Pressemitteilungen /

 

Christian Floto erhält Preis für Wissenschaftsjournalismus 2018

Deutsche Gesellschaft für Kardiologie würdigt Deutschlandfunk-Abteilungsleiter Wissenschaft und Bildung

(DGK/Thomas Hauss)
(v.l.n.r.) DGK-Präsident Prof. Dr. Hugo A. Katus, Preisträger Prof. Dr. Christian Floto und Tagungspräsident Prof. Dr. Thomas Eschenhagen (DGK/Thomas Hauss)

Prof. Dr. Christian Floto erhält den Preis für Wissenschaftsjournalismus der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung e.V. (DGK).

Mit dem Preis sollen Flotos "Verdienste um die Vermittlung medizinischer, wissenschaftlich begründeter Erkenntnisse in der breiten Öffentlichkeit" gewürdigt werden. "Neue Ergebnisse und Zusammenhänge aus dem Bereich der kardiovaskulären Medizin werden informationsreich und für die Nutzer gut verständlich dargestellt. Christian Floto trägt so zu einem zeitgemäßen Verständnis eines großen Publikums und einer fundierten Aufklärung mit den Mitteln des Hörfunks bei", erklärte die Gesellschaft. Der Preis für Wissenschaftsjournalismus wurde am 5. April bei der 84. DGK-Jahrestagung in Mannheim verliehen.

Der Mediziner und Wissenschaftsjournalist Christian Floto leitet seit 2006 die Abteilung Wissenschaft und Bildung im Deutschlandfunk. In der Abteilung entstehen Sendungen wie Sprechstunde, Forschung aktuell oder Campus und Karriere und weitere renommierte Formate, die Deutschlandfunk zur ersten Adresse für Wissensthemen im Hörfunk gemacht haben.

Der DGK-Preis für Wissenschaftsjournalismus wird jährlich "in Anerkennung einer sachgerechten, unabhängigen und kritisch-hinterfragenden Berichterstattung und Kommentierung von Themen der Herz-Kreislaufmedizin" verliehen. Er ist mit 2.500 Euro dotiert und wird vom DGK-Vorstand vergeben. Eine Eigenbewerbung von Medienschaffenden ist nicht möglich.

Pressefotos

Pressemitteilungen abonnieren

Ein Mann ist von oben zu sehen, wie er an einem Tisch mit dem Computer und mehreren anderen digitalen Geräten wie Notebook, Smartphone, Smartwatch arbeitet.  (imago/Westend61)

Pressemitteilungen, Hörfunktipps oder die Programmvorschau abonnieren? Schreiben Sie eine kurze Mail an
presse@deutschlandradio.de.

Ansprechpartner

Menschen sprechen mit mehrfarbigen Sprechblasen. (imago)

Digitale Pressemappen

Pressemappe: Debüt im Deutschlandfunk Kultur, Saison 2018/19 (Zip-Datei zum Download)