Text- und Audio-Suche

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 
 

Text ( 7 Fundstellen )

Audio

  • Seite 1 / 1
  • 15.05.2014 | Tag für Tag | Archiv Historische Spuren des Reformators - Luther protestierte gegen das Verbrennen jüdischer Schriften

    am 5.8. des Jahres an Georg Spalatin geschrieben. Man merkt da, wie die Verbindungen Luthers wenige Jahre nach seinem Weggang aus dem Kloster nach Erfurt noch funktionieren." Verbrennung des Talmud In dem Brief geht es um den sogenannten Mehr …

  • 14.05.2014 | Tag für Tag | Archiv Martin Luther in Erfurt - Historische Spuren des Reformators

    Erasmus von Rotterdam korrespondierte. Zu dessen Umfeld gehörten auch der junge Dichter Ulrich von Hutten, der zunächst in Erfurt und dann auch in Wittenberg studierte, oder Georg Spalatin, später ein enger Vertrauter Kurfürst Friedrichs des Weisen und Mehr …

  • 12.05.2014 | Programmvorschau Programm: Vor- und Rückschau

    Nachrichten 09:35 Tag für Tag Aus Religion und Gesellschaft Perfekte Inszenierung Präsident Assad tritt in Syrien als Beschützer der Christen auf Christliche Syrer im Exil protestieren Theologe, Prinzenerzieher und Geheimsekretär Georg Spalatin - ein Mehr …

  • 29.10.2013 | Tag für Tag | Archiv Die Professur in Wittenberg und das humanistische Bildungsideal

    Serie: Philipp Melanchthon – Reformator und Bildungspolitiker, Teil 2

    Spalatin einen anderen Kandidaten vorgeschlagen hatten. Am Samstag, dem 28. August 1518, hatte Philipp Melanchthon dann seine Antrittsrede in Wittenberg zu halten. Zu diesem akademischen Akt hatten sich alle Professoren und Studenten versammelt und Mehr …

  • 01.03.2008 | Religionen | Archiv Schuld und Sünde, Not und Pein

    Zur Kultur- und Theologiegeschichte der Passionslieder - Teil 1

    alten Väter der Kirche, deutsche Psalmen für das Volk zu machen, das ist geistliche Lieder, dass das Wort Gottes auch durch den Gesang unter den Leuten bleibe." Martin Luther 1523 in einem Brief an Georg Spalatin. Luthers Lied "Aus tiefer Not schrei Mehr …

  • 25.06.2005 | Kalenderblatt | Archiv Philipp Melanchthon stellt das Augsburger Bekenntnis vor

    Vor 475 Jahren wurde die zentrale Reformationsschrift verlesen

    Zuhörer. Der Theologe und Zeitzeuge Georg Spalatin: An diesem Tag ist auf dem Reichstag zu Augsburg der allergrößten Werke eins geschehen, das je auf Erden geschehen ist. Im Saal haben sich auf Geheiß Karls V. die katholischen und protestantischen Mehr …

  • 25.06.2005 | Kalenderblatt | Archiv Philipp Melanchthon stellt das Augsburger Bekenntnis vor

    Vor 475 Jahren wurde die zentrale Reformationsschrift verlesen

    Zuhörer. Der Theologe und Zeitzeuge Georg Spalatin: An diesem Tag ist auf dem Reichstag zu Augsburg der allergrößten Werke eins geschehen, das je auf Erden geschehen ist. Im Saal haben sich auf Geheiß Karls V. die katholischen und protestantischen Mehr …

Bei der Suche nach "spalatin" wurden keine Ergebnisse gefunden.

  • Seite 1 / 1