Pressemitteilung /

 

"Ake Blomstroem Memorial Prize" für DLF-FeatureAutorin Paula Schneider ausgezeichnet

Die Deutschlandfunk-Autorin Paula Schneider hat für ihr Feature "Im dünnen Strahl der Taschenlampe steckt die ganze Welt. Bunkerverrückt in Ostdeutschland" den "Ake Blomstroem Memorial Prize" erhalten. Das 45-minütige Feature wurde am 22. Juni 2007 in der Sendung "Dossier" im Deutschlandfunk ausgestrahlt. Die Autorin nimmt darin den Hörer mit hinab in die Tiefen ostdeutscher Bunker aus Zeiten des Kalten Krieges und deckt deren Kuriosität und Absurdität auf.

Der "Ake Blomstroem Memorial Prize" ist nach einem wichtigen schwedischen Radiodokumentaristen benannt und wird von einer Fachjury aus neun europäischen Ländern vergeben. Mit dem Preis werden profilierte Featureautoren unter 35 Jahren ausgezeichnet.

Die Sendung "Dossier" wird jeden Freitag von 19.15 bis 20.00 Uhr im Deutschlandfunk ausgestrahlt.

Pressemappe

Die Saison ist eröffnet: Deutschlandfunk Kultur präsentiert Wartburgkonzerte mit Spitzenmusikern. Alle wichtigen Informationen stehen hier (Zip-Datei) zur Verfügung.

Pressemappe

BLOWBACK ist das erste Hörgame im Radio. Das Radiohörspiel eröffnet die Story, das Handygame macht aus Hörerinnen und Hörer anschließend Mitspielende. Alle wichtigen Informationen stehen hier (Zip-Datei) zur Verfügung.

Pressemappe

Seit Juni 2014 ist Deutschlandfunk Kultur mit einem erneuerten Programmschema auf Sendung. Die Pressemappe (Zip-Datei) mit Hintergrundinformationen zum geänderten Programm steht hier zum Download zur Verfügung.

Pressemappe

20 Jahre Deutschlandradio - eine wichtige Wegmarke in der Geschichte des nationalen Hörfunks. Die Pressemappe (Zip-Datei) zum Senderjubiläum steht hier zum Download zur Verfügung.