Text- und Audio-Suche

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 
 
 

Text ( 730 Fundstellen )

Audio

  • 20.02.2018 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Aus deutschen Zeitungen 07:15 Interview Niederlande lehnen höheren Beitrag zum EU-Haushalt ab - Interview mit Markus Ferber, CSU, Ausschusses für Wirtschaft und Währung im EP 07:30 Nachrichten 07:35 Börse 07:53 Olympia-Telegramm 08:00 Nachrichten 08:10 Mehr …

  • 02.02.2018 | HintergrundGrenzverkehr - Deutschland - gelobtes Land für niederländische Jobpendler

    150.000 Niederländer leben in Deutschland. Darunter sind auch Grenzpendler, die weiterhin in ihrer Heimat arbeiten - weil es sich finanziell lohnt. Doch einige sind inzwischen in die Niederlande zurückgekehrt - mit oft harten Konsequenzen. Simon ist Mehr …

  • 21.01.2018 | DeutschlandrundfahrtWas bitte heißt thüringisch? - Unterwegs durch die Vielfalt Thüringens

    sein. "Das hier ist es. Herzlichen Glückwunsch. Schillers Wohnhaus." Schiller war Wahl-Weimarer. Noch eine Gemeinsamkeit mit Doppel-U. Geboren und aufgewachsen ist der Rapper in Jena. Jena und Weimar: Auch ein Thema für sich. Jena ist für Thüringer Mehr …

  • 20.01.2018 | Informationen am MorgenErfahrungen in den Niederlanden - Rekordverdächtig lange ohne Regierung

    " hatte bei der Wahl am stärksten verloren. Laurens Boven: "Da war es eine komplizierte Situation, dass der alte Außenminister, der musste noch diese Verhandlungen führen für die Niederlande in Europa über die Verhandlungen mit Großbritannien. Der hat aber Mehr …

  • 02.01.2018 | Informationen am MorgenMalta - Valletta wird europäische Kulturhauptstadt 2018

    Spätestens seit dem Mord an der Journalistin Caruana Galizia steckt der Inselstaat Malta in einer tiefen Krise. Umso willkommener dürfte der Regierung sein, dass die Hauptstadt Valletta zusammen mit Leeuwarden in den Niederlanden Europäische Mehr …

  • 29.12.2017 | Informationen am MorgenJahresrückblick zur EU - Viele Krisen, also alles wie immer

    für die EU. Der Brexit-Schock war gerade so richtig ins Bewusstsein gerückt. Der Trump-Sieg in den USA brachte weitere Unsicherheit. Die Wahlen in den Niederlanden und Frankreich ließen ein Weitererstarken des Populismus befürchten. Die Marschrichtung Mehr …

  • 28.12.2017 | Informationen am MorgenEuropäische Union - Populisten wieder im Aufwind

    Wilders mit seiner so genannten "Partei für die Freiheit" Regierungschef in den Niederlanden. Trotzdem kann man von Wilders eine Menge lernen, sagt der Politikwissenschaftler Ton Nijhuis von der Universität Amsterdam: Nämlich wie es gelingt, trotz Mehr …

  • 27.12.2017 | ZeitfragenTweets und Töne des Jahres 2017 - #Covfefe, #MeToo und #fedidwgugl

    es auch! Das Superwahljahr in Europa 2017 ist ein europäisches Superwahljahr. Gleich in elf Ländern finden Parlamentswahlen statt. Den Anfang machen die Niederlande. Am 15. März schaut ganz Europa auf das kleine Land. Denn viele Beobachter befürchten, Mehr …

  • 24.12.2017 | Kommentare und Themen der WocheEU 2017 - Bewahren und optimieren

    Grundwerte erschien nach den Wahlen in den Niederlanden und Frankreich unbegründet. Der Zusammenhalt nach Brexit und Trump-Wahl wuchs. Mit der Verteidigungsunion konnte die EU einen wichtigen Erfolg feiern. Das Team Merkel-Macron ließ die Blütenträume von Mehr …

  • 23.12.2017 | KommentarRechtspopulismus in Europa - Der Geist geht nicht zurück in die Flasche

    erschien nach den Wahlen in den Niederlanden und Frankreich unbegründet. Der Zusammenhalt nach Brexit und Trump-Wahl wuchs. Mit der Verteidigungsunion konnte die EU einen wichtigen Erfolg feiern. Das Team Merkel-Macron ließ die Blütenträume von einer Mehr …

