Deutschlandfunk-Sendereihe „Kulturelle Vielfalt und Inklusion“ online zum Nachhören

Vor zehn Jahren trat in Deutschland die Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen in Kraft. Darin verpflichten sich die Unterzeichner zu gesellschaftlicher und politischer Inklusion von Menschen mit Behinderung. ...

Aber wie steht es um die Inklusion in der Kultur? Haben Menschen mit Handicap den gleichen Zugang zu kulturellen Ereignissen wie Menschen ohne Behinderung – egal ob als Konsumenten oder Kulturschaffende?

Deutschlandfunk hat in der dreiteiligen Reihe "Kulturelle Vielfalt und Inklusion" in verschiedenen Bereichen des kulturellen Lebens nachgefragt. Die Beiträge aus der Sendung "Mikrokosmos. Die Kulturreportage" sind online verfügbar:

Kulturelle Vielfalt und Inklusion (1/3) - Stagediving im Rollstuhl
https://www.deutschlandfunk.de/kulturelle-vielfalt-und-inklusion-1-3-stagediving-im.3381.de.html?dram:article_id=454887

Kulturelle Vielfalt und Inklusion (2/3) - Radio Inklusive – Barrierefrei am Mikrofon
https://www.deutschlandfunk.de/kulturelle-vielfalt-und-inklusion-2-3-radio-inklusive.3381.de.html?dram:article_id=455221

Kulturelle Vielfalt und Inklusion (3/3) - Mit den Muskeln musizieren
https://www.deutschlandfunk.de/kulturelle-vielfalt-und-inklusion-3-3-mit-den-muskeln.3381.de.html?dram:article_id=455223

Den Auftakt der Reihe macht das Metal-Festival "Wacken Open Air". Zum 30. Jubiläum des Musik-Events besuchte ein Reporter die "Wheels of Steal Area". Der Campingplatz bietet Menschen mit Behinderung Unterstützung, damit sie trotz körperlicher oder geistiger Einschränkungen mitfeiern können. Der zweite Teil der Sendereihe begleitet die Macherinnen und Macher von "Radio Inklusive" im Rahmen ihrer Berichterstattung für das Bürgerradio auf das Braille-Festival in Leipzig. Für den dritten Beitrag besuchte der Deutschlandfunk den Choreografen und Tänzer Robert Wechsler. Mit dem "MotionComposer" ermöglicht er es Menschen mit und ohne Behinderung, ihre Bewegungen ganz ohne Instrument in Musik und Geräusche zu verwandeln und verbindet so Spaß mit Therapie.

Pressemitteilungen abonnieren

Ein Mann ist von oben zu sehen, wie er an einem Tisch mit dem Computer und mehreren anderen digitalen Geräten wie Notebook, Smartphone, Smartwatch arbeitet.  (imago/Westend61)

Pressemitteilungen, Hörfunktipps oder die Programmvorschau abonnieren? Schreiben Sie eine kurze Mail an
presse@deutschlandradio.de (Ihre Daten werden von uns nur für diesen Zweck gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben)