Aktuell-Archiv des früheren dradio.de-Auftritts / Archiv /

 

Von "Affenliebe" bis "Zweifeln"

100 Grimmsche Wörter im Deutschlandradio Kultur

Das Denkmal der Brüder Grimm (links Wilhelm, rechts Jacob) in Kassel. (picture alliance / dpa / Uwe Zucchi)
Das Denkmal der Brüder Grimm (links Wilhelm, rechts Jacob) in Kassel. (picture alliance / dpa / Uwe Zucchi)

Comiczeichner Ralf König dachte immer, ein "Quacksalber" rührt Salben aus Quark an, Til Schweiger denkt bei "Ohrenfolter" an Heavy Metal: Lauter Begriffe aus dem Grimmschen Wörterbuch, das vor 175 Jahren begonnen wurde. Aus diesem Anlass stellen wir 100 der rund 300.000 Stichwörter vor und lassen sie von Prominenten kommentieren.

1838 beginnt eine akribische Arbeit. Ein Projekt, von den Hauptverantwortlichen gnadenlos unterschätzt, das viel länger dauert, als gedacht: Das Deutsche Wörterbuch der Brüder Grimm.

Im März 1838 gewinnt man die Brüder Grimm für das Projekt eines Wörterbuchs der deutschen Sprache. Als Jacob als zweiter der Brüder 1863 stirbt, ist das "Grimmsche Wörterbuch" bei F wie "Frucht" angekommen. Andere Sprachbegeisterte setzen das Projekt fort. Der 32. und letzte Band erscheint 1961.

84 Kilogramm Wörter sind festgehalten, ihre Entwicklung beschrieben, die Veränderungen im Gebrauch – dokumentiert durch eine Vielzahl literarischer Quellen. Bis heute das umfangreichste Wörterbuch der deutschen Sprache.

Einen Bruchteil der mehr als 300.000 Stichwörter wollen wir ins Programm nehmen. 175 Jahre nach Beginn des Projekts. Die Beiträge mit einer Länge von etwa einer Minute werden viermal täglich ins Programm gestreut und sind in den Sendungen Ortszeit, Radiofeuilleton und Fazit zu hören.

In den Beiträgen wird ein Lexikoneintrag zitiert und mit Anmerkungen eines Prominenten verknüpft. Dabei wird vor allem deutlich, wie sich der Sprachgebrauch verändert und die Bedeutung einzelner Begriffe gewandelt hat.

Der Soziologe, Politiker und Autor Jean Ziegler eröffnet die Reihe am 4. März mit seinen Anmerkungen zum Wort "Dummheit". Sie sei so schwierig zu bekämpfen, weil die Dummen häufig sehr nette Menschen seien. Für Bundesumweltminister Peter Altmeier ist "Erfolg", wenn es ihm gelingt, seine selbstgesteckten Ziele zu erreichen. Die Schauspielerin Katharina Thalbach denkt beim Wort "Charakter" vor allem an "Schwierigkeiten" und der Comiczeichner Ralf König hielt den "Quacksalber" lange Zeit für jemanden, der mit Quark salbt.


100 Grimmsche Wörter - Von "Affenliebe" bis "Zweifeln"



Mehr bei deutschlandradio.de

 

Links bei dradio.de:

100 Grimmsche Wörter

 

 

Letzte Änderung: 02.10.2013 14:07 Uhr

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Jetzt Im Radio

Deutschlandfunk

MP3 | Ogg

seit 20:30 Uhr Lesezeit

Deutschlandradio Kultur

MP3 | Ogg

seit 20:03 Uhr Konzert

DRadio Wissen

MP3 | Ogg

seit 20:00 Uhr Eine Stunde Talk

Aus unseren drei Programmen

Deutsche Bank Vorstandschef Cryan: Staatshilfen sind kein Thema

John Cryan, ab dem 1. Juli Co-Vorsitzender der Deutschen Bank, auf einer Aufnahme aus dem Jahr 2011. (AFP / Sebastian Derungs)

Die Deutsche Bank steht mächtig unter Druck. Nun gibt es erste Spekulationen über Staatshilfen. Vorstandschef John Cryan hat aber klargestellt, dass es keine Gespräche mit der Bundesregierung über einen Rettungsplan gebe.

Pflegekräfte aus OsteuropaWa(h)re Engel

Viele mobile Pflegedienste sind am Markt tätig und bieten ihre Leistungen an. (dpa / picture alliance / Volkmar Heinz)

In Osteuropa gibt es nicht genügend Jobs, und in Deutschland fehlen Pflegekräfte. Deshalb kommen viele Frauen aus osteuropäischen Ländern nach Deutschland, um alte Leute zu versorgen. Entstanden ist dadurch ein System der Ausbeutung.

Schimon Peres' Vermächtnis"Es gab eine Wende in seinem Leben"

Avi Primor, Publizist und ehemaliger israelischer Botschafter in Deutschland (Deutschlandradio / Bettina Straub)

Es habe zwei verschiedene Perioden im Leben von Schimon Peres gegeben, sagte Avi Primor, ehemaliger Botschafter Israels in Deutschland, im DLF. Die erste Phase habe er den Streitkräften und der Sicherheit Israels gewidmet, die zweite der Zukunft seines Landes - und die sei nur durch Frieden mit Palästina zu gewährleisten. Diese Grundlage gelte bis heute, so Primor.

Humor in der PolitikIronie macht Politiker menschlich

Bekannt für seinen Humor: Gregor Gysi, Fraktionsvorsitzender der Linksfraktion im Bundestag (dpa / picture alliance / Stephanie Pilick)

Politik gilt als ernstes Geschäft, doch Ironie müsse in ihr einen Platz haben, findet der Humorforscher Thomas Holtbernd. Als positive Beispiele nannte er Gregor Gysi und Wolfgang Bosbach. Diese Politiker seien in der Lage, sich selbst zu karikieren.

VegetarierFleischersatz weniger gesund als gedacht

Ein Mann hält verschiedene vegetarische Fleischersatzprodukte nach oben. (picture alliance/ dpa/ Daniel Karmann)

Fleischersatzprodukte- mittlerweile gibt es sie in vielen Formen. Allerdings sind die Fleischalternativen weniger gesund als gedacht. Die Stiftung Warentest hat in ihrer jüngsten Untersuchung sogar festgestellt, dass sich gesundheitsschädliche Mineralöle in den Produkten befinden.

Bruce Springsteens AutobiografieWas den Boss so umtreibt

Der amerikanische Rocksänger Bruce Springsteen, aufgenommen bei einem Konzert am 25. Juni 1988 im London Wembley-Stadion. (dpa / picture alliance)

Was hat diesen Musiker 50 Jahre lang angetrieben? Das fragte sich wohl auch Bruce Springsteen selbst und gibt die Antwort in seiner Autobiografie. Er hat das Buch auch für seine Kinder geschrieben.

 

Nachrichten

 
 

Nachrichten

Air Berlin  Unternehmen wird sich verkleinern | mehr

Kulturnachrichten

Wim-Wenders-Stipendium vergeben  | mehr

Wissensnachrichten

Blackberry  Schluss mit eigenen Smartphones | mehr