  • 20.12.2017 | Forschung aktuellWissenschaftspublikationen - "Nicht mehr bezahlen fürs Lesen"

    viel größer als die Niederlande, und deshalb ist das Zählen an der Stelle nicht ganz so einfach. Wir gehen davon aus, dass alle unsere Publikationen, die mit öffentlichen Geldern gefördert werden, eigentlich auch nach Wahl des Forschers, natürlich Mehr …

  • 17.12.2017 | Rock et ceteraMichelle David & The Gospel Sessions - Gospel-Rock für Gläubige und Ungläubige

    lebt nun in den Niederlanden. Musik: "Need Your Help" "Ich hatte eigentlich immer damit gerechnet, dass ich irgendwann einmal Musicals am Broadway in New York singen würde, oder irgendetwas zwischen Gospel und R'n'B." Der Gitarrist und Produzent Onno Mehr …

  • 12.12.2017 | ZeitfragenVerbraucherverhalten - Macht und Ohnmacht der Konsumenten

    gesiegelte Produkte setzt, kauft möglicherweise dann am Ende doch Kakao, der von Kindern geerntet wurde. Denn wenn der Weltmarktpreis für Kakao niedrig ist, haben Bauern bisweilen gar keine andere Wahl, als Kinder zu beschäftigen, auch wenn sie damit gegen Mehr …

  • 07.12.2017 | Europa heuteBesuch bei Tsipras - Erdogans Charme-Offensive

    Türkei würdigt mit diesem Besuch, dass sich Griechenland um ein gutes Verhältnis zum großen Nachbarn bemüht hat, auch, als es eben zwischen der EU und der Türkei gekracht hat, vor allem eben auch mit Deutschland, Österreich und den Niederlanden. Im Mehr …

  • 06.12.2017 | @mediasresPressefreiheit in Honduras - "Eins der gefährlichsten Länder für Journalisten"

    deutsch etwa: "Schritte des großen Tieres". Morales war bereits einmal für drei Monate in einem Schutzprogramm in den Niederlanden und wurde in diesem Sommer an der Uni in der honduranischen Hauptstadt Tegucigalpa verhaftet, zusammen mit einem Dutzend Mehr …

  • 30.11.2017 | Zeitzeugen im GesprächPhilosophin Gesine Schwan (SPD) - "Die SPD muss viele Spagate machen"

    albern, denn bei der zweiten Wahl … Wenn Herr Köhler eine Stimme weniger bekommen hätte, wären wir in den zweiten Wahlgang gekommen, das war ja nur eine Stimme, die er beim ersten Wahlgang hatte für die absolute Mehrheit. Und dann hätte die Linke Mehr …

  • 21.11.2017 | InterviewSPÖ-Politiker Hannes Swoboda - "Deutschland ist wichtiger als die meisten anderen EU-Länder"

    Vergangenheit Rekord, aber im europäischen Ausland sind längere Phasen ohne Regierung zuletzt Realität gewesen. Mehr als ein halbes Jahr waren die Niederlande ohne Regierung, Spanien fast ein Jahr und in Belgien waren es sogar rund anderthalb Jahre. Seit Mehr …

  • 11.11.2017 | InterviewJamaika-Streitthema Kohleausstieg - "Es geht um die Frage der Zeit und des Weges"

    Können Sie sich leisten zu ignorieren, dass die Stimmung in Deutschland gekippt ist? Fricke: Also ich sehe bei 52/48 noch kein Kippen. Ich darf nur daran erinnern, dass direkt nach der Wahl wir, glaube ich, in den 20ern bei Jamaika waren, und es ist ja Mehr …

  • 09.11.2017 | InterviewHistoriker Peter Brandt - "Die Sozialdemokratie hat ihren Standort verloren"

    aufzuhelfen ist. Verzichtbar findet er sie auf keinen Fall. Dieter Kassel: Die Sozialdemokratie ist in der Krise fast überall in Europa. In Frankreich, in den Niederlanden, in Spanien, in Österreich und natürlich auch in Deutschland, wobei es da Unterschiede Mehr …

