Aktuell-Archiv des früheren dradio.de-Auftritts / Archiv /

 

Triple perfekt: FC Bayern zittert sich in die Geschichtsbücher

Rummenigge: Jetzt kommt "Vollgas bis zum Abwinken"

Spieler des FC Bayern münchen lassen Trainer Jupp Heynckes hochleben (Fotograf: Luo Huanhuan - dpa picture alliance) (picture alliance / dpa)
Spieler des FC Bayern münchen lassen Trainer Jupp Heynckes hochleben (Fotograf: Luo Huanhuan - dpa picture alliance) (picture alliance / dpa)

Alle Enttäuschung der letzten Saison ist vergessen: Nach drei zweiten Plätzen im letzten Jahr glückte dem FC Bayern nun etwas, das es im deutschen Herren-Fußball noch nie gab: Der gleichzeitige Gewinn von Champions-League-Titel, Meisterschaftsschale und DFB-Pokal.

Mit seinem Sieg am Samstag im DFB-Pokal-Finale gegen den VfB Stuttgart (3:2) hat der FC Bayern München Fußballgeschichte geschrieben: Zum ersten Mal gelang einem deutschen Klub das Triple. Für die Münchener geht damit eine Saison der Superlative zu Ende, für Trainer Jupp Heynckes ist es ein majestätisches Ade.

Noch am späten Abend präsentierten sich die Bayern-Stars mit Champions-League-Pott, Meisterschale und DFB-Pokal im Berliner Bankettsaal, wo Edelfans auch den Supercup bestaunen konnten. "Was wir heute Abend erlebt haben, ist etwas Historisches", betonte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge, und lobte den scheidenden Trainer Jupp Heynckes in den höchsten Tönen. Er habe einen fantastischen Job gemacht, mit ihm gehe ein "großer Freund".

"Jupp, Jupp, Jupp"

Zuvor hatte es bereits vor 75.420 ausverkauften Rängen im Olympiastadion "Jupp, Jupp, Jupp" Sprechchöre geschallt. Thomas Müller (37. Minute/Foulelfmeter) und der Ex-Stuttgarter Mario Gomez (48./61.) sicherten den Bayern den 16. Pokalsieg ihrer Vereinsgeschichte. Zwei Gegentreffer von Martin Harnik (71./80.) ließen die Schlussphase noch einmal zur Zitterpartie werden, doch am Ende rettete sich der FCB ins Ziel.

"Es waren anstrengende Monate, aber wir haben uns in den vergangenen Wochen dafür belohnt", resümierte Kapitän Philipp Lahm nach dem Spiel. Auch Franz Beckenbauer, Ehrenpräsident des FC Bayern München, zollte dem Team seinen Respekt: "So eine Harmonie habe ich beim FC Bayern noch nie erlebt, das war wirklich ein Ausnahmejahr."

Niedergeschlagenheit dagegen beim VfB Stuttgart: Sportdirektor Fredi Bobic nahm seine Mannschaft in Schutz: "Die Jungs können sehr stolz darauf sein, was sie geleistet haben." Die Mannschaft besäße zudem eine unglaubliche Mentalität.

Heynckes will Zukunftspläne am Dienstag verkünden

Damit stehen eine Woche nach der Champions-League-Feier von London bei den Münchenern schon wieder alle Zeichen auf Party-Marathon: "Wir starten jetzt Feuer frei. Wir geben Vollgas bis zum Abwinken", so Rummenigge. Nachdem Heynckes gleich auf dem Stadionrasen mehrere Bierduschen über sich ergehen lassen musste, bezeichnete er das Triple als "Super-Geschenk" seiner Mannschaft. Er kündigte an, sich am Dienstag bei der angesetzten Abschlusspressekonferenz an der Säbener Straße zu seiner Zukunft äußern zu wollen.

Am heutigen Sonntag wird die Mannschaft des FC Bayern zu einer Bustour durch die Münchener Innenstadt erwartet. Gegen 16:00 Uhr soll dann der traditionelle Empfang auf dem Rathaus-Balkon erfolgen. Der Bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) teilte bereits über das Internet seine Glückwünsche mit: "Mir san mir! Und uns kon koana! Erstmalig und einmalig - eben BAYERN!" schrieb er am Samstagabend auf seiner Facebook-Seite. Bereits vor dem Pokalfinale galt der FC Bayern München laut einer Studie von Brand Finance als die teuerste Fußball-Marke der Welt (668 Millionen Euro).


