Preise und Auszeichnungen /

 

Auszeichnung für Deutschlandfunk-Koproduktion "Manhattan Transfer" ist Hörbuch des Jahres 2016

Teamfoto der Schauspieler mit dem Regisseur Leonhard Koppelmann. (SWR / Stefan Kolbe)
Andreas Pietschmann, Maren Eggert, Ulrich Matthes, Leonhard Koppelmann und Max von Pufendorf (v.l.) (SWR / Stefan Kolbe)

Das Hörspiel „Manhattan Transfer“ ist von der Jury der hr2-Hörbuchbestenliste zum „Hörbuch des Jahres 2016“ gekürt worden. Das dreiteilige Stück wurde unter Regie von Leonhard Koppelmann von Deutschlandfunk und dem Südwestrundfunk produziert.

Die Komposition des preisgekrönten Hörspiels lag bei Hermann Kretzschmar, die Dramaturgie bei Manfred Hess. Im Deutschlandfunk war die Ursendung von "Manhattan Transfer" in vier Teilen im Juni 2016 zu hören.

Die Produktion setzt sich mit der Wandlung New Yorks von der Einwandererstadt zur Weltmetropole in den ersten beiden Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts auseinander. Es war die Zeit, in der sich die Menschen im Großstadtdschungel neu orientieren mussten und die durch elektrisches Licht, Autos, U-Bahnen, Hochhäuser und die aufkommende Broadway-Unterhaltungsindustrie geprägt war. Das Hörspiel entstand auf Grundlage des gleichnamigen Romans von John Dos Passos von 1925 und wurde von Dirk van Gunsteren neu aus dem Englischen übersetzt. Parallel zur Ursendung erschien die Hörspielfassung des Romans als Hörbuch.

Das Hörbuch "Manhattan Transfer" ist nach Meinung der Jury ein Glücksfall für den Transfer von Literatur in die Form des Hörspiels. Es sei überwältigend, lobte die Jury, wie das Hörspiel für die Montagetechnik von Dos Passos eigenständige Entsprechungen fände. Die Polyphonie der Großstadt werde durch das herausragende Ensemble von über 50 Darstellerinnen und Darstellern, durch Musik und Geräusche perfekt vermittelt.

Das undotierte "Hörbuch des Jahres" wird am 7. März 2017 in Köln im Rahmen des Deutschen Hörbuchpreises verliehen. Die hr2-Hörbuchbestenliste wird seit Mai 1997 von hr2-kultur und dem Börsenblatt, Wochenmagazin für den Deutschen Buchhandel, herausgegeben.

Bundesweite Imagekampagne

Pressemitteilungen abonnieren

Ein Mann ist von oben zu sehen, wie er an einem Tisch mit dem Computer und mehreren anderen digitalen Geräten wie Notebook, Smartphone, Smartwatch arbeitet.  (imago/Westend61)

Wenn Sie unsere Pressemitteilungen, die wöchentlichen Deutschlandradio-Hörfunktipps oder die Sechs-Wochen-Programmvorschau abonnieren wollen, schreiben Sie uns eine kurze Nachricht an presse@deutschlandradio.de.

Dlf Audiothek