Journalist*innen (m/w/d) zur freien Mitarbeit gesucht

Deutschlandradio
Körperschaft des öffentlichen Rechts

Deutschlandradio produziert an seinen Standorten Köln und Berlin drei bundesweit ausgestrahlte Hörfunkprogramme: Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova. Im Netz finden Sie uns über die zugehörigen Webseiten und die Dlf- Audiothek App. Als Teil des öffentlich-rechtlichen Rundfunks tragen wir mit unseren vielfältigen und hochwertigen Angeboten wesentlich zur Meinungs- und Medienvielfalt in Deutschland bei.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Journalist*innen (m/w/d) als

freie redaktionelle Mitarbeiter*innen (m/w/d) für die Zentralen Nachrichten des Deutschlandfunks

in Köln.

Die Tätigkeit findet auf Honorarbasis in freier Mitarbeit statt.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Recherche von Themen in den verschiedenen Quellen (Nachrichtenagenturen, Internet, Soziale Medien etc.)
  • Auswählen und anfertigen von multimedialen Nachrichteninhalten
  • Redaktionelle Betreuung der Social Media-Kanäle der Zentralen Nachrichten des Deutschlandfunks

Ihr Profil:

  • Berufserfahrung im Bereich Nachrichtenjournalismus, Erfahrung am Mikrofon
  • Journalistisches Urteilsvermögen
  • Sehr gutes Sprachgefühl im Deutschen
  • Fremdsprachenkenntnisse sehr erwünscht, Englisch Voraussetzung
  • Belastbarkeit, Schnelligkeit, Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zu Arbeit im Schichtdienst, auch an Wochenenden und Feiertagen

Wir bieten:

  • Die Arbeit am Nachrichtenangebot eines Leitmediums in einem kreativen und innovativen Umfeld
  • Klare Ziele und Gestaltungsraum für eigene Themen
  • Teamorientierte Arbeitsatmosphäre

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung bis zum 12.02.2020 an die E-Mail-Adresse

freiemitarbeitnachrichten@deutschlandfunk.de

Ihr Ansprechpartner ist Marco Bertolaso, Leiter der Abteilung Zentralen Nachrichten. Bitte fassen Sie Ihre Unterlagen in einem PDF zusammen, das eine Größe von 10 MB nicht überschreiten soll.