Deutsche Politiker diskutieren über EU-Anleihen

Die Befürworter und Widersacher der Eurobonds

Dunkle Wolken ziehen über der großen Euro-Skulptur vor der Zentrale der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt am Main auf. (picture alliance / dpa)
Dunkle Wolken ziehen über der großen Euro-Skulptur vor der Zentrale der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt am Main auf. (picture alliance / dpa)

Die Eurobonds sind vorerst vom Tisch. Ganz im Sinne der FDP und Bundeswirtschaftsminister Rösler. Dem entgegen werden sie von SPD-Chef Gabriel ausdrücklich befürwortet. Und auch mehrere CDU-Politiker sprechen sich zumindest für eine offene Diskussion um die EU-Anleihen aus.

<p><papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="70437" text="Bundeswirtschaftsminister Phillip Rösler lehnt Eurobonds weiterhin ab." alternative_text="Bundeswirtschaftsminister Phillip Rösler lehnt Eurobonds weiterhin ab." /> Sie setzten falsche Anreize und bestraften Deutschland für seine solide Haushaltsführung, sagte der FDP-Vorsitzende im Deutschlandfunk. Um die Krise zu bewältigen, sprach er sich für eine Schuldenbremse in den Verfassungen aller Euro-Länder ein.<br /><br /><papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="70435" text="Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel sagte ebenfalls im Deutschlandfunk, durch Eurobonds könne Sicherheit auf den Finanzmärkten entstehen." alternative_text="Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel sagte ebenfalls im Deutschlandfunk, durch Eurobonds könne Sicherheit auf den Finanzmärkten entstehen." /> Ohne sie werde es laut Gabriel am Ende teurer für Deutschland. Er forderte zugleich eine gemeinsame europäische Wirtschafts-und Finanzpolitik. <br /><br />Auch in der CDU mehren sich die Stimmen, die Eurobonds nicht mehr ausdrücklich ausschließen wollen. <a class="link_audio_beitrag" href=" http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2011/08/16/dlf_20110816_1212_3340de23.mp3 " title="Deutschlandfunk • Informationen am Mittag (MP3-Audio)">Die Abwehrfront bröckelt</a>, berichtet Gerhard Schröder vom Deutschlandradio.<br /><br />Als Eurobonds bezeichnet man gemeinsame Anleihen aller Euro-Staaten.</a> Der Zinssatz bei diesen Anleihen wäre für alle Länder gleich. Dadurch könnten hoch verschuldete Länder günstigere Kredite erhalten. Bisher vergibt jedes Land ausschließlich eigene Staatsanleihen.<br /><br />Glossar <papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="16618" text="Eurobonds" alternative_text="Eurobonds" /><br /><br /><papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="204372" text="Keine Eurobonds in der Schuldenkrise" alternative_text="Keine Eurobonds in der Schuldenkrise" /><br /><papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="204367" text="Bundeskanzlerin Merkel und Präsident Sarkozy beraten in Paris" alternative_text="Bundeskanzlerin Merkel und Präsident Sarkozy beraten in Paris" /></p>

Letzte Änderung: 02.10.2013 13:43 Uhr