Pressemitteilungen /

 

Debüt im Deutschlandfunk Kultur

12. Juni 2018, 20.00 Uhr in der Philharmonie: Saisonabschluss mit dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin

Berliner Philharmonie (Schirmer, Berliner Philharmoniker)
Berliner Philharmonie (Schirmer, Berliner Philharmoniker)

Zum Saisonfinale der Reihe "Debüt im Deutschlandfunk Kultur" präsentieren sich herausragende junge Musikerinnen und Musiker gemeinsam mit dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin.

Am Dienstag, den 12. Juni 2018 um 20 Uhr in der Philharmonie sind der Geiger Emmanuel Tjeknavorian aus Österreich mit dem Violinkonzert von Jean Sibelius und der Hornist Marc Christian Gruber mit dem Hornkonzert von Reinhold Glière aus Deutschland als Solisten zu erleben. Am Pult steht der Spanier Antonio Méndez.

Emmanuel Tjeknavorian besticht mit seinem technisch makellosen Spiel und ungewöhnlich intensiven Interpretationen und tritt seit seinem 2. Preis beim Internationalen Sibelius-Violinwettbewerb auf den großen Bühnen Europas als Solist in Erscheinung. Marc Christian Gruber, bereits Solo-Hornist des HR-Sinfonieorchesters in Frankfurt, konzertiert seit seinem 2. Preis beim ARD-Musikwettbewerb 2016 zunehmend auch solistisch. Antonio Méndez gewann nach seiner Ausbildung in Madrid, Berlin und Weimar 2012 den 2. Preis beim Internationalen Malko-Dirigentenwettbewerb in Kopenhagen. Als inspirierender und souveräner Orchesterleiter eröffnet er den Abend mit dem Deutschen Symphonie-Orchester mit Ludwig van Beethovens Leonoren-Ouvertüre Nr. 2 und beschließt das Konzert mit Richard Straussʼ virtuosem Orchesterrondo "Till Eulenspiegels lustige Streiche".

12. Juni 2018, 20.00 Uhr, Philharmonie

(Live-Übertragung im Deutschlandfunk Kultur)

Emmanuel Tjeknavorian, Violine

Marc Christian Gruber, Horn

Deutsches Symphonie-Orchester Berlin

Antonio Méndez, Dirigent

Ludwig van Beethoven: Leonoren-Ouvertüre Nr. 2 C-Dur, op. 72a (1805)

Jean Sibelius: Konzert für Violine und Orchester d-Moll, op. 47 (1905)

Reinhold Glière: Konzert für Horn und Orchester B-Dur, op. 91 (1950)

Richard Strauss: "Till Eulenspiegels lustige Streiche", op. 28 (1894–95)

Das "Debüt im Deutschlandfunk Kultur" ist eine der traditionsreichsten Konzertreihen im deutschen Hörfunk. Junge vielversprechende Dirigenten, Instrumentalisten und Ensembles, denen eine eindrucksvolle Karriere zuzutrauen ist, präsentieren sich im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie oder gemeinsam mit dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin auf großer Bühne. Gegründet im Jahr 1959 unter dem Namen "RIAS stellt vor", kann die Konzertreihe nach fast 60 Jahren auf eine lange Liste von Debütanten zurückblicken, die später zu einer Weltkarriere ansetzten.

Weitere Informationen: deutschlandfunkkultur.de/dasdebuet

Tickets ab 12 € (Studierende und Schüler 10 €)
Telefon: 030 - 20 29 87 11, Fax: 030 - 20 29 87 29, Mail: tickets@roc-Berlin.de
Online: Webshop der ROC
Kartenbüro der ROC GmbH Berlin:
Charlottenstr. 56 | 2. OG | 10117 Berlin | am Gendarmenmarkt
Mo bis Fr 9.00 – 18.00 Uhr
Vorverkaufsstellen der Stadt und Kasse der Philharmonie
(jeweils mit Vorverkaufsgebühr)

Pressekontakte/Fotoanfragen:

Tobias Franke-Polz – Deutschlandfunk Kultur

T: 030-8503 6163, tobias.franke-polz@deutschlandradio.de

Stefan Stahnke – Worte über Musik

T: 030-3478 1984, st@worteuebermusik.de

Pressefotos

Deutschlandradio