3 Ensembles | 3 Klänge | 3 Ideen Deutschlandfunk Kultur und das Musikfest Erzgebirge veranstalten NachtKlang Konzert

Deutschlandfunk Kultur begleitet das Musikfest Erzgebirge im Radio und vor Ort mit Konzertaufzeichnungen und als Kooperationspartner. ...

Das Festival mit dem Schwerpunkt Alte Musik findet vom 4. bis 13. September 2020 in mehreren Orten im Erzgebirge statt.

Das NachtKlang Konzert am 12. September um 20.30 Uhr in der Ritter-Georg-Halle in Schwarzenberg steht unter dem Motto "3 Ensembles | 3 Klänge | 3 Ideen. Drei musikalische Überraschungen". Deutschlandfunk Kultur präsentiert bereits zum vierten Mal die Veranstaltung, bei der junge Barock-Ensembles mit einem überraschenden Zugang zu Alter Musik spielen. Der Abend wird von Hans Dieter Heimendahl, Kulturkoordinator von Deutschlandradio, moderiert und ist als Clubsession angelegt. Das Besondere: Die Gäste können am Ende ihren Favoriten unter den beteiligten Gruppen wählen. Deutschlandfunk Kultur lädt das Gewinner-Ensemble in seine Studios und produziert mit ihm eine CD. In diesem Jahr stellen sich dem Publikum: Adler=Consort, das 1. Deutsche Stromorchester und Capella Jenensis mit dem Julie Campiche Quartet.

Das Konzert wird aufgezeichnet und ist am 20. September ab 20.03 Uhr bei Deutschlandfunk Kultur im Programm zu hören. Zusätzlich übertragt Deutschlandfunk Kultur das Abschlusskonzert "Klangmagie aus Amsterdam" am 13. September live im Radio.

Sendehinweise

Sonntag, 13. September 2020, 20.03 Uhr, Abschlusskonzert
Klangmagie aus Amsterdam
Die Cappella Amsterdam präsentiert unter der Leitung von Daniel Reuss Motetten von Johann Sebastian Bach.

Sonntag, 20. September 2020, 20.03 Uhr, NachtKlang Konzert 
3 Ensembles | 3 Klänge | 3 Ideen
Drei musikalische Überraschungen
Moderiert von Hans Dieter Heimendahl, mit Adler=Consort, dem 1. Deutschen Stromorchester und Capella Jenensis mit dem Julie Campiche Quartet.

Pressemitteilungen abonnieren

Ein Mann ist von oben zu sehen, wie er an einem Tisch mit dem Computer und mehreren anderen digitalen Geräten wie Notebook, Smartphone, Smartwatch arbeitet.  (imago / Westend61)

Pressemitteilungen, Hörfunktipps oder die Programmvorschau abonnieren? Schreiben Sie eine kurze Mail an
presse@deutschlandradio.de (Ihre Daten werden von uns nur für diesen Zweck gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben)