Sänger Jan Monchi Gorkow von der Punkband Feine Sahne Fischfilet beim Hurricane Festival 2018 in Scheessel (dpa / picture alliance / Jazz Archiv/Rainer Merkel)

Punkband "Feine Sahne Fischfilet"Kulturminister Sachsen-Anhalts verteidigt Konzert-Absage

Sachsen-Anhalts Kulturminister Robra hat die Entscheidung des Bauhauses Dessau verteidigt, ein Konzert der linken Punkband „Feine Sahne Fischfilet“ abzusagen. Der CDU-Politiker sagte dem MDR, eine politische Konfrontation sei mit dem Bauhaus nicht vereinbar. In den Sozialen Medien hagelt es Kritik.

Bill Maher ist seit 25 Jahren auf Sendung und derzeit Gastgeber der Show "Real Time" im TV-Sender HBO. (dpa / picture alliance / Janet Van Ham)

TV-Moderator Bill MaherDie galligste Zunge Amerikas

Seit 25 Jahren ist er auf Sendung im US-Fernsehen: Der Comedian Bill Maher ist knallhart politisch, geistreich bösartig und gern vulgär. Lieblingsfeind in seiner aktuellen Show "Real Time" ist Donald Trump, den er als "Schwachkopf" verspottet.

Eine Grafik zeigt Hände, die einen Globus halten (Imago/ Alexx Williamson)

FinanzmärkteDie Angst vor einen neuen Weltwirtschaftskrise

Italiens Politiker treiben die Neuverschuldung hoch, in den USA regiert der Protektionismus, der Brexit steht unmittelbar bevor: Angesichts dieser Entwicklungen befürchten manche Anleger, dass eine neue Finanz- und Wirtschaftskrise kommt. Wie groß ist die Gefahr wirklich?

Nachrichten

 

Presseschau

 

Nachrichten

Afghanistan  Gewalt überschattet Wahl | mehr

Kulturnachrichten

Medienpreis Prix Europa wurde verliehen | mehr

Wissensnachrichten

Waffengewalt  Harte Gesetze zeigen Wirkung | mehr

 
 
 
 
 
 

LIVE-STREAM HÖREN

mehr

Programmtipps

Deutschlandfunk

Campus & Karriere | 20.10.2018 14:05 UhrJura studieren in Deutschland

Eine Jura-Studentin hält in einer Vorlesung an der Universität Osnabrück (Niedersachsen) eine Ausgabe vom Grundgesetz in der Hand.  (Friso Gentsch / dpa)

„Das Jurastudium in Deutschland ist reformbedürftig und es gibt hohen Handlungsbedarf“ - so formuliert es Ulrich Heublein vom Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung und bezieht sich dabei auf seine Studie, die unter anderem die Abbrecherzahlen in diesem Fach bundesweit analysiert hat. Mehr

 

Deutschlandfunk Kultur

Breitband | 20.10.2018 13:05 UhrWir Sklaven der Digitalisierung

Eine Reihe von Server Racks mit Binärzahlen | Verwendung weltweit (Picture Alliance)

Befreit uns die Digitalisierung oder werden wir durch sie erneut zum Sklaven? Für die US-Wirtschaftswissenschaftlerin Shoshana Zuboff ist klar: für Google & Co. gelten wir Menschen nur noch als Rohstofflieferanten. Können wir uns wehren und wenn ja, wie? Mehr

 
 

Aktuelles

In der Tschüssfreien Zone

Landeskorrespondent Bayern, Michael Watzke (© Deutschlandradio / Jan Petersmann)

Unser Korrespondent in Bayern, Michael Watzke, berichtet aus seinem Arbeitsalltag in der "nationalen twilight zone".

Aktuelle Änderungen bei Empfang und Frequenzen

DAB+ Digitalradio (Deutschlandradio / Stefan Paul)

Deutschlandradio stellt Radiosender in den Verbreitungsgebieten Mittenwald und Helgoland vollständig auf digitale Technik mit DAB+ um.

GastbeitragDie Exzellenz des Scheiterns

Philosoph und Schriftsteller, Dr. Wolfram Eilenberger (© Annette Hauschild)

Scheitern als Tugend: Dr. Wolfram Eilenberger spricht sich für eine kritischere Sportberichterstattung aus, die den Sport nicht nur als Allheilmedium, sondern auch als die besondere Bereitschaft zu wiederholtem Scheintern in den Vordergrund rückt.