Aktuelles

Nachhaltigkeit

Upcycling

Ein Seesack und ein Kissen aus alten Planen von Deutschlandradio (Deutschlandradio / Anne Will)

Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova geben nicht mehr genutzten Planen, Bannern und Fahnenstoffen ein zweites Leben. Jedes Stück ist ein handgefertigtes Unikat und erzählt eine eigene Radio-Geschichte.

 

Wandern mit dem Dlf

Rückblick: Morgenbachtal bei Bingen

Sonne scheint durch einen Kiefernast, dahinter der Blick in ein Tal (Deutschlandradio/Anke Petermann)

Ausgestattet mit Rucksäcken und Wanderschuhen treffen sich an diesem Sonntagvormittag 37 Hörerinnen und Hörer des Deutschlandfunks am Hauptbahnhof Bingen unweit des Rheins. Auf der anderen Seite des Flusses liegen die Weinberge des Oberen Mittelrheintals. Aber unser Ziel sind die Hänge und Täler des Binger Waldes, der sich oberhalb des Bahnhofs erstreckt.

 

Wandern mit dem Dlf

Rückblick: Unteres Saaletal

Der Naturpark Unteres Saaletal (picture-alliance/imageBroker/Andreas Vitting)

Für etwa vierzig Deutschlandfunk-Hörer und Hörerinnen – mittendrin Intendant Stefan Raue – war der etwa vierstündige Ausflug im Unteren Saaletal ein Ausflug in die Idylle Mitteldeutschlands. Vor den Toren von Halle durchwanderte die Gruppe gemeinsam die dunkelrotbraun schimmernde Porphyr-Gesteinsklippenlandschaft, durch die sich sanft die Saale schlängelt. Ein Rückblick.

 

Wandern mit dem Dlf

Rückblick: Großes Moor bei Gifhorn

Torfabbau und die Trockenlegung durch die Landwirtschaft haben das frühere Hochmoor bei Gifhorn zerstört. Übriggeblieben sind einige Niedermoorstellen (© Jule Reimer)

Seit 200 Jahren wird im Großen Moor bei Gifhorn Torf abgebaut. Große Teile der bis zu sechs Meter dicken Torfschicht sind schon entwässert und abgebaut. Seit einigen Jahren soll wieder Leben in das Moor gebracht werden. Und auch der Deutschlandfunk machte das Moor erlebbar – bei einer Wanderung.

 
 

Ihre Meinung ist gefragt!


Öffentlichkeit und Demokratie

Digitale Gesellschaft, digitale Kompetenz
Eine Welt 2.0 - Dekolonisiert euch!
Deutsche Unterschiede

Welches soll das Thema des Jahres 2020 werden?
Entscheiden Sie mit!

 

An der Abstimmung teilnehmen

Ihre IP Adresse wird an unseren Dienstleister LimeSurvey weitergeleitet. Deutschlandradio bleibt datenschutzrechtlich verantwortlich. Mehr unter Datenschutz.

 

Nein, ich möchte nicht teilnehmen

Mehr Informationen
auf deutschlandradio.de/denkfabrik