Veranstaltungen

  • 21.03.2019
    20:00 Uhr
    Berlin

Debüt im Deutschlandfunk Kultur

Konzert

Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin, Herbert-von-Karajan-Straße 1

Vivi Vassileva Percussion Quartett:
Vivi Vassileva
Alex Georgiev
Maria Chlebus
Daniel Martinez
Programm:

JOHANN SEBASTIAN BACH
Menuett I & II, aus: Suite für Violoncello solo Nr. 1 G-Dur, BWV 1007
für Marimba solo

ALEXEJ GERASSIMEZ
‚Asventuras‘ für Kleine Trommel solo (2011)

ORIO CRUIXENT
‚Suite Iniciàtica‘ (2015)
für Schlagzeugquartett

IANNIS XENAKIS
‚Rebonds B‘ (1987/88)
für Drums und Set Up

und weitere Werke von JOHN CAGE, VIVIANE VASSILEVA und MINORU MIKI.
____________________________________
Ihre Welt ist der Rhythmus. Die junge Perkussionistin Vivi Vassilieva, Tochter bulgarischer Musiker, ausgebildet in München von Peter Sadlo, knackt auch die vertracktesten Rhythmen. Nach Berlin kommt sie mit drei Freunden als Quartett. In ihrem Programm findet sich neben Klassikern des Schlagwerk-Repertoires des 20. Jahrhunderts auch eine eigene Komposition.
Die Musikerin Vivi Vassileva hält mehrere bunte Percussion-Sticks in den Händen (Adriana Yankulova)Die Musikerin Vivi Vassileva (Adriana Yankulova)

Karten:

Philharmonie, Großer Saal ab € 12,–
Kammermusiksaal der Philharmonie ab € 14,–
Kasse der Philharmonie, VVK und AK
Mo. – Fr. 15.00 – 18.00 Sa. – So. 11.00 – 14.00 Uhr
Besucherservice der ROC GmbH
Charlottenstraße 56, 10117 Berlin
Mo. – Fr. 9.00 – 18.00 Uhr
T +49 30 202 987 10, tickets@dso-berlin.de

Vorverkaufsstellen der Stadt, Kasse der Philharmonie (jeweils mit Vorverkaufsgebühr).

Anfahrt:

Philharmonie Berlin
Herbert-von-Karajan-Straße 1
10785 Berlin
Tel.: 030 - 254 88 0

Bus 200 | Philharmonie
Bus M48, M85 | Kulturforum
U-Bahn, S-Bahn und Regionalbahn | Potsdamer Platz


Das 'Debüt im Deutschlandfunk Kultur' gehört zu den traditionsreichsten Konzertreihen des öffentlich-rechtlichen Hörfunks in Deutschland. Gegründet 1959 vom Rundfunk im amerikanischen Sektor (RIAS), liefen die Orchesterkonzerte in den ersten Jahrzehnten unter dem Titel 'RIAS stellt vor'. Seit 1988/89 gehören auch Kammerkonzerte zum bewährten Profil der Reihe.
 

    roc berlin

    Zwei Violinen vom Geigenbauer Giovanni Battista Guadaganini (AP)Die roc berlin (Rundfunk Orchester und Chöre GmbH Berlin) ist Trägergesellschaft für vier professionelle Klangkörper, deren Geschichte eng mit der Rundfunkkultur in Deutschland verbunden ist. mehr ...