Preise und Auszeichnungen /

 

Auszeichnung für Deutschlandradio Kultur-Produktion Deutschlandradio Kultur-Produktion "Lila und Fred" ist Hörspiel des Monats August 2016

Claudia Eisinger im Hörspielstudio (© Deutschlandradio/Jonas Maron)
Claudia Eisinger (© Deutschlandradio/Jonas Maron)

Das Hörspiel „Lila und Fred“ frei nach Friedrich Schillers „Kabale und Liebe“ von Cristin König ist von der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste zum Hörspiel des Monats August 2016 gewählt worden.

Cristin König (Autorin und Regie), Christoph Richter (Regie-Assistenz), Friederike Bernhardt (Komposition), Ulrike Brinkmann-Schwieger (Redaktion), Thomas Monnerjahn und Gunda Herke (Ton/Technik) übertragen Friedrich Schillers Jugenddrama "Kabale und Liebe" ins 21. Jahrhundert. Ferdinand und Luise, das Liebespaar in Schillers Trauerspiel, werden zu Lila und Fred, die ihre Liebe nicht leben dürfen. Lila sorgt sich um ihren erkrankten Vater, einen brotlosen Musiker. Fred soll seinen Vater, einen Industriellen, durch eine Geldheirat vor der Pleite retten. In dem Hörspieldebut von Cristin König wird die heftige Jugendliebe mit dem berechnenden Alter konfrontiert.

Die Jury war überzeugt von dem außergewöhnlichen Experiment: "Schillers Rhetorik hat die Autorin in ein eigenwillig atemloses Stammeln übersetzt. […] Mit der Zuspitzung der Ereignisse wandelt sie sich zum puren Angstdiskurs: Ihr steht akustisch sozusagen der Schweiß auf der Stirn." Besonders hervorgehoben wurden von der Jury die "sparsamen, aber extrem wirkungsvollen klanglichen Mittel" und die "kurzen Phrasen, manchmal beiläufig gespielt im Hintergrund, manchmal als Interpunktion explodierend eingesetzt." 

Das "Hörspiel des Monats" wird seit 1977 von einer dreiköpfigen Jury der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste ausgewählt. In den Wettbewerb kommen die von den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten monatlich vorgeschlagenen Ursendungen. Ausgewählt wird das bemerkenswerteste Hörspiel, das am Ende in die Auswahl für das "Hörspiel des Jahres" kommt.

"Lila und Fred" war erstmals am 14. August 2016 im Programm von Deutschlandradio Kultur zu hören.

Cristin König im Gespräch mit Arnd Klawitter (© Deutschlandradio/Jonas Maron)Cristin König im Gespräch mit Arnd Klawitter (© Deutschlandradio/Jonas Maron)

Darsteller:
Lila: Claudia Eisinger
Fred: Sebastian Schwarz
Schneider: Jörg Hartmann
Kranz: Arnd Klawitter
Milla: Jenny Schily

Redaktion: Ulrike Brinkmann 

Bundesweite Imagekampagne

Pressemitteilungen abonnieren

Ein Mann ist von oben zu sehen, wie er an einem Tisch mit dem Computer und mehreren anderen digitalen Geräten wie Notebook, Smartphone, Smartwatch arbeitet.  (imago/Westend61)

Wenn Sie unsere Pressemitteilungen, die wöchentlichen Deutschlandradio-Hörfunktipps oder die Sechs-Wochen-Programmvorschau abonnieren wollen, schreiben Sie uns eine kurze Nachricht an presse@deutschlandradio.de.

Dlf Audiothek