Mehr zum Thema auf dradio.de

Zwischen Jubel, Trost und Erlösung - Gauck gratuliert Champions-League-Sieger FC Bayern

 

Letzte Änderung: 02.10.2013 14:12 Uhr

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Jetzt Im Radio

Deutschlandfunk

MP3 | Ogg

seit 08:00 Uhr Nachrichten

Deutschlandradio Kultur

MP3 | Ogg

seit 08:00 Uhr Nachrichten

DRadio Wissen

MP3 | Ogg

seit 00:00 Uhr DRadio Wissen

Aus unseren drei Programmen

SojamilchEin geschmackloses Kunstprodukt

Diese unrsprünglich aus Asien stammenden Hülsenfrüchte werden auf etwa sechs Prozent der globalen landwirtschaftlichen Nutzfläche angebaut und gelten als wichtigste Ölsaat. (picture alliance / dpa / Universität Jena)

Sojamilch gilt als Alternative für alle, die Milch nicht vertragen. Oder für solche, die nach einer ökologischen Alternative zur Kuhmilch suchen. Unser Lebensmittelchemiker Udo Pollmer hat die Versprechen überprüft.

Politologe zu deutsch-polnischen Beziehungen"Szydlo ist keine Deutschenfresserin"

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) geht neben Polens Ministerpräsidentin Beata Szydlo in Berlin nach einer Pressekonferenz im Kanzleramt. (picture alliance / dpa / Michael Kappeler)

Die polnische Ministerpräsidentin Beata Szydlo ist zu ihrem Antrittsbesuch bei Kanzlerin Merkel nach Berlin gereist. Nach Einschätzung des Polen-Experten Stefan Garsztecki war es ein Fehler, dass Szydlo vor Berlin zunächst Budapest besuchte. Er glaubt aber, dass Merkel und Szydlo einen Draht zueinander fänden.

BerlinaleHelfer aus dem Flüchtlingsheim

Schlange stehen für Berlinale-Tickets (Deutschlandradio / Maja Ellmenreich)

Promis den Weg weisen, Tickets abreißen, Ehrengäste betreuen – Praktikumsplätze bei der Berlinale sind begehrt. In diesem Jahr erhalten die über 100 Helfer Unterstützung von 20 Flüchtlingen. Tarek Alasi ist einer von ihnen.

Nachrichten andersDie News rappen

In Uganda werden News gerappt. Und die Crew von NewzBeat wagt sich auch an Themen heran, die sonst in dem afrikanischen Land tabu sind. Es gibt einen Youtubekanal und Newz Beat wird in Uganda auch im Fernsehen gezeigt. Normalerweise werden vier Themen von vier bis fünf Minuten pro Episode gerappt.

Münchner Syrien-Konferenz"Es gibt nicht richtige Bomben und falsche Bomben"

Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Omid Nouripour bei einer Rede im Bundestag am 14.01.2016. (imago / Jens Jeske)

Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Omid Nouripour hat sich für eine diplomatische Lösung des Konflikts in Syrien ausgesprochen. Um das zu erreichen müsse man weiterhin auch mit Russland reden, sagte Nouripour im DLF. Wichtig sei die Zielsetzung. Richtige und falsche Bomben gebe es in dem Konflikt nicht.

Hannah Fry: "Die Mathematik der Liebe"Formeln für Dating-Erfolge und stabile Ehen

Eine Herzgeste wird von einem Teilnehmer an der Wahlparty der Feministische Initiative in Stockholm, Schweden mit Händen gebildet. (imago)

Die Berechenbarkeit des großen Gefühls verspricht Hanna Fry in "Mathematik der Liebe". In ihrem unterhaltsamen Buch rät die Londoner Mathematikerin dazu, ruhig offensiv zu flirten und erklärt, warum zu viel Attraktivität in Online-Portalen wenig hilfreich ist.

 

Nachrichten

 
 

Nachrichten

Sicherheitskonferenz  Wellmann (CDU) fordert Russland zu gemeinsamer Politik auf | mehr

Kulturnachrichten

Deutscher Drehbuchpreis 2016 für "Sayonara Rüdesheim"  | mehr

Wissensnachrichten

Gravitationswellen  Erst einmal kein Nobelpreis | mehr