Hartwig Ebersbach: "Grundton D" (VG Bild-Kunst, Bonn 2011)
Hartwig Ebersbach: "Grundton D" (VG Bild-Kunst, Bonn 2011)

Benefizkonzerte für den DenkmalschutzGrundton D

Konzert

Pauluskirche, Frauenstraße 110

Gaechinger Cantorey

Hans-Christoph Rademann: Leitung

JOHANN SEBASTIAN BACH
Motetten, BWV 225-229

Eintrittskarten: 30 € / 15 € ermäßigt

Voverkauf über reservix.de

Nach einem kleinen Dorf auf der Schwäbischen Alb benannt und 1954 von Helmuth Rilling gegründet, gilt die Gaechinger Cantorey seit Jahrzehnten als einer der herausragenden Konzertchöre der Welt. Zum Tag des offenen Denkmals, dessen zentrale Feierlichkeiten dieses Jahr in Ulm stattfinden, führt die Gaechinger Cantorey in der Ulmer Pauluskirche einige der bekanntesten Motetten von Johann Sebastian Bach auf: darunter 'Jesu, meine Freude' oder 'Singet dem Herrn ein neues Lied'. Die Gaechinger Cantorey steht seit August 2013 unter der künstlerischen Leitung von Hans-Christoph Rademann, dem Leiter der Internationalen Bachakademie Stuttgart.