Pressemitteilungen /

 

Almuth Knigge neue Landeskorrespondentin in Bremen

Das Landeswappen der deutschen Hansestadt Bremen. (dpa)
Das Landeswappen der deutschen Hansestadt Bremen. (dpa)

Almuth Knigge berichtet ab November für Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen als Landeskorrespondentin aus Bremen.

Die 48-Jährige tritt die Nachfolge von Franziska Rattei an, die in den Dienst von Radio Bremen wechselt.

Almuth Knigge studierte Politologie, Geschichte und Germanistik in Marburg und Hamburg. Seit 1994 arbeitet sie als freie Autorin für Deutschlandradio. Von 2005 bis 2010 hat sie bereits als Landeskorrespondentin aus Mecklenburg-Vorpommern für die Programme von Deutschlandradio berichtet. Zuvor arbeitete Knigge als freie Redakteurin für tagesschau.de, ab 2010 war sie als freie Redakteurin für DRadio Wissen und ndr.de tätig.

Pressefotos

Pressemitteilungen abonnieren

Ein Mann ist von oben zu sehen, wie er an einem Tisch mit dem Computer und mehreren anderen digitalen Geräten wie Notebook, Smartphone, Smartwatch arbeitet.  (imago/Westend61)

Pressemitteilungen, Hörfunktipps oder die Programmvorschau abonnieren? Schreiben Sie eine kurze Mail an
presse@deutschlandradio.de.

Ansprechpartner

Menschen sprechen mit mehrfarbigen Sprechblasen. (imago)