen. Wie man die Felder Mehr …

  • 16.10.2017 | Forschung aktuellPandemie-Bekämpfung - Der nächste Ausbruch kommt bestimmt

    Gesundheit mit einbeziehen, betont auch Christina Zarowsky. "Entscheidend ist eine langfristige Finanzierung, das geht nicht ohne die Pharmaindustrie. Die entwickelt neue Geschäftsmodelle, über die zum Beispiel Malaria-Medikamente zu einem niedrigen Preis Mehr …

  • 08.10.2017 | SonntagsspaziergangKamerun - Zum höchsten Berg Westafrikas

    haben nachgewiesen, dass man aus seiner Rinde Medikamente gegen Prostatakrebs und Malaria herstellen kann. Der Baum ist leider gefährdet. Um ihn zu schützen, sorgt der Nationalpark für eine nachhaltige Nutzung, er wird hier in einer Baumschule gezüchtet." Die Region Mehr …

  • 05.10.2017 | Forschung aktuellSüßer Impfstoff - Komplexe Zucker schützen vor Pneumokokken

    Auf der Basis von Zucker lassen sich Impfstoffe zum Beispiel gegen Pneumokokken herstellen. An diesen Bakterien sterben in Afrika jedes Jahr mehr Kinder als an Malaria und HIV zusammen. Forscher arbeiten daran, diese Impfstoffe auf Basis von Mehr …

  • 24.09.2017 | Wissenschaft im BrennpunktSelbstsüchtige Gene - Revolutionieren Gene Drives Medizin und Naturschutz?

    Jährlich sterben bis zu einer halben Million Menschen an Malaria. Übertragen wird sie durch Mücken. Mit dem sogenannten Gen Drive wird versucht, diese Insekten an der Fortpflanzung zu hindern. Doch diese neue wissenschaftliche Methode birgt auch Mehr …

  • 24.09.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Brennpunkt Selbstsüchtige Gene Revolutionieren Gene Drives Medizin und Naturschutz? An Malaria sterben jährlich bis zu einer halben Million Menschen. Übertragen wird sie durch Mücken. Gelänge es, die Insekten an der Fortpflanzung zu hindern, verschwände mit Mehr …

  • 16.09.2017 | Eine WeltIndien und der Monsun - Neu-Delhis aussichtsloser Kampf gegen das Dengue-Fieber

    Nachbarhauses besprühen zu lassen. Die Nachbarn sind nicht da. Aber dafür Moskitos. Der Rauch soll sie abtöten. Die Frau hat Angst, dass die Moskitos Dengue oder Malaria übertragen könnten. Und dass Dinesh, ein Inspektor der Stadtverwaltung, vorbeischaut und Mehr …

  • 06.09.2017 | BuchkritikDouglas Preston: "Die Stadt des Affengottes" - Gefährliche Spurensuche im Dschungel

    Regenwälder der Erde: Dornengestrüpp, fürchterliche Giftschlangen, Moskitos, die mit dem Malaria- oder Dengue-Fieber-Erreger infiziert sind, Skorpione, giftige Ameisen und nicht zuletzt Sandmücken. Zudem ist die Region Rückzugsgebiet brutaler Drogenkartelle. Mehr …

  • 29.08.2017 | Forschung aktuellTest eines Malaria-Impfstoffs - "Mindestens 75-prozentigen Schutz erreichen"

    Von einem im Feldversuch getesteten Impfstoff gegen Malaria erhofft sich der Tübinger Tropenmediziner Benjamin Mordmüller einen mindestens ein Jahr hochgradig anhaltenden Schutz. Dass dabei nun die Technik der Lebendbakterien genutzt werden könne, Mehr …

  • 29.08.2017 | Informationen am MorgenKrise in Venezuela - Gesundheitssystem ohne Seife und Klopapier

    Devisenknappheit im Zuge des Ölpreisverfalls hat gerade im Gesundheitssektor verheerende Spuren hinterlassen. Krankheiten wie Diphterie, die man vor 24 Jahren ausgerottet hatte, tauchen plötzlich wieder auf. 324 Fälle wurden letztes Jahr registriert. Auch Malaria Mehr …

  • 29.08.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Möglichkeiten“ Aus dem Französischen von Michael von Killisch-Horn (Klett-Cotta Verlag, Stuttgart) Eine Rezension von Dina Netz Am Mikrofon: Jan Drees 16:30 Nachrichten 16:35 Forschung aktuell Aus Naturwissenschaft und Technik Vakzin gegen Malaria Gabun testet Mehr …

