Pressemitteilung /

„Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2015Deutschlandfunk-Nachrichten sind Preisträger

Die Nachrichtenredaktion des Deutschlandfunks gehört zu den 100 Preisträgern des bundesweiten Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen" 2015. Den Preis bekam die Redaktion für nachrichtenleicht.de – den Wochenrückblick in einfacher Sprache. Dazu Deutschlandradio-Intendant Dr. Willi Steul: „nachrichtenleicht.de ist eine unverzichtbare Leistung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Mehrere Millionen Menschen in Deutschland sind wegen Behinderungen von den konventionellen Nachrichtenangeboten ausgeschlossen. Sie zu erreichen, ist unser Ehrgeiz."

Der Wettbewerb stand in diesem Jahr im Zeichen des Mottos „Stadt, Land, Netz! Innovationen für eine digitale Welt". Damit würdigen die Initiative „Deutschland – Land der Ideen" und die Deutsche Bank Ideen und Projekte, die Lösungen für die Herausforderungen des digitalen Wandels bereithalten. Unterstützt durch einen fünfköpfigen Fachbeirat wählte eine unabhängige 18-köpfige Jury die 100 Preisträger in den Kategorien Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft, Umwelt, Bildung und Gesellschaft.

Pressemappe

Die Saison ist eröffnet: Deutschlandfunk Kultur präsentiert Wartburgkonzerte mit Spitzenmusikern. Alle wichtigen Informationen stehen hier (Zip-Datei) zur Verfügung.

Pressemappe

BLOWBACK ist das erste Hörgame im Radio. Das Radiohörspiel eröffnet die Story, das Handygame macht aus Hörerinnen und Hörer anschließend Mitspielende. Alle wichtigen Informationen stehen hier (Zip-Datei) zur Verfügung.

Pressemappe

Seit Juni 2014 ist Deutschlandfunk Kultur mit einem erneuerten Programmschema auf Sendung. Die Pressemappe (Zip-Datei) mit Hintergrundinformationen zum geänderten Programm steht hier zum Download zur Verfügung.

Pressemappe

20 Jahre Deutschlandradio - eine wichtige Wegmarke in der Geschichte des nationalen Hörfunks. Die Pressemappe (Zip-Datei) zum Senderjubiläum steht hier zum Download zur Verfügung.