Unsere Beiträge

(Christopher Kloeble )

Autor Christopher Kloeble"Entdecker sind die Vorhut der Kolonialmächte"

Wissenschaftliche Expeditionen galten lange als etwas sehr Positives. Neue Regionen der Welt wurden erschlossen und erforscht – zumindest aus europäischer Perspektive. "Doch die Expeditionen haben auch die Kolonialmächte unterstützt", sagt Autor Christopher Kloeble. In Christopher Kloebles aktuellem Roman "Das Museum der Welt" spielt der Waisenjunge Bartholomäus die Hauptrolle. Er begleitet die wissenschaftliche Expedition von Hermann, Adolph und Robert Schlagintweit.

Späte Reue: Deutschland und die Aufarbeitung der Kolonialgeschichte. Das Motiv zeigt das gestürzte Denkmal des Afrikaforschers und Kolonialbeamten Hermann von Wissmann (Bronze, von Adolf Kürle, Einweihung 1909 in Tansania) liegt am 13.10.2016 in Berlin im Deutschen Historischen Museum (DHM) in der Ausstellung "Deutscher Kolonialismus. Fragmente seiner Geschichte und Gegenwart" auf dem Boden. (dpa / Klaus-Dietmar Gabbert)