Startseite > zu klären > Presse (249) > Pressemitteilungen > Pressemitteilung

Pressemitteilung /

50 Jahre deutsch-israelische Beziehungen: Thementag am 12. Mai im Deutschlandradio Kultur

Die Geschichte der deutsch-israelischen Beziehungen ist ein komplexer Prozess aus Abstoßung und Anziehung, aus unterschiedlichen Interessen und pragmatischer Zusammenarbeit. Seit Ende Januar wurde diese Geschichte in Veranstaltungen und mit rund 25 Sendungen differenziert und ausführlich beleuchtet.
Am 12. Mai, dem 50. Jahrestag der Eröffnung von Botschaften in Tel Aviv und Bonn, steht bei Deutschlandradio Kultur ein Thementag im Mittelpunkt.

Ein Redaktionsteam von erfahrenen Fachjournalisten wird den Thementag live von Israel aus gestalten. Die aktuelle Frühsendung „Studio 9" wird in Tel Aviv moderiert. Frühkritik, Presseschau, aktuelle Berichte und Reportagen kommen an diesem Tag aus dem Land der Bibel. In den Magazinen senden wir israelische Musik und befassen uns immer wieder – aus verschiedensten Perspektiven – mit dem Thema des Tages: mit deutsch-israelischen Projekten und Realitäten. Dabei wollen wir die Israelis selbst zu Wort kommen lassen: ihr Lebensgefühl, ihren Alltag, ihre Sorgen und Hoffnungen. Zum Abschluss des Thementages „50 Jahre deutsch-israelische Beziehungen" senden wir ein Live-Studio-Konzert aus der ehemaligen Sendestelle Britz in Berlin-Neukölln, die seit einigen Monaten für Musikaufnahmen genutzt wird. Das Konzertprogramm bietet Werke jüdischer Komponisten, die in Deutschland geboren wurden und die das Musikleben des jungen israelischen Staates wesentlich geprägt haben. Veranstalter dieses besonderen Konzertes mit selten zu hörenden Musikwerken ist Deutschlandradio Kultur in Kooperation mit der roc berlin und dem Israel Music Institute Tel Aviv. Namhafte Solisten und Mitglieder der beiden Orchester der ROC Berlin spielen Solostücke, Ensemblewerke und Klavierlieder des Leipzigers Shabtai Petruschka, der drei Berliner Haim Alexander, Ram Da-Oz und Erich Walter Sternberg, der beiden Ostpreußen Abel Ehrlich und Hanoch Jacobi, des Gelsenkircheners Ben Zion Orgad und des Hamburgers Giora Schuster.

Weitere Informationen zum Programmschwerpunkt finden Sie unter:

deutschlandradio.de/de50il

Pressemappe

Die Saison ist eröffnet: Deutschlandfunk Kultur präsentiert Wartburgkonzerte mit Spitzenmusikern. Alle wichtigen Informationen stehen hier (Zip-Datei) zur Verfügung.

Pressemappe

BLOWBACK ist das erste Hörgame im Radio. Das Radiohörspiel eröffnet die Story, das Handygame macht aus Hörerinnen und Hörer anschließend Mitspielende. Alle wichtigen Informationen stehen hier (Zip-Datei) zur Verfügung.

Pressemappe

Seit Juni 2014 ist Deutschlandfunk Kultur mit einem erneuerten Programmschema auf Sendung. Die Pressemappe (Zip-Datei) mit Hintergrundinformationen zum geänderten Programm steht hier zum Download zur Verfügung.

Pressemappe

20 Jahre Deutschlandradio - eine wichtige Wegmarke in der Geschichte des nationalen Hörfunks. Die Pressemappe (Zip-Datei) zum Senderjubiläum steht hier zum Download zur Verfügung.