  • 08.11.2017 | InterviewKonsequenzen aus den Paradise Papers - "Die Antwort muss eine europäische verbindliche Gesetzgebung sein"

    vorhin im Beitrag von Herrn Otto angesprochen worden. Ein Land wie zum Beispiel Großbritannien, aber auch die Niederlande sind da sehr, sehr skeptisch. Und wir wissen ja, dass die Anhänger etwa der Brexit-Bewegung, vor allen Dingen auch Nigel Farage, der Mehr …

  • 08.11.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    des Saarlandes wird verabschiedet 09:10 Europa heute Auf Distanz: Ukraine und Polen Klimawandel: Die Niederlande sind Spitzenreiter im Hochwasserschutz Mazedonien nach dem Machtwechsel: Ein Leben im Abseits Am Mikrofon: Mirjam Kid 09:30 Nachrichten Mehr …

  • 06.11.2017 | ZeitfragenEuropäische Sozialdemokratie in der Krise - Wir sind dann mal weg

    findet - hatten die Sozialdemokraten keine andere Wahl gehabt. Hätten sie gesagt: weiter Grenzen auf für Flüchtlinge, wir müssen ein humanes sozialdemokratisches Gesicht in die Welt halten, wäre es in Richtung Niederlande gegangen, nicht ganz, aber das Mehr …

  • 05.11.2017 | Interview der WocheAlexander Graf Lambsdorff - "Das käme einem industriellen Selbstmord gleich"

    -Sondierungsgesprächen sei es viel sinnvoller, Kraftwerke zu optimieren. Das Interview der Woche können Sie am Sonntag, den 5. November, ab 11:05 Uhr im Dlf nachhören Klaus Remme: Alexander Graf Lambsdorff, der Wahlkampf ist vorbei, die Wahl ist gelaufen, die Mehr …

  • 23.10.2017 | Campus & KarriereSchulprojekt Deutschland-Niederlande - Vom Nachbarn lernen

    hautnah zu erleben. Die Erfahrungen bisher: positiv. Schülerinnen und Schüler der Klasse sechs der deutschen Euregio-Realschule Kranenburg in dem knapp 10.000 Einwohner großen Ort sind zu Besuch in den Niederlanden. Zusammen teilen sie sich den Klassenraum Mehr …

  • 23.10.2017 | Wirtschaft am MittagEntsenderichtlinie - LKW-Fahrer: Lohndumping fast die Regel

    informieren. Michael Wahl vom DGB koordiniert die Aktion. Er reist seit Monaten über die LKW-Parkplätze der Republik. Er kennt sich aus mit der Situation der Arbeiter in der Logistik-Branche. "Wir fangen an, aus dem ersten Grund, weil ihr es besser erkennen Mehr …

  • 23.10.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Wirtschaft am Mittag Börsenbericht: Japan nach der Wahl - Shinzo Abe wiedergewählt Gleicher Lohn für gleiche Arbeit? Entsenderichtlinie wird diskutiert Gleicher Lohn für gleiche Arbeit auch für LKW-Fahrer? Air Berlin: Kommt die Transfergesellschaft? Mehr …

  • 15.10.2017 | Interview der WocheIran-Atomabkommen - "Europas Geschlossenheit ist jetzt zentral"

    unser Ansatz jetzt, in Washington mit unseren Kollegen zu reden, zu argumentieren und dafür zu werben, jetzt nicht Schaden anzurichten. Österreich-Wahlen: "Klare Absage an jede ÖXIT-Debatte" Klein: Sie hören das Interview der Woche im Deutschlandfunk, Mehr …

  • 12.10.2017 | InterviewWahl in Österreich - Von der Schlammschlacht zum Rechtsruck

    übernommen, vor allem in der Flüchtlingsfrage, sagte der Wiener Journalist Andreas Schwarz vom "Kurier" im Deutschlandfunk Kultur - und diese dann "mit einem freundlicheren Gesicht" und sachlichen Argumenten versehen: "Damit wird er die Mehrheit bei den Wahlen Mehr …

  • 11.10.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    /Österreich Wahl 3: "Fremd" ist relativ in Wels-Noitzmühle Am Mikrofon: Katrin Michaelsen 09:30 Nachrichten 09:35 Tag für Tag Aus Religion und Gesellschaft Die Würde des Menschen ist antastbar Amnesty International wurde vor 40 Jahren mit dem Friedensnobelpreis Mehr …

  • 09.10.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Gesichter Europas: Österreich Wahl 1: Markttag in Wels Am Mikrofon: Britta Fecke 09:30 Nachrichten 09:35 Tag für Tag „Reformation quergedacht“ Gottesdienste sind laaaangweilig Was sich Nicht-Mehr-Gottesdienstbesucher wünschen Luthersöhnchen und Pionier Mehr …

