Pressemitteilungen /

 

Wie politisch sind junge Europäer?

"Dlf-Magazin EXTRA" Podiumsdiskussion auf dem Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit in Mainz am 2. Oktober 2017 ab 11.00 Uhr

Ein Fallschirmspringer zieht am 02.10.2016 eine Deutschlandfahne am Himmel über dem Bürgerfest in Dresden (Sachsen) hinter sich her.  (dpa / picture alliance / Arno Burgi)
Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit. (dpa / picture alliance / Arno Burgi)

Der Deutschlandfunk präsentiert sich am 2.10. ab 11.00 Uhr live auf der Bühne im Pavillon des Bundesrates auf der Mainzer Kaiserstraße mit einer Podiumsdiskussion zum Thema: "Hambachs Erben – Wie politisch sind junge Europäer?".

Die Moderatorinnen der Sendung "Dlf-Magazin EXTRA" diskutieren gemeinsam mit Vertretern aus Politik und Kultur, lokalen Akteuren und jungen Podiumsgästen. Wie groß ist das Engagement junger Menschen für Demokratie und Bürgerrechte? Wie lassen sie sich für Politik begeistern? Wie groß sind ihre Wirkungsmöglichkeiten und Spielräume? Aber auch: Wie europäisch sind sie in ihrem Denken?

Zu Gast sind:

Maria Albers, Koordinatorin des Deutsch-Polnischen Jugendwerks in Warschau
Urian Casabianca, "Juniorbotschafter" des Deutsch-Französischen Jugendwerks
Lydia Hannawald, Vorstandsvorsitzende der Jugendpartei "Peto"
Anne Spiegel, Ministerin für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz, Rheinland-Pfalz

Moderation: Johanna Herzing und Anke Petermann

Die Sendung wird am Dienstag, 3. Oktober, ab 11.05 Uhr, im Deutschlandfunk ausgestrahlt.

Weitere Informationen unter deutschlandfunk.de/dlf-magazin

 

Bildanfrage

Objetiv einer Kamera in Nahaufnahme (©istock/magui80)

Bildanfragen von Journalisten beantworten wir gerne und bitten um Ihre Nachricht an presse@deutschlandradio.de.

Über uns