Deutschlandfunk: Die Wirtschaftsredaktion

Der Verlauf der Kurve des deutschen Aktienindex DAX ist  an der Börse in Frankfurt am Main zu sehen. (imago/ Hans-Günther Oed)
Der Verlauf der Kurve des deutschen Aktienindex DAX ist an der Börse in Frankfurt am Main zu sehen. (imago/ Hans-Günther Oed)

Unternehmen, Börsen, Wirtschafts- und Sozialpolitik, Verbraucher- und Umweltthemen - das ist die Welt der Abteilung Wirtschaft und Gesellschaft. Die komplexen Vorgänge in der Wirtschaft sollen verständlich werden, die Interessen der Verbraucher im Blick sein: kompetent, aktuell, einprägsam. "Grüne" Themen sind ein Markenzeichen der Redaktion.

Die Redakteurinnen und Redakteure moderieren und gestalten im Deutschlandfunk die Sendeplätze "Wirtschaft am Mittag", "Wirtschaft und Gesellschaft", "Umwelt und Verbraucher", "Börse", "Marktplatz" und "Verbrauchertipp".

Wegen ihrer Fachkompetenz, ausgezeichnet im Mai 2010 als "Deutschlands Wirtschaftsredaktion" Kategorie TV/Hörfunk ("Wirtschaftsjournalist"), sind RedakteurInnen und AutorInnen auch für viele andere Sendeplätze im Einsatz: In allen drei Programmen des Deutschlandradios sind Analysen, Kommentare, Hintergründe, Interviews und Berichte aus der Abteilung Wirtschaft und Gesellschaft zu hören. Studio-Auftritte und Live-Gespräche zu aktuellen Entwicklungen, speziellen Fragen oder als erklärender Service für die Hörerinnen und Hörer ergänzen das Angebot der Fachredaktion.

EVA BAHNER, Wirtschaftsredaktion, Funkhaus Köln, 27.06.2019 (Deutschlandradio - Bettina Fürst-Fastré)Eva Bahner (Deutschlandradio - Bettina Fürst-Fastré)Eva Bahner
Geboren in Stuttgart. Studium der Volkswirtschaft in Tübingen und Boston. Volontariat bei n-tv in Berlin und an der Georg-von-Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten in Düsseldorf. Redakteurin in der Wirtschaft.




Birgid Becker (Deutschlandradio - Bettina Fürst-Fastré)Birgid Becker (Deutschlandradio - Bettina Fürst-Fastré)Birgid Becker
in Köln geboren. Studium der Germanistik, Geschichte, Kunstgeschichte in Bonn und Würzburg. Volontariat in einem sozialpolitischen Fachverlag in Bonn. Freie Tätigkeit als Parlamentsberichterstatterin und sozialpolitische Fachjournalistin. Redakteurin der Abteilung Wirtschaft und Gesellschaft.


Georg Ehring, Redaktionsleiter Wirtschaft und Umwelt Deutschlandfunk (© Deutschlandradio / Bettina Fürst-Fastré)Georg Ehring (© Deutschlandradio / Bettina Fürst-Fastré)Georg Ehring
Geboren in Münster/Westfalen, Studium der Journalistik an der Universität Dortmund und der Volkswirtschaft an der Fernuniversität Hagen. Seit 1997 beim Deutschlandfunk, vorher Wirtschaftsredakteur bei der Nachrichtenagentur Reuters. Volontariat beim Solinger Tageblatt.

Sina Fröhndrich, Dlf-Wirtschaftsredakteurin (© Deutschlandradio / Bettina Fürst-Fastré)Sina Fröhndrich (© Deutschlandradio / Bettina Fürst-Fastré)Sina Fröhndrich
Jahrgang 1984, ist Redakteurin in der Abteilung "Wirtschaft und Gesellschaft". Sie ist aufgewachsen in Brandenburg und hat Alte Geschichte, Evangelische Theologie und Journalistik in Leipzig und Florenz studiert. Vor ihrem Volontariat beim Deutschlandradio hat sie beim Lokalradio der Universität Leipzig mephisto 97.6, MDR Info, MDR Sputnik und DRadio Wissen gearbeitet.



Silke Hahne, Redakteurin für Wirtschaft und Gesellschaft. (Deutschlandradio / Bettina Fuerst-Fastre)Silke Hahne (Deutschlandradio / Bettina Fuerst-Fastre)Silke Hahne
Geboren bei Köln. Studium Kommunikationswissenschaft und Hörfunkjournalismus in Münster und Leipzig, jeweils mit dem Schwerpunkt Wirtschaft/Finanzen. Freie Mitarbeiterin bei mehreren MDR-Hörfunkwellen, Volontariat beim Deutschlandradio. Redakteurin in der Abteilung Wirtschaft und Gesellschaft.



Günter Hetzke (Deutschlandradio - Bettina Fürst-Fastré)Günter Hetzke (Deutschlandradio - Bettina Fürst-Fastré)Günter Hetzke
In Bad Langensalza / Thüringen geboren. Freier Mitarbeiter in der Wirtschafts- und Lokalredaktion des SFB. Redakteur in der Abteilung Wirtschaft und Gesellschaft





Klemens Kindermann (Deutschlandradio / Bettina Fürst-Fastré)Klemens Kindermann (Deutschlandradio / Bettina Fürst-Fastré)Klemens Kindermann
Abteilungsleiter Wirtschaft und Gesellschaft (seit 2009); 1991 bis 1997 Deutsche Presse-Agentur (dpa): Redakteur und Korrespondent; 1997 bis 2009 Wirtschafts- und Finanzzeitung Handelsblatt: Fachredakteur, Desk-Chef im neu geschaffenen Newsroom, ab 2004 stv. Ressortleiter Wirtschaft & Politik


Ursula Mense (© Michael Bause)Ursula Mense (© Michael Bause)Ursula Mense
Jahrgang 1953, hat in Münster, Marburg und London Germanistik und Anglistik studiert. Nach einem längeren USA-Aufenthalt hat sie für verschiedene öffentlich-rechtliche Radio- und TV-Sender mit den Schwerpunkten Umwelt-, Agrar- und Sozialpolitik gearbeitet und Magazine unterschiedlichen Formats moderiert. Seit 2014 gehört sie zum Team der Dlf-Redaktion "Wirtschaft und Gesellschaft".


Jule Reimer (Deutschlandradio / Bettina Fürst-Fastré)Jule Reimer (Deutschlandradio / Bettina Fürst-Fastré)Jule Reimer
Gebürtige Hessin, Studium der Volkswirtschaft und Portugiesisch an der Universität zu Köln, journalistische Ausbildung in der "Kölner Schule" und als Hörfunkvolontärin bei der Deutschen Welle, danach dort Wirtschaftsredakteurin. Berichte und Reportagen als freie Journalistin aus Brasilien, Angola und den Balkankriegen, Korrespondentenvertretung der ARD für das südliche Afrika.