  • 26.09.2017 | Informationen am MorgenRechte Parteien in Europa - In den Kernthemen nah beieinander

    französischen Wahlen, nach den Wahlen in den Niederlanden. Gerade mit Blick auf Deutschland ist das besonders schwerwiegend, weil wir immer von der deutschen Ausnahme gesprochen haben. Deutschland als das Land, in dem keine populistischen Parteien im Bundestag Mehr …

  • 25.09.2017 | ZeitfragenRechte Wahlerfolge in Europa - Gerät die Parteiendemokratie aus den Fugen?

    Bellen bei der Bundespräsidentenwahl unterlag. In den Niederlanden musste Ministerpräsident Mark Rutte fürchten, dass die Partei von Geert Wilders die Parlamentswahl gewinnen würde: "Das ist das Viertelfinale darin, den Sieg des falschen Populismus zu Mehr …

  • 25.09.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    der Bühne gerne mal der Bad Guy wäre, dies und anderes bespricht ChrisTine Urspruch mit Matthias Hanselmann. 10:00 Nachrichten 10:05 Lesart Das Literaturmagazin Moderation: Andrea Gerk Nach der Wahl - wo bleibt das Wir? Gespräch mit dem Schriftsteller Mehr …

  • 24.09.2017 | InterviewBundestagswahl - "Es gibt eine allgemeine Stimmung der Ängstlichkeit"

    -polnisch-tschechischen Dreiländereck. Wenn man das mit Aachen vergleicht, auf der ganz anderen Seite Deutschlands, so liegt die Stadt auch in einem Dreiländereck, nämlich Deutschland, Niederlande und Belgien. Aachen geht es ökonomisch noch nicht mal so wahnsinnig gut. Da gibt es auch Mehr …

  • 20.09.2017 | WeltzeitTschechien und die EU - Schimpfen trotz Millionen-Förderung

    in Tschechien ein neues Abgeordnetenhaus gewählt - und anders als in England, Frankreich oder den Niederlanden spielt die EU in den Wahlprogrammen der Parteien keine große Rolle, auch wenn viele Regionen von der EU-Förderung profitieren. Das sei Mehr …

  • 15.09.2017 | Europa heuteAnkara und Berlin - Der deutsche Wahlkampf im Blick der Türken

    gerade Emotionen vor Vernunft." Vorwurf: Wahlkampf auf Kosten der Türkei Staatspräsident Erdogan beklagt hingegen, dass nach den Niederlanden, Belgien und Österreich nun auch in Deutschland ein antitürkischer Wahlkampf geführt werde. Um Wählerstimmen zu Mehr …

  • 11.09.2017 | Europa heuteNiederlande - Institut berechnet Kosten der Wahlversprechen

    In den Niederlanden lassen sich die Parteien von einem unabhängigen Wirtschaftsinstitut durchrechnen, was die Versprechen in ihren Wahlprogrammen kosten. Damit sollen nicht finanzierbare Wahlversprechen vermieden und Transparenz geschaffen werden. Mehr …

  • 03.09.2017 | Essay und DiskursEntkräftung und Widerstand - Wie Demokratien ermüden und wieder zu Kräften kommen

    Volkes Willen umsetzen, gerierten sie sich wie Marionetten; würden sie ein reines Eigenleben führen und sich zwischen Wahlen um Stimmungen und Haltungen in der Bevölkerung nicht kümmern, verlören sie die Bodenhaftung und den Anspruch auf Vertretung des Mehr …

  • 01.09.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Oberstes Gericht annuliert Präsidentenwahl Bundeswehr - Hitzschlag, Medikamente und viele Fragen BKA zu den verschiedenen Datenbanken DAK: so leiden Kinder unter Schulstress Sport: Fußball-WM-Qualifikation - Niederlande vor dem Aus Am Mikrofon: Mario Mehr …

  • 30.08.2017 | InterviewBundestagswahl - "Der Wahl-O-Mat ist demokratischer Volkssport geworden"

    "Wahl-O-Mat" klingt ja so ein bisschen wie ein Gag. Ist dieses kleine Programm mehr als politische Unterhaltung? Krüger: Ja, es ist ein Angebot der politischen Bildung. So ist das gedacht. Und wir haben es entdeckt zunächst in den Niederlanden. 2002 haben wir Mehr …

