Wetter

Freitag, 28. November 2014

Wetter heute


Kurzvorhersage
In der Nacht zum Freitag im Westen wieder geringer Regen möglich, sonst teils neblig teils klar und vor allem in der Osthälfte leichter Frost bis -3 Grad. Im der Westhälfte 6 bis 1 Grad. Vereinzelt Glätte möglich. An den Küsten und im höheren Bergland teilweise starke bis stürmische Böen aus Südost.
Am Freitag ist es teils neblig trüb, im Westen, an den Nordrändern der Mittelgebirge und in Richtung Alpen teils auch länger sonnig. In einigen Regionen kann sich der Nebel und Hochnebel auch den ganzen Tag über halten. Temperaturmaxima liegen im Norden sowie in der Osthälfte zwischen 0 und 5 Grad, sonst zwischen 5 und 10 Grad. Am Niederrhein sowie am Alpenrand mit Sonnenunterstützung 14 Grad möglich. Der Ostwind weht schwach bis mäßig, an der See und auf höheren Berggipfeln auch stark bis stürmisch.
Mehr …

Satelliten-Bilder

Das Wetter aus 36.000 Kilometer Höhe: Die Aufnahmen des
Satelliten "Meteosat 9" werden drei Mal täglich aktualisiert
und liefern einen fotorealistischen Eindruck der Strukturen
der Atmosphäre.

Mehr …

Link zum Deutschen Wetter Dienst
Mit freundlicher Genehmigung des Deutschen Wetterdienstes