Pressemitteilungen /

 

Uschi Götz neue Landeskorrespondentin in Baden-Württemberg

Landtag von Baden-Württemberg (picture alliance / dpa)
Landtag von Baden-Württemberg (picture alliance / dpa)

Uschi Götz berichtet ab sofort für Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen als Landeskorrespondentin aus Baden-Württemberg.

Sie tritt die Nachfolge von Michael Brandt an, der zum Sprecher des Lenkungskreises Flüchtlinge in der Landesregierung berufen wurde.

Uschi Götz (50) begann ihre journalistische Laufbahn bei RTL, wo sie unter anderem als Chefredakteurin für den Hörfunk in Baden-Württemberg arbeitete. Von 2000 bis 2004 war sie als landespolitische Korrespondentin für Radio Regenbogen tätig. Die Arbeit für den nationalen Hörfunk ist für Götz kein Neuland: Bereits von 2005 bis 2010 arbeitete sie als Landeskorrespondentin für die Deutschlandradio-Programme, für die sie auch als freie Journalistin berichtete.

Bildanfrage

Objetiv einer Kamera in Nahaufnahme (©istock/magui80)

Bildanfragen von Journalisten beantworten wir gerne und bitten um Ihre Nachricht an presse@deutschlandradio.de.

Über uns