  • 22.08.2017 | Länderreport | ArchivWahlrecht und Down-Syndrom - Warum darf Julian Peters nicht wählen?

    gerichtlich bestellt, als Betreuer, aber auf der anderen Seite sehe ich das nicht als Ausschließungsgrund dafür, dass er seine eigene politische Meinung beispielsweise im Rahmen einer Wahl ausdrücken darf." Julian sollte alles tun können Er ist Journalist, hat Mehr …

  • 20.08.2017 | Deutschlandrundfahrt | ArchivCity Outlet Bad Münstereifel - Eine Stadt wird zum Grabbeltisch

    Wellinger. 27 Jahre. Leiter des Outlet Centers. Wellinger: "Ursprünglich komme ich aus Wilhelmshaven. Da bin ich geboren. Bin viel umgezogen. Habe auch drei Jahre in den Niederlanden gelebt. Zwei Jahre in Reinle. Das liegt einfach daran das mein Vater Mehr …

  • 17.08.2017 | Informationen am MorgenBundestagswahl - Diskussion über Wahlrecht für Menschen mit Behinderung

    sein Bruder eben auch für alle Angelegenheiten gerichtlich bestellt, als Betreuer. Aber auf der anderen Seite sehe ich das nicht als Ausschließungsgrund dafür, dass er seine eigene politische Meinung beispielsweise im Rahmen einer Wahl ausdrücken darf." 84.000 Mehr …

  • 10.08.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    sich und ihrer Familie das Einleben erleichtern? 10:30 Nachrichten 11:00 Nachrichten 11:30 Nachrichten 11:35 Umwelt und Verbraucher Große Unsicherheit bei CO2-Messung - Interview mit Reimund Schwarze Fipronil - Belgien und Niederlande beschuldigen sich Mehr …

  • 09.08.2017 | Campus & KarriereNiederländische Universitäten - Streit um die Sprache

    Wirklichkeit. Ich finde es also wichtig, die Mehrsprachigkeit zu betonen auch in der Wissenschaft." Seit den Wahlen im vergangenen März konnte noch keine neue Regierungskoalition in den Niederlanden gebildet werden. Der nächste Bildungsminister wird sich mit der Mehr …

  • 09.08.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    falsch Petition für mehr Niederländisch In den Niederlanden läuft eine große Debatte um Englisch im Studium Und in Deutschland? Die TU München möchte bis 2020 ihre Masterstudiengänge ausschließlich auf Englisch anbieten. Telefoninterview mit Prof. Gerhard Mehr …

  • 06.08.2017 | Wissenschaft im BrennpunktUnschuldig hinter Gittern (2/2) - Trugschlüsse

    Politik nicht richtig verstanden wird, dass das sicher nicht die Methode der ersten Wahl ist. Wenn es um Ermittlungen geht. Hier handelt sich um eine Methode, um die letzten Chancen zu nutzen, noch eine schwere Straftat irgendwie aufzuklären." Kritiker Mehr …

  • 06.08.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Publizisten Stefan Aust Reihe: Qual der Wahl - Die Psychologin Maja Storch über kluge Entscheidungen Trumps Tollhaus. Interview mit dem Schriftstellerund ÜbersetzerGregor Hens Am Mikrofon: Maja Ellmenreich 07:30 Nachrichten 07:50 Kulturpresseschau 08:00 Mehr …

  • 04.08.2017 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Studio 9 - Der Tag mit ... Jenni Zylka, Kritikerin Moderation: Korbinian Frenzel 12:50 Mahlzeit Insektizid Fipronil. Eierskandal aus den Niederlanden Von Udo Pollmer 13:00 Nachrichten 13:07 Länderreport Moderation: Nana Brink Stuttgart und Karlsruhe: Mehr …

  • 30.07.2017 | HintergrundAustraliens Rekord-Wirtschaftswunder - Wo ist der Wohlstand geblieben?

    104 Quartalen. Das ist ein Weltrekord. Der längste je verzeichnete Aufschwung, länger als in den Niederlanden, dem bisherigen Rekordhalter. Australiens amtierender Finanzminister Scott Morrison sitzt im gemachten Nest. "Eine ganze Generation von Mehr …

Bei der Suche nach "wahlen niederlande" wurden keine Ergebnisse gefunden.