  • 28.08.2017 | WeltzeitVenezuela bald Diktatur? - Reiches Land ohne Mehl, Medizin und Toilettenpapier

    hatte, tauchen plötzlich wieder auf. 324 Fälle wurden letztes Jahr registriert. Auch Malaria grassiert in einigen Gebieten Venezuelas wieder enorm. Sozialisten glauben nicht an humanitäre Krise All diese Symptome des Verfalls wollen Verteidiger der Mehr …

  • 12.08.2017 | Informationen am MorgenVirunga Nationalpark - Das gefährlichste Schutzgebiet der Welt

    Hause an Malaria zu sterben." Auch Deogracias Matemane arbeitet hier mit dem Einverständnis seiner Frau. Er ließe zwei Kinder zurück. "Sie hat mich überhaupt erst auf die Idee gebracht, Ranger zu werden. Ich hatte keine Arbeit und habe mich gefragt was Mehr …

  • 11.08.2017 | InterviewVenezuela - "Eine soziale Katastrophe"

    nicht einmal die Basishilfe geleistet wird. Eine Hilfe, die ihnen die Chance auf Leben geben könnte. Die Malaria, die für Jahrzehnte ausgelöscht war, ist in verschiedenen Bundesstaaten Venezuelas wieder ausgebrochen und tötet schwangere Frauen. Hier Mehr …

  • 30.07.2017 | Die ReportageRanger im Virunga-Nationalpark - Der Kampf um Kongos Naturschatz

    allemal besser ist, als zu Hause an Malaria zu sterben. Dass es da doch besser ist, wenn ich für andere sterbe – schließlich gehört der Park nicht mir, sondern allen Kongolesen. Es stimmt, ich arbeite hier auch um Geld zu verdienen, aber auch, weil ich Mehr …

  • 20.07.2017 | Forschung aktuellWHO-Bericht zum Rauchen - Kampf der globalen Tabak-Epidemie

    dem neuen WHO-Bericht mehr Menschenleben als AIDS, Malaria und Tuberkulose zusammen: "Tabak bringt jedes Jahr mehr als sieben Millionen Menschen um, davon 80- bis 90.000 durch Passivrauchen." Eine wirkliche Trendumkehr ist im Moment noch nicht zu Mehr …

  • 15.07.2017 | CorsoNeue CD von Bettina Köster - "Die Hildegard Knef des Punkrock"

    Der legendäre BBC-Musikjournalist John Peel gab ihr den Beinamen "Queen of Noise". Bettina Köster, eine Ikone der späten 70er- und frühen 80er-Jahre, die Sängerin der Berliner Band Malaria!, meldet sich gewohnt stimmgewaltig zurück. Eine Werkschau Mehr …

  • 15.07.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Berliner Band Malaria meldet sich gewohnt stimmgewaltig zurück. Eine Werkschau war geplant - ein neues Album ist es geworden. Ein Gespräch über gute alte Indie Rock Zeiten und die aktuelle Arbeit an ihrer neuen CD mit der 58-jährigen Bettina Köster. Am Mehr …

  • 22.06.2017 | TonartOriginal Neue Deutsche Welle - Neue Musik von der "ernsten" NDW

    Die Neue Deutsche Welle stand in den 80ern nicht nur für Nena und Markus oder Hubert Kah. Mit D.A.F., FSK oder Malaria gab es eine künstlerisch noch avanciertere Variante: die Original Neue Deutsche Welle (ONDW). Deren Musiker bringen nun neue Alben Mehr …

  • 17.06.2017 | Corso20 Jahre Monika Enterprise - "Ich mach' die Frauennische"

    "Malaria" gegründet, also das waren ganz frühe Frauenbands in dieser neuen Punk-Industrial-Elektronik-Szene. Und die hat dann 1990 schon ein Label gegründet, "Moabit Records", und dann sieben Jahre später, eben genau vor 20 Jahren, "Monika Records". Und das Mehr …

  • 24.05.2017 | Politisches FeuilletonEffektiver Altruismus - Mit Spenden die Welt retten

    westlichen Land lebt und durchschnittlich verdient, gehört zu den reichsten Menschen, die je auf diesem Planeten gelebt haben. Wir sind das eine Prozent. Zum Kontrast: 500 Millionen Menschen leiden jedes Jahr an Malaria - die meisten von ihnen können sich Mehr …

  • 22.05.2017 | WeltzeitUganda - Menstruation und Damenbinden als Politikum

    einer psychiatrischen Untersuchung unterziehen muss, um ihre Zurechnungsfähigkeit festzustellen. Nach knapp einem Monat Gefängnis wurde sie am 10. Mai auf Kaution freigelassen. Nach einem Monat Haft war sie schwach, litt an Malaria. Das Verfahren gegen Mehr …

  • 16.05.2017 | Zeitfragen | ArchivWeltgesundheitsorganisation am Bettelstab - Was gesund ist, bestimmt Bill Gates

