Wetter

Freitag, 28. November 2014

Wetter heute


Kurzvorhersage
Heute teils neblig trüb, vor allem im Westen, an den Nordwesträndern der Mittelgebirge und in Richtung Alpen auch länger sonnig. In einigen Regionen aber auch den ganzen Tag über Nebel oder Hochnebel.
Meist trocken. Höchstwerte zwischen 0 und 5 Grad in der Nordosthälfte, sonst zwischen 5 und 10 Grad. Im Rheinland sowie am Alpenrand bei längerem Sonnenschein örtlich sogar bis 14 Grad möglich. Schwacher bis mäßiger Wind aus östlichen Richtungen.
Unmittelbar an der See und auf höheren Berggipfeln frischer Wind mit einzelnen starken bis stürmischen Böen. An den Alpen föhnig.
In der Nacht zum Samstag vor allem im Süden erneut gebietsweise Nebel. Sonst teils wolkig, teils nur gering bewölkt oder klar und trocken. Tiefstwerte zwischen +4 Grad am Hochrhein und bis -4 Grad an der Oder, in ungünstigen Lagen örtlich noch kälter. Streckenweise Glätte möglich. Schwacher, nach Norden zu mäßiger, an den Küsten sowie in den Kammlagen der östlichen Mittelgebirge frischer und zeitweise stark böiger Wind aus östlichen Richtungen. An exponierten Küstenabschnitten sowie auf den Alpengipfeln noch einzelne stürmische Böen oder Sturmböen.
Am Samstag vom Nordwesten über die Mitte bis in den Südosten Deutschlands und allgemein in vielen Flusstälern und Niederungen meist hochnebelartig bedeckt. Am Alpenrand, im Westen und Südwesten sowie im höheren Bergland im Tagesverlauf meist sonnig. Höchstwerte in der Nordosthälfte 0 bis 4 Grad, sonst 4 bis 8 Grad, bei längerem Sonnenschein auch etwas darüber. Schwacher, nach Norden zu mäßiger, an der See und in den Gipfellagen der Mittelgebirge frischer und stark böiger Wind aus östlichen Richtungen.
Mehr …

Satelliten-Bilder

Das Wetter aus 36.000 Kilometer Höhe: Die Aufnahmen des
Satelliten "Meteosat 9" werden drei Mal täglich aktualisiert
und liefern einen fotorealistischen Eindruck der Strukturen
der Atmosphäre.

Mehr …

Link zum Deutschen Wetter Dienst
Mit freundlicher Genehmigung des Deutschen Wetterdienstes