Pressemitteilung /

4. bis 9. Mai 2015: Die Große Vogelschau bei Deutschlandradio Kultur

Eine Woche lang piepst es im Programm von Deutschlandradio Kultur: Der Naturschutzbund (NABU) lädt zur bundesweiten "Stunde der Gartenvögel", der nationale Hörfunk begleitet die Aktion mit einer großen Vogelschau im Radio.

Mit Reportagen, Interviews und im Gespräch mit Hörerinnen und Hörern geht es dabei vom 4. bis 9. Mai nicht nur in den deutschen Garten. Vogelkundler machen sich in Benin auf die Suche nach Prachtfinken, im Havelland nach Kampfläufern und Knäkenten. Deutschlandradio Kultur lüftet das Geheimnis rätselhafter Vogelnamen und philosophiert über die Poesie des Vogelgesangs. Die Schriftstellerin Christiane Neudecker erklärt den Sehnsuchtsort Vogelwarte. Die große Vogelschau zeigt, welche Bedeutung Brieftauben beim D-Day hatten und warum gerade die Vogelkunde als Vorbild der aktuellen Citizen-Science-Bewegung taugt.

Die große Vogelschau vom 4. bis 9. Mai:

  • Mo-Fr, 8.40 Uhr, „Studio 9": Reportagen und Interviews
  • Di-Do, 17.40 Uhr, „Studio 9": Programm mit Hörerfragen an die NABU-Experten
  • Mo-Fr, 15.00 Uhr, „Kakadu": Radio für Kinder zur Vogelwoche
  • Sa, 9.05 Uhr, „Im Gespräch": Programm mit Hörerfragen an die NABU-Experten

 

Mehr Informationen unter:

www.deutschlandradiokultur.de/vogelschau

Pressemappe

Die Saison ist eröffnet: Deutschlandfunk Kultur präsentiert Wartburgkonzerte mit Spitzenmusikern. Alle wichtigen Informationen stehen hier (Zip-Datei) zur Verfügung.

Pressemappe

BLOWBACK ist das erste Hörgame im Radio. Das Radiohörspiel eröffnet die Story, das Handygame macht aus Hörerinnen und Hörer anschließend Mitspielende. Alle wichtigen Informationen stehen hier (Zip-Datei) zur Verfügung.

Pressemappe

Seit Juni 2014 ist Deutschlandfunk Kultur mit einem erneuerten Programmschema auf Sendung. Die Pressemappe (Zip-Datei) mit Hintergrundinformationen zum geänderten Programm steht hier zum Download zur Verfügung.

Pressemappe

20 Jahre Deutschlandradio - eine wichtige Wegmarke in der Geschichte des nationalen Hörfunks. Die Pressemappe (Zip-Datei) zum Senderjubiläum steht hier zum Download zur Verfügung.