    Die Stiftung gebe jährlich vier Milliarden Dollar aus, sagt der Präsident ihres Programms für globale Entwicklung, Chris Elias. Das Geld fließt in einen "Globalen Fonds zur Bekämpfung von Aids, Tuberkulose und Malaria", in die medizinische Forschung, Mehr …

  • 16.05.2017 | SprechstundeRadiolexikon Gesundheit - Milz

    Drüsenfieber, Tuberkulose oder Malaria kann die Milz – eine Zeit lang – dann auch vergrößert sein, ein Zeichen, dass sie besonders viel arbeitet. Eine starke und langfristige Milzschwellung allerdings – die "Splenomegalie" – ist ein Begleitsymptom einiger Mehr …

  • 12.04.2017 | Interview | ArchivInsekten - Tropische Mücken kommen über die Autobahn A 5

    Asiatische Tigermücken breiten sich in Europa aus. Normalerweise machen nur Fernreisende unangenehme Erfahrungen damit. Die Insekten können gefährliche Krankheiten wie Malaria übertragen. Insektenforscher Norbert Becker erklärt, wie man die Invasion Mehr …

  • 07.04.2017 | Informationen am MorgenDengue-Fieber und Co. - Steigende Krankheitszahlen in Delhi

    rasante Migration in die Stadt, ein völlig planloses Wachstum, das sind die Hauptgründe." Schnelleres Eingreifen gefordert 2016 gab es sogar die ersten Malaria-Toten in Neu-Delhi seit vielen Jahren, die Rede ist von 17 Fällen. 30 Menschen starben an den Mehr …

  • 29.03.2017 | Tag für TagGenom Editing - Malaria, Mücken und Moral

    Ethikerin. Doch, sagt ein katholischer Bischof. Es gibt Diskussionsbedarf, meint ein muslimischer Philosoph. Dürfen Menschen Vererbungsregeln verändern, die seit Millionen von Jahren das Leben auf der Erde regelten? Dürfen wir Malaria-Mücken ausrotten, indem Mehr …

  • 29.03.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Mikrofon: Katrin Michaelsen 09:30 Nachrichten 09:35 Tag für Tag Aus Religion und Gesellschaft Malaria, Mücken und Moral Wie unterschiedlich jüdische, christliche und muslimische Ethiker Eingriffe in die DNA von Tieren und Pflanzen bewerten Streit ums Mehr …

  • 23.03.2017 | Aus Kultur- und SozialwissenschaftenFachkongress "Armut und Gesundheit" - Gesundheitsrisiko Armut

    der Universität Bremen: "Public Health ist so alt wie die Menschheit praktisch. Aber während man sich früher eher mit Fragen wie Infektionskrankheiten beschäftigt hat: Wie kann man sich davor schützen? Malaria zum Beispiel oder Tuberkulose. Alles Mehr …

  • 18.02.2017 | Lange NachtDie Lange Nacht über deutschen Kolonialismus - Unheilvolle Kontinuitäten

    seit 1905 Nobelpreisträger - hatte bereits gegen die Rinderpest in Afrika eine Impfung entwickelt und suchte nun eine Therapie gegen die Malaria, die eine wirtschaftlich einträgliche Kolonisierung einschränkte. Koch verabreichte ein Medikament, das Mehr …

  • 18.02.2017 | Lange Nacht | ArchivDie Lange Nacht über deutschen Kolonialismus - Unheilvolle Kontinuitäten

    Tropenkrankheiten. - seit 1905 Nobelpreisträger - hatte bereits gegen die Rinderpest in Afrika eine Impfung entwickelt und suchte nun eine Therapie gegen die Malaria, die eine wirtschaftlich einträgliche Kolonisierung einschränkte. Koch verabreichte ein Medikament, Mehr …

  • 11.02.2017 | Eine WeltNeue Ansätze in der Entwicklungshilfe - Sauberes Trinkwasser ist möglich, kostet aber

    Gesundheitshelferinnen wie sie übernehmen in vielen Ländern Afrikas die Aufklärung, zu Themen wie Impfen oder Malaria. In Korumba gehört jetzt auch "sauberes Trinkwasser" dazu. "Am Anfang wussten die Leute vieles einfach nicht. Aber meine Arbeit hat geholfen, das zu Mehr …

  • 10.02.2017 | Forschung aktuellThemenreihe Mittelpunkt Mensch - Forschungswissen für Afrika

    Schlechte Ausstattung, wenige Ressourcen - Wissenschaftler in Entwicklungsländern Afrikas arbeiten oft unter widrigen Bedingungen. Zur Lösung von Problemen wie Malaria oder Ebola sind sie meist abhängig von Forschungszentren in anderen Ländern. Um Mehr …

