Veranstaltungen

5.-6. April 2019, Deutschlandfunk: Festival20. Forum neuer Musik

Das Forum neuer Musik ist eine Veranstaltungsform, in der sich zeitgenössische Musikbeiträge und avanciertes Denken mit aktuellem Gesellschaftsbezug diskursiv aufeinander beziehen. Die 20. Forumsausgabe setzt die vielgestaltige, internationale Komponierszene, die sich in Deutschland angesiedelt hat, in Bezug zur postmigrantischen Theorie der Berliner Migrationsforscher Naika Foroutan und Mark Terkessidis. Deren Vision der pluralen Gesellschaft und die Vielheit in der Welt der Neuen Musik korrespondieren mit den Artikeln 2 und 3 des Grundgesetzes.

Illustration: Aus einer Druckerpresse ragen Arme mit Mikrofon, Notizblock und Kamera (imago stock&people / Ikon Images / Otto Dettmer)

14.06.2019: Deutschlandfunk, Funkhaus Köln5. Kölner Forum für Journalismuskritik

Das Kölner Forum für Journalismuskritik versteht sich selbst seit seiner Gründung als eine kleine Denkfabrik, die Experten des Informationsgeschäfts mit den Hörern und Nutzerinnen zusammenbringt. Im diesjährigen Forum soll der Denkfabrik-Schwerpunkt ‚70 Jahre Grundgesetz‘ aufgegriffen werden: Eine Diskussionsrunde widmet sich der Verfassung des Rechtsjournalismus und der Frage, wie Medien heute über Recht und Gesetz, Gerichte und Prozesse berichten.