AWACS - Airborne Warning and Control System

AWACS - Airborne Warning and Control System

AWACS steht für Airborne Warning and Control System und ist ein Verbund von speziell ausgerüsteten Flugzeugen, die in großer Höhe Aufklärung im Luftraum betreiben und auch als Einsatzleitzentrale dienen. Auffälligstes Merkmal der AWACS-Flugzeuge ist das pilzförmige Radagerät. Durch die Aufklärung können feindliche Aktionen erfasst und an die militärische Führung weitergegeben werden.

Auszüge von der AWACS-Website des Einsatzverbandes E-3A:

Zu den Einsatzmöglichkeiten der AWACS: "Luft-Luft- bzw. Luft-Boden-Einsätze, Zusammenführung und Kontrolle eigener Luftstreitkräfte, Sicherung der Lufthoheit, Suchen und Bergen vermisster Flugzeugbesatzungen in gegnerischen oder unsicheren Gebieten, zeitverzuglose Übertragung von möglichen Bedrohungslagen."

Zur Historie der AWACS: "Mit der Aufstellung der NATO-Frühwarnflotte (NATO Airborne Early Warning & Control Force - NAEW&CF) wurde im Januar 1980 begonnen. Die NATO-Frühwarnflotte besteht aus zwei operationellen Einsatzverbänden: dem multinationalen NATO E-3A-Verband in Geilenkirchen (Bundesrepublik Deutschland), dem 17 Boeing E-3A–Luftfahrzeuge (AWACS) sowie 3 Ausbildungs- und Transportflugzeuge (TCA) für den Einsatz zur Verfügung stehen, und der britischen E-3D Component mit 7 Boeing E-3D-AWACS-Luftfahrzeugen in Waddington (Großbritannien), deren Besatzungen ausschließlich aus Personal der Royal Air Force bestehen. Am 1. Juli 1992, als die britische E-3D Component offiziell ihre Einsatzreife (IOC) erklärte, wurde das Konzept einer "gemischten” NAEW&C-Flotte verwirklicht.

Während am AWACS-Programm der NATO sechzehn Nationen beteiligt sind (Belgien, Dänemark, Deutschland, Griechenland, Großbritannien, Italien, Kanada, Luxemburg, die Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Spanien, die Türkei, Ungarn und die Vereinigten Staaten), wird das Militärpersonal des NATO E-3A-Verbandes von 14 Nationen gestellt (Großbritannien betreibt sein eigenes E-3-System und Luxemburg stellt kein Militärpersonal)."