  • 07.02.2017 | Weltzeit | ArchivIndische Andaman-Inseln - Tourismus als Chance oder Risiko?

    waren unerträglich, dazu kamen Tropenkrankheiten wie Malaria und Typhus. Viele überlebten ihre Gefangenschaft nicht. Um an diese Zeit und an ihr Schicksal zu erinnern, veranstaltet die Stadtverwaltung jeden Abend eine Klang- und Lichtshow im Innenhof des Mehr …

  • 06.02.2017 | Weltzeit | ArchivMilleniumsdorf in Ghana - Suche nach Rezepten gegen Armut

    klärt auf über Familienplanung und Krankheiten. "Das meiste, was wir hier haben, ist Malaria. Das liegt auch an den illegalen Goldminen, sie graben Löcher und decken sie nicht ab. Und wenn es regnet, sammeln sich dort die Moskitos." Außerdem kämen Mehr …

  • 29.01.2017 | Rock et ceteraPost-Punk 2017 - In der Tradition der Wut

    "Boys Don’t Cry” – The Cure Vornehmlich britische Bands wie Joy Division, Wire, The Cure, The Fall, Gang Of Four folgten auf den Punk: In Deutschland taten das DAF, Fehlfarben, Malaria! oder Wirtschaftswunder. Die Punk-Losung No Future war für diese Mehr …

  • 19.01.2017 | TonartAntilopen Gang und Fehlfarben - "Das hier ist Musik für Freaks"

    Campino – und Peter Hein. "Das ist ja auch ne Anspielung auf ‘Malaria’. Peter Hein hat, als er das eingesungen hat, noch so n bisschen gefreestyled und hat das etwas eigenwillig interpretiert – was uns sehr gut gefallen hat." Natürlich: "Kaltes, klares Mehr …

  • 16.01.2017 | Andruck - Das Magazin für Politische LiteraturWirtschaftsnobelpreisträger Angus Deaton - Konzepte zur Armutsbekämpfung

    Deaton weniger Handelsbarrieren für Produkte aus Entwicklungsländern, konsequentere Sanktionen gegen unterdrückende Regime und eine verstärkte Erforschung von "Armutskrankheiten" wie Tuberkulose oder Malaria. Angus Deaton zeigt in seinem Buch auf, wie Mehr …

  • 27.12.2016 | Umwelt und Verbraucher | ArchivKenia - Der Kampf gegen Bilharziose

    Forschungsinstitut KEMRI. Die Folge ist eine in Deutschland wenig bekannte Krankheit namens Bilharziose. Harmlose Anfangssymptome können lebensgefährlich werden "Anders als die großen drei - Malaria, Tuberkulose und HIV - ist das eine chronische Infektion. Man kann Mehr …

  • 06.12.2016 | Forschung aktuellRömisches Reich - Forscher finden den ältesten genetischen Hinweis auf Malaria

    Schriftliche Überlieferungen, die auf Malaria im antiken Römischen Reich hindeuten, sind der Wissenschaft bekannt. Ein Team aus Kanada und Australien hat nun auch genetische Hinweise dafür gefunden, dass die Krankheit damals grassierte. Die Forscher Mehr …

  • 04.12.2016 | Sein und StreitLiterarischer Adventskalender: 4. Dezember - William MacAskill: "Gutes besser tun"

    Projekte, die für wenig Spendengeld viel Gutes bewirken: Mückennetze gegen Malaria sind billig und retten viele Leben. Was gibt es besseres? William MacAskill: Gutes besser tun. Wie wir mit effektivem Altruismus die Welt verändern können Ullstein, Berlin Mehr …

  • 02.12.2016 | Forschung aktuellDiabetes - Ein Malariamedikament kann Alpha-Zellen in Insulin produzierende Zellen umwandeln

    gegen Malaria eingesetzt werden. Wie die Wissenschaftler im Fachblatt Cell berichten, seien diese Substanzen in der Lage, Alpha-Zellen in der Bauchspeicheldrüse so umzuwandeln, dass sie Insulin herstellen. Dies habe bei Zelllinien sowie bei Mäusen und Mehr …

  • 28.11.2016 | Andruck - Das Magazin für Politische LiteraturAußenpolitik - Frank-Walter Steinmeier schreibt über seine Arbeit in Krisenzeiten

    Entspannungsrituale über den Wolken? Sicherlich: "Wenn das Reiseprogramm erledigt ist, wir zum Rückflug nach Berlin abheben und der Flieger in Südrichtung startet, gibt’s Gin Tonic als Malaria-Prophylaxe. Welcher Startwinkel noch als Südrichtung durchgeht, wird Mehr …