Marrakesch: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sitzt bei einem gemeinsamen Abendessen gegenüber des marrokanischen Regierungschefs Saad Eddine El Othmani. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nimmt an der UN-Konferenz zur Annahme des Migrationspaktes in Marokko teil.  (Michael Kappeler/dpa)

UN-Migrationspakt"Zustimmen - mit einer ganzen Reihe von Vorbehalten"

Rechtsphilosoph Reinhard Merkel stellt die Erfolgsaussichten des UN-Migrationspaktes infrage. Undemokratische Staaten würden sich "einen Teufel um den Pakt scheren, soweit er sie belastet", sagte Merkel im Dlf. Und von der kleinen Gruppe der echten Rechtsstaaten sei ein gehöriger Teil skeptisch.

Menschen versuchen am 3.2.2015, den Grenzzaun der spanischen Exklave Ceuta in Nordafrika zu überwinden. (picture-alliance / dpa / Reduan)

Kritik am UN-MigrationspaktSchlechtes Timing, falsche Tonart

Rechtspopulisten sind gegen den Migrationspakt, Linksliberale dafür - diese Gleichung mag in Deutschland aufgehen. In den Niederlanden nicht, wie das Beispiel von René Cuperus zeigt: Sozialdemokrat und Berater des niederländischen Außenministeriums.

Fahrzeug Ansicht (NASA)

Lunochod-2 vor 25 Jahren versteigertGebrauchtwagenkauf auf dem Mond

Vor 25 Jahren wurde bei Sotheby's in New York ein ganz besonderes Vehikel versteigert. Für 68.000 Dollar erwarb Unternehmer und Weltraumenthusiast Richard Garriot ein Auto - zwar etwas eingestaubt, dafür aber nur 37 Kilometer gefahren. Einziger Haken: Es ist fast 400.000 Kilometer entfernt.

Nachrichten

 

Presseschau

 

Nachrichten

Kattowitz  Appell zur Rettung des Klimas gestartet | mehr

Kulturnachrichten

Studie: Mehr Antisemitismus in der EU | mehr

Wissensnachrichten

Evolution  Frösche aus der Stadt klingen sexy | mehr

 
 
 
 
 
 

LIVE-STREAM HÖREN

mehr

Programmtipps

Deutschlandfunk

Musik-Panorama | 10.12.2018 21:05 UhrHören, ohne zu sehen

(Martin Gendig)

Marcin Stańczyks Kompositionen überschreiten die Grenzen herkömmlichen Musikmachens. Seine Konzeption einer "totalen Performance" basiert indes auf Ideen seines Lehrers Zygmunt Krauze. Zum 80. Geburtstag dieses polnische Avantgardisten gestaltete das E-MEX Ensemble ein Sonderkonzert. Mehr

 

Deutschlandfunk Kultur

In Concert | 10.12.2018 20:03 UhrVerblüffende Souveränität

Jazzmeia Horn (Jacob Blickenstaff)

Beim Jazzfest Berlin 2018 traf die US-Amerikanische Sängerin Jazzmeia Horn auf die hochdekorierte WDR-Bigband unter der Leitung von Bob Mintzer und sorgte für einen der Höhepunkte des diesjährigen Festivals. Mehr

 
 

Aktuelles

AktuellesPodcasts

(Deutschlandradio, Anja Schäfer)

Seit bald 15 Jahren erobern Podcasts das Internet und begeistern immer mehr Hörerinnen und Hörer. Podcasts prägen zunehmend, wie sich Radio und Audio-Inhalte im Digitalen verbreiten, wie sie klingen und wer sie hört.

In der Tschüssfreien Zone

Landeskorrespondent Bayern, Michael Watzke (© Deutschlandradio / Jan Petersmann)

Unser Korrespondent in Bayern, Michael Watzke, berichtet aus seinem Arbeitsalltag in der "nationalen twilight zone".

Aktuelle Änderungen bei Empfang und Frequenzen

DAB+ Digitalradio (Deutschlandradio / Stefan Paul)

Deutschlandradio stellt Radiosender in den Verbreitungsgebieten Mittenwald und Helgoland vollständig auf digitale Technik mit DAB+ um.